1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung CLX-3185
  6. Fehlermeldung "Scaneinheit offen oder Papierstau2"

Fehlermeldung "Scaneinheit offen oder Papierstau2"

Bezüglich des Samsung CLX-3185 - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

AntwortenNeues Thema
von
Diese Fehlermeldung scheint ein häufiges Problem beim 3185 zu sein, auch mich hat sie den letzten Nerv gekostet, denn: weder die Scaneinheit war offen noch lag ein Papierstau vor. ABER: Mein Drucker läuft wieder. So hat es bei mir funktioniert:
1) Fehlerquelle lokalisieren: Zunächst den Drucker ausschalten. Klappt man die Scaneinheit hoch, so blickt man auf zwei übereinander liegende Transportwalzen und eine darüber liegende geriffelte Transportschiene. Hinter dem linken Ende der Transportschiene befindet sich ein Hebel mit einem runden schwarzen K(n)opf, den man hinunterdrücken kann. Tut man dies, so bewegt sich ein Stück links daneben ein längerer, schmaler schwarzer Hebel auf einen zu. Die Spitze des Hebels sollte nun hinter einem weiteren, kleineren Hebel verschwinden. Wenn er das nicht tut und man kann ihn mit dem Finger weiter hinunterdrücken, veranlasst offenbar ein Sensor die betreffende Fehlermeldung und jeglicher Ausdruck wird verweigert.
Ist der Drucker bei dieser Prüfung angeschaltet und der runde Knopf wird kurz(!) gedrückt, sollte man ein Relais schalten hören und der Drucker gibt das akustische Signal für "Druckauftrag fertig" aus. Dies passiert nicht, wenn der längliche Hebel nicht frei beweglich ist.
Es scheint, dass die Achse, auf der der längere Hebel sitzt (sie geht nur von links bis zur Mitte des Rollensystems), einen zu hohen Drehwiderstand hat.
2) Lösung des Problems: Klappt man die hintere Abdeckung des Druckers auf, blickt man von hinten auf die Fixiereinheit. Sie ist mit vier silbernen Kreuzschlitz-Schrauben befestigt. Mit ein wenig Geschick lassen sich die folgenden Handgriffe erledigen, ohne die komplette Fixiereinheit auszubauen.
a) Drucker so auf die Frontseite legen, dass man auf den Druckerboden blickt.
b) Die rechten beiden Schrauben der Fixiereinheit entfernen, so dass die Einheit rechts (vorsichtig) etwas angehoben werden kann.
c) Zwischen rechtem Ende der Fixiereinheit und dem Gehäuse einen etwas gekürzten Zahnstocher fallen lassen (ggf. Fixiereinheit mit einem Schraubendreher etwas nach links drücken) und so zwischen Fixiereinheit und Gehäuse applizieren, dass danach die beiden Schrauben die Fixiereinheit nicht mehr ganz so weit an ihren Sitz heranziehen. Damit sitzt die Einheit zwar etwas schief, dem Papiertransport schadet das aber offenbar nicht.
d) Schrauben wieder festdrehen.
Bei mit hatte diese Aktion den Effekt, dass der besagte Sensorhebel wieder gängig war, die Fehlermeldung nicht mehr auftrat und der Drucker einwandfrei lief.
Natürlich ist diese Lösung ganz und gar unprofessionell. Das stört mich aber nicht, so lange mein Drucker funktioniert und nicht zur reißenden Bestie wird.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:47
15:11
15:00
14:27
10:10
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen