1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1100
  6. HILFE Kyocera FS-1100 erkennt keine Rebuilt oder Refill Toner (nur Original TK140)

HILFE Kyocera FS-1100 erkennt keine Rebuilt oder Refill Toner (nur Original TK140)

Bezüglich des Kyocera FS-1100 - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ein herzliches Hallo an alle Mitglieder und danke für die schnelle Aufnahme im Forum. Leider muss ich auch gleich mit einem Anliegen an Euch antreten. Ich besitze einen Kyocera FS-1100 Arztdrucker, der über Netzwerk mit allen PC`s verbunden ist. Als Druckertreiber wird der KX-Treiber benutzt.

Bisher habe ich als Toner immer [Markenname entfernt] oder Originaltoner Kyocer TK-140 benutzt und alles arbeitete einwandfrei. Nun wollte ich eigentlich mal einen billigeren Refill oder Rebuilt ausprobieren und hatte bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, weil mein Drucker bisher überhaupt keinen anderen Toner anerkannt hat. Ich habe verschiedene Refill oder Rebiult Toner gekauft und alle wieder zurückgeschickt, weil bei den meinsten Tonern nur 6% Füllstand angezeigt wurde, obwohl er auch wirklich voll war. Bei einem hat er mir angezeigt, dass man nur Original Kyocera Toner benutzen soll und er druckte überhaupt nicht. Ich habe auch schon die verschiedensten Druckertreiber ausprobiert, aber immer wieder der gleiche Erfolg.

Könnt Ihr mir vielleicht sagen, an was dies liegt. Warum erkennt mein Kyocera FS-1100 nur Original TK-140 Toner und keine anderen? Wenn ich nach dem Billigmodelltoner wieder meinen Originaltoner einsetze zeigt er mir wieder richtig meinen alten Füllstand an.

Gibt es eine Möglichkeit, meinen Drucker zu überlisten, damit er die Refill oder Rebuiltmodelle ebenfalls mit 100% Füllstand anerkennt? Oder liegt es an den Chips der verschiedenen Hersteller? Ich bin mit meinem Wissen am Ende....

Hoffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen, damit ich auch mal einen etwas günstigeren Toner benutzen kann, denn ich bin zwar eine Privatperson, drucke aber sehr sehr viel auf diesem Toner.

Liebe Grüße aus Mittelfranken
Benjamin
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Das kann ich sicherlich machen und würde auch funktionieren, aber ich wollte halt wissen, wie man das evtl. umgehen kann, damit er wieder 100% anzeigt. Da ich es ja nur mal probieren wollte habe ich mir jetzt gerade wieder einen MyGreenToner TK140 bestellt für 32 Euro, weil ich weis dass die 100% ig funktionieren und auch den Füllstand anzeigt. Komischerweise ist dieser ja auch ein Rebuilt Toner aber bei denen zeigt der Füllstand jedes Mal 100% an. Also liegt es wahrscheinlich wirklich jedes Mal am RDIF-Chip bei den billigen Tonerbefüllern. Schade...kann man nichts machen. Man soll halt bei dem bleiben was funktioniert *grins*

Liebe Grüße
Benjamin
von
an deiner Stelle würde ich auch nicht so viel die verschiedenen Toner durch die Maschine jagen. Das zerschießt dir nur die Entwicklereinheit. Dann bekommst du grauen Untergrund oder hässliche Flecken, weil das Mischverhältnis von Toner und Entwickler nicht mehr stimmt.
Es wird zu viel nachgetonert und es bilden sich Häufchen im Gerät, die dann mit auf den Ausdrucken landen. Nutze wenn möglich nur eine Marke und drücke deine 7 Daumen, dass die Bude dir nicht um die Ohren fliegt. Bei rebuilt-Toner verfliegt auch die Garantie auf alle bild-relevanten Teile, heißt du musst den Reparatureinsatz dann selber zahlen. Dann fliegt dir das Geld, dass du am Toner gespart hast, wegen defekter Teile wieder zum Fenster raus.
Mein Tipp: gleich und immer Original nutzen. VOR ALLEM bei Kyo, die sind das sehr empfindlich. Aber jetzt darfst du auch nicht den Fehler machen und aus Angst wieder auf Original umsteigen! Wie gesagt: versuch nicht zu viel durcheinander zu mischen. Bleib jetzt bei deinem MyGreenToner-Zeugs
von
Hallo Grip41. Ja das weis ich und deshalb habe ich bisher auch immer [Werbung administrativ entfernt] benutzt und bisher noch nie Probleme damit gehabt und 28€ für den TK140 sind zu verkraften. Da mich der Drucker FS-1100 mit gerade mal 15.000 gedruckten Seiten 40€ gekostet hat ist das ok und er druckt bis jetzt immer noch fehlerfrei. Also mit dem Drucker bin ich sehr zufrieden und hoffe, dass er noch jahrelang seine guten Dienste macht. Ich bleib bei [Werbung administrativ entfernt] , da weis ich dass der Chip funktioniert und den Rest wird die Zeit mit sich bringen. Danke und einen schönen Abend noch.

LG Benjamin
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:25
23:27
23:13
21:35
20:38
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,88 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,88 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen