1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche Multifunktionsdrucker: Farblaser oder Tintenstrahl?

Suche Multifunktionsdrucker: Farblaser oder Tintenstrahl?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich hatte vor ungefähr einem Jahr ein Thema eröffnet und war auf der Suche nach einem geeigneten Multifunktionsgerät. Ich konnte mich damals nicht entscheiden und letztendlich habe ich es so gelassen. Nun aber brauche ich dringend einen Multifunktionsdrucker, aber ich kann mich nicht entscheiden und bitte um Eure Hilfe.

1. Farblaser oder Tintenstrahl? Ich kann mich nicht entscheiden. Ich drucke im Monat vielleicht nicht mal 100 Seiten oder auch weniger, Fotos drucke ich kaum. Ist trotzdem ein Tintenstrahldrucker empfehlenswert?

2. Fax-Gerät brauche ich auch.

3. WLAN ist muss und Duplex wäre eine Option, aber kein Muss.

4. Welche Auflösung sollte das Gerät mindestens haben? Mir scheint 600x600 dpi zu gering, vor allem für Scan und Kopieren sollte die Auflösung höher sein, oder doch nicht? Drucke eigentlich nur Texte, vielleicht auch paar mal PowerPoint (z.b Diagramme uä) oder auch ganz selten Bilder.

5. Preis: sollte 300 € möglichst nicht überschreiten.

6. Es sollte aber schon eine Farbdrucker sein, benutze es selten, aber trotzdem.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.


MfG
Seite 1 von 5‹‹123››
von
Zu 1. Wichtiger als die Anzahl der Ausdrucke ist das regelmäßige Drucken, die Seitenzahl ist dann eher wichtig für die Druckkosten und die Geschwindigkeit. In deinem Fall wäre wohl ein Tintenstrahler die bessere Wahl, da Laser in der Preisklasse eher recht hohe Druckkosten verursachen. Bei Fotos ist es allerdings so eine Sache, wie hoch muss da die Qualität sein?

zu 2. Das ist meist kein Problem, gibt häufig Modellreihen auch mit Fax.

zu 3. Ist das vom Aufstellungsort nötig oder weil du mit mobilen Geräten kabellos drucken möchtest, dann reicht oft eine LAN-Verbindung, kabellos wird dann z.B. über einen WLAN-Router gedruckt, das ist oft die bessere Lösung. Duplex ist heute oft Standard (ausser bei einigen "Billigdrucker")

zu 4. 600dpi sind völlig ausreichend, beim Drucken ist das häufig die nominelle Auflösung aber durch Softwaremassnahmen wird diese Auflösung häufig noch verfeinert. Beim Scannen sind meist wesentlich kleinere Auflösungen notwendig, 300 dpi langen hier meist völlig, einzig und allein für recht kleine Objekte oder Ausschnittsvergrößerungen machen höhere Auflösungen sinn, da reichen dann aber auch meist 600 dpi. Auflösung ist eh nicht alles. Leider gibt es in der PReisklasse nur noch CIS-Scanner, die eine deutlich niedrigere Tiefenschärfe haben, beim Scannen von Buchseiten schon ein Problem.
zu. 5 und 6. Das sollte mit einem Tintenstrahler machbar sein

Wichtig ist vor allem erstmal die Frage nach dem Fotodruck, wenn da nicht unbedingt die höchsten Qualitätsansprüchen gestellt werden, und randlos nicht unbedingt nötig ist, dann wären moderne Officedrucker die erste Wahl, siehe hier: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP
von
Hallo nochmal,

es ist schwierig zu sagen, ob ich regelmäßig drucke? Kommst auch darauf an wie ich regelmäßig definiere und wieviel ich am Stück drucke. Manchmal drucke ich alle paar Tage, manchmal jede Woche, manchmal alle zwei Wochen. Ich drucke dann hauptsächlich Texte, also kaum Bilder oder Fotos, ist schon ziemlich selten, dass ich mal ein Bild oder ein Foto ausdrucke. Und falls ich dann drucken sollte, manchmal 1 Seite, manchmal mehrere Seiten. Ist also immer unterschiedlich.
Normalerweise würde man jetzt einen Laserdrucker vorschlagen, oder? Eigentlich möchte ich Tintenstrahldrucker, weil die doch recht günstig im Gegensatz zu Laserdruckern sind.
Wie schlimm ist es wenn ich ein Monat nichts drucke? Muss ich dann nur die Reinigung starten, dann ist alles wie vorher, oder doch etwas komplizierterer?

Ansonsten liebäugle ich mit Epson Workforce Serie.
von
Regelmäßig ist für mich eher ohne große Pausen, mal einen Monat wird fast jeder Tintenstrahler verkraften (zumindest mit Originaltinten, bei Alternativen ist das von der Tinte abhängig). Dann sollte eigentlich eine normale Reinigung langen, falls sie nötig ist. Ab und an ein Düsentest schadet auch nicht, da dann wirklich alle Düsen genutzt werden.
Laserdrucker sind in der Preisklasse einfach zu teuer im Unterhalt und meist kurz nach dem Kauf ist ein kompletter Satz Toner fällig.
von
Also würdest du für mein Nutzerverhalten und Druckvolumen einen Tintenstrahldrucker empfehlen?
von
Hallo,

das Volumen und der Zweck klingt für mich schon stark nach Tinte. Im Grunde gibt es da eine Handvoll interessanter Geräte.

- Epson Workforce WF-3620DWF : Tolle Ausstattung, randlos, Seitenpreise ok
- HP Officejet Pro 8610 : Spartanisch, günstig im Unterhalt
- Canon Maxify MB5350 : Tolle Ausstattung, günstig
- Epson Workforce Pro WF-4630DWF : Tolle Ausstattung, bewährt, günstig
- Epson Workforce Pro WF-5620DWF : Tolle Ausstattung, bewährt, günstig

Technische Daten (5 Drucker im Vergleich)


Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Welchen würdet ihr denn speziell empfehlen? Worin liegen die Unterschiede, vor allem innerhalb der Workforce - Familie? Ich kenn mich da leider nicht so aus. Wäre nett, wenn ihr mir das bisschen erklären könntet.
Wichtig ist mir vor allem die Qualität des Textdrucks und die Wischbeständigkeit . Welcher davon ist dafür besser geeignet. Außerdem wäre es nice to have, wenn ich direkt vom USB pdf Dateien ausdrucken könnte. Dies scheint aber bei Epson nicht der Fall sein.
Und wie gesagt blicke ich bei der Epson Workforce Familie nicht mehr durch. Scheint alles das gleiche zu sein irgendwie.


MfG
von
Hallo,

PDF direkt vom Gerät können alle Geräte in der Klasse nicht. Der Maxify schafft das zwar, aber nur die, die er selbst erstellt hat - und das sind im Grunde auch nur Abbildungen.

Qualitativ sind die Geräte bei Dokumenten sehr ähnlich. Bei Fotos ist Epson und Canon besser als HP.

Vergleich der Workforce-Serie: Technische Daten (6 Drucker im Vergleich)


Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo nochmal,

also ich habe mir jetzt 3 Geräte ausgesucht, aber kann mich nicht entscheiden und bitte um Hilfe.

1. Epson WF-4630
2. Epson WF-4640
3. Epson WF-5620

Hier auf Druckerchannel steht, dass man WF-4630 nicht empfehlen kann aufgrund des höheren Preises und des teuren Fotodrucks, und deswegen wird, wenn dann, WF-5620 empfohlen. Der Preis von WF-4630 liegt derzeit bei 229 bei Mediamarkt, und der von WF-5620 bei 270 und noch etwas.
Ich frage mich, ob sich der Aufpreis lohnt, ich meine es handelt sich doch um die gleiche Technologie, beide besitzen den gleichen Druckkopf usw. Außerdem drucke ich sowieso nicht so viel.
Oder doch das WF-4640?
von
Der 5620 ist etwas robuster und auch im Netzwerkbetrieb angenehmer (Scannen im Netzwerk). Der WF-4640 ist eigentlich ein WF-4630 mit zusätzlichem Papierfach.
von
Hallo,

ansonsten gibt es eben 3 Jahre Garantie bei den 46ern. Die Folgekosten sind bei geringen Druckvolumen kaum höher und sogar gleich, wenn man beim 56er ohnehin nicht die XXL-Patronen nehmen würde.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 5‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:28
08:28
08:11
07:07
07:06
03:30
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen