1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother MFC-8880DN
  6. 8880dn Nun Grauschleier relativ plötzlich , Hochspannungsmodul getauscht - ist es nicht.

8880dn Nun Grauschleier relativ plötzlich , Hochspannungsmodul getauscht - ist es nicht.

Bezüglich des Brother MFC-8880DN - S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, liebe Gemeinde,
scheint ja kein häufiges Problem zu sein, da man nicht viel darüber findet.
Manche schreiben: "tausche einfach den Toner, dann ist der Grauschleier weg. das ist eben so bei Brother wenn der Toner leer wird ??? - hhmm aber der Grund bzw. die Begründung ???
Da stellt sich mir die Frage, wo ist eigentlich der Toner-Abfall-Behälter bei dem Gerät?
Bzw. Wie wird hier der Toner-Abfall behandelt?
Es könnte ja sein, daß der Toner-Abfall-Behälter voll ist und der überschüssige Toner von der Bildtrommel nun nicht mehr richtig abgeputzt werden kann. So ist es jedenfalls z.B. beim Kyocera FS-1020D.
Also ich hab jetzt den 2. Brother MFC-8880dn (gebraucht besorgt) der nach 5 Monaten jetzt wieder mit Grauschleier über das gesamte Blatt angefangen hat.
Eine Besonderheit ist hier vielleicht. Das Gerät wird täglich nachts vom Strom getrennt. Sollte das sein, daß das schädlich ist für den MFC-8880dn, kann ich mir fast nicht vorstellen, außer, daß der Toner vielleicht öfter umgerührt wird als bei Geräten die nur ein mal eingeschaltet wurden und erst wieder vom Netz getrennt werden, wenn sie entsorgt werden.
Was können mir bitte die Profis sagen?
Ich sage schon mal Danke für Eure Mühe.
von
Das ist meistens die Trommel in Verbindung mit dem Toner.
von
Bin ins Büro gefahren und hab Toner-Kartusche ausgewechselt.
Tatsache, die Blätter waren wieder weiß, wo sie weiß sein sollten.
Ungläubig wieder die alte Toner-Kartusche eingesetzt mit immer der gleichen Bild-Trommel-Einheit - Dat Ding druckt wieder einen Grauschleier übers gesamte Blatt.
Wieder die neue TonerKartusche eingesetzt und wieder saubere gedruckte Seiten.
Nun aber zur Hauptfrage zurück:
Wo wird der TonerAbfall hingesammelt ???
Vermutlich auch in einen Bereich dieser TonerKartusche, und das wird dann bestimmt auch die ordentliche Ursache des Problems sein, - oder ?
Ich hab die alte TonerKartusche mitgenommen und werde die mal untersuchen , auseinandernehmen, kenne ich noch aus meinen Kindertagen so.
Wenn wer was tiefgründigeres weiß, kanns ruhig mal rauslassen.
Bis später
von
Ich bin der Meinung in der Tonerkartusche selbst, es kann aber auch in der Belichtungseinheit gewesen sein.
von
Hallo Crocodyl
Bei den kleinen Brother Mono-Laser gibt's keinen Resttonerbehälter. Hier geht ALLES wieder zurück ins Tonermodul. Bei den grösseren Monolaser Geräten mit höherer Trommel Lebensdauer gibt's einen Resttonerbehälter. Dieser ist in der Trommeleinheit integriert.
Folgende allgemeine Denkanstösse betreffend Grauschleier:
- Papierstaub, Staub allg. unbenutzter Toner, etc. geht zurück ins Tonermodul. Was bewirkt dies wohl längerfristig.
- Chemische Veränderungen des Tonerpulvers/Entwicklers nach einiger Zeit.
- Dauernde Ladung/Entladung des Tonerpulvers.
- Mechanische Veränderung des Tonerpulvers durch die dauernden Bewegungen/schleifen.

Zusammenfassend kann man wohl vermuten, dass Grauschleier durch ein verbrauchtes Tonermodul verursacht werden kann, welches mechanisch verbraucht ist und/oder sich das Tonerpulver chemisch verändert hat. Oder ganz einfach zu wenig Tonerpulver/Developer vorhanden ist. Ein "ersetzen" des Tonerpulvers, könnte diese These untermauern.
Gruss
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:35
17:13
16:38
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen