1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welcher Drucker?

Welcher Drucker?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Grüße euch.

ich bin ganz neu hier und muss direkt eine Frage loswerden.
Ich benötige für meinen Job einen guten Drucker.Was verstehe ich unter gut bzw. was muss er alles können:
- am besten all in one, also drucken, kopieren und scannen
- drucken in farbe sowie schwarz-weiß.
- sollte auch Fotos, Folien u.ä. bedrucken können
- wenig Tintenverbrauch (ganz wichtig!), da ich sehr viel drucke
- vorhandener Duplexdruck
- schnelles Drucken

Welchen könnt ihr empfehlen? Ob Tintenstrahl oder laserdrucker, da bin ich offen. Er sollte nur die oberen Kriterien erfüllen.

Danke
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

was verstehst du denn genauer unter Fotodruck? Geht es um Hochglanzfotos auf Spezialpapier? Müssen diese randlos sein?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also Fotodruck ist nicht gaaaaaanz so wichtig. Aber ja, dachte an "normales" Fotopapier. Das würde ich eher privat verwenden. Für Familienfotos.

Wichtigste Punkte sind wohl:
Günstiger Druck (wie gesagt muss viel drucken). Daher auch Druckgeschwindigkeit nicht unwichtig. Und scannen wie kopieren, sowie farbdruck.
Beitrag wurde am 15.06.15, 09:42 vom Autor geändert.
von
Fotodruck mit Laserdruckern wird nicht so gut, nicht vergleichbar mit Digitalabzügen. Beim Tintenverbrauch geht es wohl eher um die Kosten als um die tatsächliche Tintenmenge . Was ist mit Vieldrucken gemeint - viel Text und einige Fotos, oder auch sehr viele Fotos - auf welchem Papier - 10x15 oder A4 ? Und wieviel geschätzt mag das sein ? Wie wurde bisher gedruckt ? Wenn es um 'viel' geht, könnte es ja auch Sinn machen, für die üblichen Büroaufgaben ein Farblaserkombimodell zu verwenden, und für den Fotodruck einen dafür geeigneten Tintenstrahler .
von
Was heisst viel (Seiten/Monat)und welches Budget hast du dafür eingeplant.
Welche Druckqualität brauchst du bei Fotos? In der Regel gibt es sehr guten Fotodruck oder Officequalitäten, zudem ist Fotodruck recht teuer und da lohnt eher der Weg zum Fotoshop.
Bei Officedruckern sind inzwischen einige Tintenstrahler günstiger als vergleichbare Lasergeräte. Hier mal ein kleiner Test zu den Tintenstrahlern: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP ich hoffe die passen, vom Budget und vom Druckumfang.
Beim Foliendruck muss man darauf achten das dort spezielle Folien benötigt werden, so dürfen z.B. in Laserdruckern keine Folien für Tintenstrahler genutzt werden, da diese die hohen Temperaturen in Laser nicht vertragen und das Gerät damit beschädigen können. Umgekehrt haftet die Tinten nur selten auf Laserfolien.
von
Danke schon mal für deinen Beitrag. Uff, da muss man ja ganz schön viel berücksichtigen.

Also wie gesagt, Fotodruck, wäre wirklich nur für die paar Familienfotos (die den Laptop füllen, man aber irgendwie nie dazu kommt die auszudrucken).
Das könnte man außen vor lassen.

Genau, mit günstig meine ich die Kosten....ich habe keine Lust wöchentlich die Patronen oder sonst was tauschen zu müssen. Habe jetzt den Canon MG 6450 und der ist für meine Zwecke überhaupt nicht zu gebrauchen. Habe den erst seit wenigen Monaten und habe schon 3 mal Patronen wechseln müssen. Das geht mega ins Geld und ist nervig.

Es ist eigentlich schwer zu sagen, ob Text oder Bild überwiegt. Bin angehende Lehrerin, kommt eben immer aufs Thema drauf an. Habe auch bisher nie so drauf geachtet. Aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen, Text überwiegt. Aber Farbdruck ist trotzdem wichtig.

Also Druckmenge kann gut mal 100 Seiten pro Tag sein, je nachdem. Text auf normalpapier oder Folien (DinA4). Bilder meist begleitend zum Text. Auch Normalpapier oder Folien. Aber nicht so viel wie Text.
von
Also Fotodruck würde ich jetzt mal ignorieren.Weil wie gesagt, kaum verwendet. Es wäre ein schönes "Extra" gewesen aber keim "must-have".
von
Dann schau dir oben im Test mal den Epson Workforce Pro WF-5620DWF an, der druckt recht günstig (bis zu 4000 Seiten mit den optionalen XXL-Patronen) und ist relativ robust. Nur bei Folien bin ich mir nicht sicher, ob das gut geht (ich nutze so etwas schon ewig nicht mehr). Da der Treiber diese nicht direkt unterstützt muss man etwas probieren um die optimalen Einstellungen zu finden. Die pigmentierte Originaltinte ist übrigens Markerfest (siehe Test).
von
Dann würde ich mal einen Epson Workforce Pro WF-5620DWF in den Raum stellen. Top fürs Büro, günstige und wischfeste Originaltinte.

Fotoqualität ist jedoch mit dem Pixma absolut nicht vergleichbar und auch nicht randlos.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wir haben hier auch einige Lehrer im Forum.
Vielleicht können die ja mal sagen was die so erfolgreich verwenden.

Eigentlich sagt der Testlink von hjk eigentlich alles. Entweder ein großer Epson Workforce Pro 5620 oder ein Officejet der 8600er Serie.
Damit sind alle evtl. Anwendungsfelder abgedeckt, die Unterhaltskosten sind selbst mit Originaltinten günstig und der etwas höhere Anschaffungspreis gegenüber den kleineren Geräten hat sich nach dem ersten Patronenwechsel bereits amortisiert.

Da ich bei einigen Kunden allerdings beim HP 8610/8620 sowohl Probleme bei der Firmware, als auch bei der Qualität hatte (wenn auch nur vereinzelt), traue ich dem EPSON eine größere Robustheit zu.
Beitrag wurde am 15.06.15, 10:41 vom Autor geändert.
von
Du hast den mg 6450 und welche Patronen?

Etwa die kleinen originalen 550 551 ohne den Zusatz xl?

Schon mal versucht mit günstigen kompatiblen xl-Patronen?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:59
20:54
19:08
18:12
16:49
12:18
16.11.
15.11.
15.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,83 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 49,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,69 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen