1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. einfacher Drucker für seltenes Drucken. Tinte oder Laser?

einfacher Drucker für seltenes Drucken. Tinte oder Laser?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

nachdem sowohl mein Canon ip 3300 als auch mein ip 4000 den Geist aufgegeben haben, muss ich mir jetzt ein neues Gerät anschaffen.

Es wird selten gedruckt, oftmals 2 Wochen lang überhaupt nicht und dann nur ein paar Seiten.
Selten kommt es vor das mal größere Mengen gedruckt werden (~50 Seiten)
Die Druckgeschwindigkeit ist relativ egal, die Qualität sollte akzeptabel sein, sprich es werden keine Hochauflösenden Fotos oder ähnliches gedruckt.
Meistens wird Schwarz Weiss gedruckt, hin und wieder aber auch Farbe.
Wichtig wäre dass jede Farbe eine einzelne Patrone hat, es bringt mir leider nichts wenn ich die ganze Patrone ersetzen muss nur weil eine Farbe leer ist.
Ein Multifunktionsgerät (mit Scanner usw) wird nicht benötigt, aber wenn es doch dabei wäre ist auch nicht schlimm.

Ich habe jetzt einige Bewertungen bei Amazon eingesehen und keiner der Tintenstrahldrucker konnte mich wirklich überzeugen, ich habe überall das Gefühl das es sich um Wegwerfprodukte handelt und ich nach 2 Jahren schonwieder einen neuen kaufen muss, oder die Patronen sind teurer als ein neuer Drucker.

Jetzt habe ich aber einen Laserdrucker (Dell C1660w LED-Farblaserdrucker für 140€) gesehen, und frage mich ob der für den oben beschriebenen Einsatzzweck geeignet wäre?
Was sind die Nachteile bei diesem Gerät?
Und wenn doch ein Tintendrucker, welcher?
Beitrag wurde am 27.05.15, 15:21 vom Autor geändert.
von
Hallo,

ich würde von einfachen Farblasern eindeutig die Finger lassen. Beim genannten Dell-Drucker fallen schon nach 500 Seiten rund 200 Euro für neuen Toner an - wenn man von Originaltoner ausgeht.

Ich würde mich entweder um einen kleinen S/W-Laser bemühen oder auch auf einen einfachen Tintendrucker mit Einwegpatronen setzen. Einigermaßen fair von den Folgekosten wäre der Canon Pixma MG3550 - dieser kann sogar mit leerer Farbpatrone weiter Schwarz drucken. Drucker mit Einzelpatronen sind in jedem Fall wartungsintensiver bei Seltendruckern.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich finde es nicht gerade wirtschaftlich wenn ich die Farbpatrone ersetzen muss obwohl nur eine der 3 Farben leer ist, das stört mich eben an diesen Druckern.
Gibt es für solche Modelle noch billige Nachbauten oder funktionieren da nurnoch die originalen Patronen? (ich erinnere mich für meinen ip3300 mal 20 Patronen für 20€ gekauft zu haben)

Wegen den Tonern bei den Laserdruckern, bei Amazon werden diese für 35€ gehandelt (alle 3 Farben + Schwarz), vermutlich Nachbauten? funktionieren denn diese problemlos?

mfg
Beitrag wurde am 27.05.15, 19:19 vom Autor geändert.
von
Naja solche Drucker verreinigen aber in der Regel keine Tinte automatisch, das ist bei Einzelpatronen aber nötig. Daher ist der Verbrauch gerade bei Wenigdruckern eher vorteilhaft bei Kombipatronen. Bei Kombipatronen bekommt man nur wiederbefüllte Patronenkombis, da diese lizenzrechtlich nicht nachgebaut werden dürfen.

Laserdrucker haben oft Probleme mit Fremdtonern, gerade die recht billigen Nachbautoner verursachen dann oft hohe Folgekosten.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:41
13:37
13:23
12:09
12:01
09:26
17.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 372,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen