1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson T2701-04 Tintenstanderkennung dauerhaft deaktivieren

Epson T2701-04 Tintenstanderkennung dauerhaft deaktivieren

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe mir für einen WF-7610DWF ein Longprint System gekauft.
Die Funktionsweise ist folgende:
Man druckt bis der Drucker eine leere Patrone meldet, dann drückt man einen kleinen Reset Knopf, dann macht der Drucker eine kleine Prozedur, wie nach einem Wechsel und meldet die Patrone dann als voll und druckt weiter.
Mein Problem ist nun folgendes.
Wir drucken sehr viele A3 Seiten mit nahezu 80-90% Deckung.
Trotz des Longprint Systems meldet der Drucker jedesmal eine leere Patrone, wenn sie theoretisch leer ist (Originalpatrone). Das bedeutet in der Praxis, dass ich alle 20 Seiten den Reset Knopf Drücken muss, dann 4 Minuten Wechselprozedur. 5 Seiten später wird die nächste Farbe als leer angezeigt, wieder 5 Minuten Wechselprozedur des Drucker (Reinigung etc).
Das nervt tierisch. Gibt es Chips für dieses Modell, die dem Drucker vor gaukeln, dass wesentlich mehr Tinte in den Patronen drin ist, oder kann man bei dem Drucker irgendwie die komplette Tintenstandserkennung ausschalten?
Ich weiß, es soll den Drucker ja schützen, aber da die Longprint Tanks extern sind, habe ich da sowieso immer einen Blick drauf. Das es vom Druckerhersteller so nicht gewollt ist, ist mir klar, aber es würde meine Arbeit wesentlich erleichtern und beschleunigen.
Die Garantie ist eh abgelaufen.
Ich bin kurz vorm verzweifeln. Zeitlich gesehen macht der Drucker länger die Wechselprozeur bzw. Reinigungsprozedur nach dem resetten, als er wirklich druckt.
Ich hoffe jemand hat eine Idee. Druckerwechsel kommt nicht in Frage, da ich noch nie günstiger gedruckt habe.
Vielen Dank schonmal
Beitrag wurde am 04.06.15, 12:39 vom Autor geändert.
von
tja, das ist so, der Drucker würde wohl merken, wenn die Patronen/Chips nicht quasi Original aussehen, und daher bleibt es bei der zu diesem Patronentyp gehörigen Tintenmenge, und wenn die leer ist, läuft man quasi durch einen Patronenwechselzyklus mit dem Reset. Lösen kann man so ein Problem nur mit einem Gerät, daß größere Patronen verwendet, bei denen man dann genauso Refill machen kann zum Sparen. Als A3 Drucker mit einer quasi größeren Tintenmenge vor einer Unterbrechung kommt mir da nur ein L1800 von Epson in den Sinn, ein Gerät, daß schon von Epson mit einem CISS ausgestattet ist, leider ist die Anschaffung recht teuer. Oder ein A2 Gerät mit ebenfalls recht großen Patronen wie dem 3880. Wie das mit HP A3 Geräten aussieht in dieser Hinsicht, weiß ich nicht, auch für die werden CISS angeboten.
von
Das ist leider der Nachteil von Ciss-Systemen, wenn das vom Druckerhersteller nicht unterstützt wird.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:34
22:15
22:05
21:11
20:36
17.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 372,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen