1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Workforce WF-3640DTWF
  5. Bitte um Kaufberatung für Epson CISS & Tinte

Bitte um Kaufberatung für Epson CISS & Tinte

Bezüglich des Epson Workforce WF-3640DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe vor mir einen Epson WF-3640DTWF oder einen Epson WF-3620DWF zu kaufen. Passend dazu bin ich noch auf der Suche nach einem kompatiblen Continuous Ink Supply System und passender Tinte. Dabei sind einige Fragen aufgekommen die Onkel Google leider nicht zu meiner Zufriedenheit beantworten konnte:


1. Mir ist aufgefallen, dass es CISS mit und ohne Batterie gibt. Mir ist jedoch nicht klar welche besser sind? Können die mit Batterie etwas das die ohne nicht können oder können sie mehr? Oder sind die ohne neuer und brauchen einfach keine Batterie mehr?


2. Als Tinte will ich entweder die Originaltinte von Epson (Dyetinte) für den Epson L355 Ecotank oder pigmentierte Tinte von OCP verwenden. Da ich selbst bisher nur Dyetinte verwendet habe und sich die beiden auch Preislich nicht viel geben würde ich zu der Tinte von Epson tendieren. Zu welcher Tinte würdet Ihr greifen und warum?


3. Laut den Angaben auf druckerchannel.de verwendet der 3620 ESC/P2 als Druckersprache und der 3640 GDI, was scheinbar ein Nachteil zu sein scheint. Dies wundert mich gerade bei zwei Geräten die ansonsten fast baugleich sind doch sehr. Kann jemand erklären was dieser Unterschied für mich als Anwender bedeutet und warum ESC/P2 besser zu sein scheint?


Mit dankbaren Grüßen im Voraus
Exar Kun
Beitrag wurde am 03.06.15, 19:41 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
grade entdeckt...
neue "its" drucker von Epson

www.epson.eu/...

selber Druckkopf wie im L800, bzw epson stlyus Photo P50

ist für mich ein Epson PX650 Hybrid zum ITS

gerader Druckweg
sehr erfreulich finde ich

wieso es noch keinen ITS drucker mit zumindest dem "neuerem" Druckkopf wie im XP55 gesehen der doppelte Düsenzahl aufweist und so in weniger "passes" 8x über die selbe stelle zieht.

Wo die preislich sich einsiedeln werden FALLS überhaupt die gerät in DE eingeführt werden ist fraglich.

Mein Persönlicher Favourit ist noch immer der L1800 also 1500W als EcoTank Version

A3+ und billig Drucker in Fotoqualität find ich super
von
da gibt es auch noch einen L850, die Preisgestaltung sieht z.Zt. zumindest recht prohibitiv aus, was Dollarangebote angeht.
von
ja der L850 scant auch, das brauch ich aber nüscht :)
nativer tintenstrahler reischt
von
Hallo,

da ich auch gerade einen WF-3620 im Auge habe:

- ist die Frage nach dye Tinte im 3620 geklärt worden? Hab ich nicht entdecken können...
Bei mir wäre der Schutz vor austrocknen fast das wichtigste Argument.

Gruß
von
Dye tinte geht problemlos im 3620
hab einen kunden der mit dem 7110er und dye tinte arbeitet
ist ja praktisch der selbe druckkopf nur der drucker hat a3 format

es sollte eine hochwertige ClariaHD kompatible tinte sein
und um farbgetreue zu erreichen wirst du um ein individuelles farbprofil nicht rumkommen sonst ist alles zu blau oder zu rot oder beides
von
Ich habe gerade beim querlesen in einem anderen Thema gesehen dass du von dye Tinte in Workforce Druckern abrätst. Jetzt bin ich etwas verwirrt.... :)

Dann habe ich noch gelesen das für Wenigdrucker Refill Patronen am besten seien.
Gibt es hier so eine Art gern genommenes Standard Set für den 3620? Mit OCP Tinte, die scheint ja hier der Platzhirsch zu sein?

Ab wann rentiert sich denn als Wenigdrucker so ein Refill System?
von
als wenig drucker lohnt sich einrefill set ab dem EINEM Satz Original Patronen:

Cyan Magenta und Yellow kosten rund ca 19€ als 27XL
das Black 27XXL kostet 34€

91€ kostet ein Satz OEM patronen, der an für sich recht lange reicht ABER
ein Refill Kit mit a 100ml Tinte und Patronen liegt WEIT unter 91€ und die reichweite

65,3ml OEM GEGEN 400ml Fremdtinte
von
Also wäre der Kauf des Druckers und eines Refill Sets für nach den Setup Patronen gerade für wenig Drucker eine gute Idee, so verstehe ich das jetzt.

Das Problem eintrocknen beseitigt man damit ja aber nicht, gerade auch wenn man Pigmenttinte nimmt, so hab ich das jetzt außerdem als Info mitgenommen.
von
eintrocknen ist eigenlich kein problem, eher einziehende luft wenn man die patronen fehlehaft befüllt bzw nicht richtig entlüftet

Die Reinungseinheit die den Druckkopf versiegelt bei ruhendem oder ausgeschaltetem zustand ist zweigeteilt
einmal "black only" und einmal "c y m"
liegt daran das diese druckermodell reihe ZWEI percisioncore chip einheiten hat
jeder chip hat ein seperates "purge Pads" mit einer flexiblen dichtung die sich fest anschmiegt von unten und so ein eintrocklenn "von unten " Verhindert,
sonst würde selbst mit Originalpatronen ständig alle eintrocknen

ich hatte glaube schon über 30x PrecisionCore modelle auf dem Werkstatttisch
ALLLE hatten "Luft" gezogen in den Druckkopf durch leergelaufen patronen, schlechte 3rd party patronen und ähnl.
eingetrocknet war bisher nix

i
von
Hallo,

und wie bekommt man als Laie die Luft wieder aus dem Druckkopf?
Mit Spritz + Schlauch 1ml Farbe direkt in den Druckkopf - oder ?

Danke!

Gruss
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:15
01:26
01:18
23:13
23:10
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 517,95 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 340,56 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 241,00 €1 Brother HL-L3270CDW

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 311,95 €1 Brother DCP-L3510CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 115,48 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 258,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen