1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX710W
  6. Ausdrucke ohne Farbe

Ausdrucke ohne Farbe

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX710W - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

Lange lange hatte ich keine Probleme mit dem Epson Stylus Photo PX710W.
Mein Kumpel hat den PX730WD. Der druckt jetzt garnicht mehr.
Er hatte die Pearl I-Color Patronen gehabt. Da fing das schon an mit dem streifigen Ausdruck und falschen Farben.
Dann hatte er Patronen von die-patrone bestellt.

www.die-patrone.de/...

Aber das wurde auch nicht besser.
Bei meinem PX710W hatte ich auch bis zuletzt die Pearl I-Color Patronen drin gehabt und hatte die gleichen Probleme wie mein Kumpel, Streifen, falsche Farben.
Wir dachten erst, es würde an den Pearl Patronen liegen.
Aber nun hatte ich bei billigdrucken.de 6 Patronen bestellt.

www.billigdrucken.de/...

Diese Patronen wurden nur lose eingeschweißt im Versandkarton geliefert und waren nicht noch in einem Umkarton, wie im Shop abgebildet.
Da die Pearl Patronen fast alle leer waren, dachte ich, setzte neue Patronen rein und gut ist. Aber von wegen !
Beim Düsentestmuster fehlen Farben! hatte auch schon 2x Druckkopfreinigung gemacht, wurde aber nicht besser.
Ich habe die Vermutung, das uns Epson ein Update für die Firmware oder Treiber untergejubelt hat, und jetzt will der Drucker nur noch Originalpatronen.
Obwohl, die Patronen von billigdrucken wurden erkannt und werden auch voll angezeigt.
Kann ich den Drucker noch retten?

Gruß Ulli
Beitrag wurde am 30.06.15, 00:15 vom Autor geändert.
von
Ich denke nicht das dies an einem Firmwareupdate liegt, dann werden die Patronen erst gar nicht erkannt. Liegt eher an der Billiigtinte selbst, die setzen häufig die Düsen und Tintenkanäle mit der Zeit selbst dicht. Je weniger gedruckt wird umso größer ist der Effekt. Also man sollte schon vernünftige Tinte nutzen (die üblichen "guten" Altantaivtinten) und vorher reinigen. Übrigens kann es auch zu Reaktionen zwischen unterschiedlichen Tinten kommen (z.B. Ausflocken), da diese nicht immer kompatibel zueinander sind.
von
Hallo,
Also die Original Epsontinte ist mir zu teuer. Du meinst also, es läge an der Billigtinte? und nicht an einem Firmwareupdate?
Ich nehme Tinte nur von einem Hersteller, mische also nicht.
Welche "guten" Alternativtinten kannst du denn empfehlen?
Lohnt es sich, mal einen Satz Reinigungspatronen durchzujagen?

Diese Antwort bekam ich heute von Billidrucken:

Guten Tag,

Versuchen Sie bitte folgendes:
- Stellen Sie sicher, dass sich im Druckerschlitten kein Mischverhältnis (Kompatibel und Originalpatrone) befindet.
- Entnehmen Sie alle Patronen.
- Ziehen Sie für einige Zeit den Netzstecker des Druckers.
- Entfernen Sie Transportsicherungen und/oder Siegel der Patronen.
- Stellen Sie die Stromversorgung wieder her.
- Schalten Sie den Drucker wieder ein.
- Installieren Sie bitte die Patronen erneut, bzw.
tauschen Sie bitte danach den kompletten Patronensatz.

Prüfen Sie bitte auch folgende Punkte:

- Sind alle Sicherungsetiketten entfernt worden?
- Wurde das Druckerzubehör richtig in das Gerät eingesetzt?
- Wurde eine Bedienungsanleitung mitgeliefert und beachtet?

Haben sie so keinen Erfolg, melden Sie sich bitte nochmals.

Gruß Ulli
von
Das mit dem Firmwareupdate war das hier was ich meinte:

Firmware-Ärger bei Epson

Du hast natürlich Recht, dann würden die Patronen erst garnicht erkannt.

Gruß Ulli
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen