1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Wahl des richtigen Druckers

Wahl des richtigen Druckers

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich bin Lehrer und da die Schlange im Lehrerzimmer vor dem Kopierer im länger wird, suche ich nach einem Drucker, der meinen Anforderungen entspricht. Ich schätze mal, dass im Jahr so ca 15 000 Kopien gemacht werden, davon ca 3000 in Farbe.
Habe drei Drucker auf meiner Liste.
DELL C3765dnf Laser Drucker
HP Officejet Pro 8620 e-All-in-One Drucker
HP Officejet Pro X476dw

wichtig sind mir natürlich niedrige Folgekosten (=Druckkosten) und ein "haltbares" Gerät.

Beste Grüße
R
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Meinst du mit Kopien echte Kopien oder Ausdrucke?
Wird der Drucker privat angeschafft oder über die Schule?
In welchem Bundesland, oder Teil des Bundeslandes?
von
Zusätzlich:
Wenn das echte Kopien sind, dann sind die Geräte eher mittelprächtig.
Deren ADF-Einheiten sind eigentlich nicht für solche Volumen gedacht.
Wichtig wäre noch zu Wissen. Bei den Kopien - gibt es einen hohen Anteil an Duplexkopien?
Damit können zumindest die beiden HP's allen Anschein nach nicht ganz so gut umgehen und es kommt (zumindest bei unseren Kunden) gerne mal nach einigen Seiten zum Papierstau. Also am besten bei Simplex bleiben.

Evtl. mal nach einem "großen" Gebrauchten umschauen?
Beitrag wurde am 03.06.15, 08:47 vom Autor geändert.
von
Hallo,
Danke für eure Antworten.
Das Gerät soll für mich privat sein, damit ich nicht in der Schule drucken muss.
Kopien sind eher selten beidseitig.
Aber viele Arbeitsblätter werden beidseitig gedruckt um Papier zu sparen.
Wenn Kopien gemacht werden, dann werden maximal 10 Seiten in die automatische Dokumentenzufuhr gepackt.

Beste Grüße

Für einen "großen" gebrauchten bräuchte ich ein größeres Arbeitszimmer ^^

Ich würde mal schätzen, dass ca 2000 Seiten pro Jahr beidseitig gedruckt werden, der Rest einfach.
Beitrag wurde am 03.06.15, 09:00 vom Autor geändert.
von
Also wenn ich das richtig verstanden habe meinst du mit den Kopien das ein paar Arbeitsblätter eingescannt werden und dann mehrfach (20-40 Kopien) (Duplex) ausgedruckt werden.

Wenn du bei deinen 3 Modellen bleicnen willst wäre der HP Officejet Pro X476dw schon richtig. Der druckt sehr günstig und schnell. Zudem ist er recht robust. Mit dem ADF kannst du so einige Seiten durchlutschen.
Du solltest aber nochmal nachhaekn ob der Drucker nicht über die Schule angeschafft werden kann, da Behöreden div. Rabatte bei FACHHÄNDLERN auf Drucker und Verbrauchsmaterial erhalten.
von
Danke für deine Antwort.
Ich befürchte Mönchengladbach ist pleite und wird sowas nicht unterstützen.
aber man kann solche Kosten ja als Werbungskosten steuerlich gelten machen.

Die allermeiste Zeit drucke ich die Arbeitsblätter aus (habe sie digital auf dem Rechner).
Klassische Kopien beziehen sich da eher auf Rechnungen usw.
Ab und an muss auch mal was eingescannt werden.

achja: Folien sollte der Drucker auch bedrucken können ^^
Grüße

edit: habe gerade gesehen, das beim hp 8620 wohl keine refill patronen passen?
oder ist das nur eine Frage von neuen Chips und in ein paar wochen läuft das wieder rund?

www.amazon.de/...
Beitrag wurde am 03.06.15, 09:52 vom Autor geändert.
von
Hallo,

Folien sollten grundsätzlich gehen, wenn man hier passende findet. Das Problem ist soweit ich mich richtig erinnere jedoch, dass man kein Spiegelverkehrt drucken kann. Hierzu muss man einen Treiber eines älteren Druckers installieren. Die HP-Treiber sind heutzutage schon sehr eingeschränkt.

Für das wählte Volumen kann man sich aber auch Fragen, ob man da nicht eine Stufe höher gehen sollte. Wahnsinnig groß sind die Kartuschen ja auch nicht.

Bei Tinte würde ich daher eher zum Epson Workforce Pro WF-5620DWF oder aber auch zum HP Officejet Pro X476dw oder noch größer greifen. bei der X-Serie müsste man aber tatsächlich nochmal prüfen, ob spiegelverkehrter Druck geht.


Um Kosten zu sparen wäre sicherlich auch HP Instant Ink interessant: News: HP Instant Ink

Bei monatlich 1.250 Seiten wäre man mit unter 50 Euro im Monat dabei. Egal wie hoch die Deckung ist. Immer mit Originaltinte. Das sind gut 4 Ct je Seite. Ich weiß aber nicht genau, ob man hier einen Alternativtreiber nutzen kann.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
den HP Officejet Pro X476dw habe ich ja auch auf meiner Liste.
Der Vorteil ist sicher der enorm schnelle Druck und recht günstige Druckkosten.
Weiß nur nicht ob die Technik mit den Zeilendrucker ausgreift ist?

HP Instant Ink ist glaube ich nichts für mich, ich drucke häufig Seiten mit recht wenig Tinte (z.B. einfach eine leere Tabelle oder ein Koordinatensystem wo die Schüler etwas eintragen können)

als ich bei amazon nach patronen dafür gesucht habe ist als erstes das hier erschienen:
www.amazon.de/...
Ist das dann auch diese Pigmenttinte oder sollte ich davon besser die Finger lassen?
Grüße
von
Hallo Zwillinger,

um eventuelle Garantieansprüche nicht zu verlieren, würde ich nicht schon im ersten Jahr
nach Alternativpatronen suchen. Wenn Du hier auf die Seite des Druckers gehst HP Officejet Pro X476dw und auf die orangen Patronenpreise klickst, tut sich eine Liste der günstigsten Anbieter für original Patronen auf.

Gruß Powdi
von
Ich kenne nur die Druckervariante des X476dw. Der druckt wie im Testbericht erwähnt etwas streifig. Des weiteren riecht man ihn nach einigen Ausdrucken am Stück. -> Man sollte ihn wie einen Laser bei der Standortwahl(gut belüfteter Raum, kein Schlafzimmer) behandeln. Das Drucktempo ist für seine Preisklasse ziemlich gut. Der ISO-Seitenpreis ist mit gut 5 Cent / Farbseite auch im erträglichem Rahmen.
von
Alternative Tinten würde ich nur nutzen wenn der Hersteller draufsteht!
Es ist kein problem innerhalb der Garantiezeit. Nur sollten die Patronen die Druckköpfe verstopfen ist es einfacher sich an den Verursacher zu wenden.
Bei NoNames gibt das nur ärger, da der Händler bei dem man die Tinten kauft wohl nicht so einfach den schaden erstattet und ein Hersteller bei NoName Produkten eher schwer zu ermitteln ist, da diese Artike über viele Kanäle laufen.

Bei den Patronen aus dem Amazon link solltest du lieber mal die Fragen lesen!
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:33
15:23
14:45
13:07
10:16
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen