1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Druckertest: Brother 9022, HP M277dw, Samsung C1860, Xerox 6027

Druckertest: Brother 9022, HP M277dw, Samsung C1860, Xerox 6027

von
Wer keine Tintendrucker einsetzen will, greift zu Laser- oder LED-Multifunktionsgeräten. Druckerchannel hat vier aktuelle Geräte von Brother, HP, Samsung und Xerox getestet, die einen Straßenpreis zwischen 280 und 350 Euro haben.

Druckertest: Brother 9022, HP M277dw, Samsung C1860, Xerox 6027 von Florian Rigotti (geb. Heise)
Seite 3 von 8‹‹12345››
von
Hallo,

wenn die Scanzeile schief ist, dann dürfte doch aber als Ergebnis herauskommen, dass der Scan verzerrt ist, jedoch aber quadratisch bleibt. Das kann ich mir so gar nicht vorstellen, Das müsste man ja dann direkt sehen, wenn man mal den Scannerdeckel öffnet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi,

daß das an einer schief montierten Scanzeile liegen könnte war die Vermutung des Menschen vom HP Support. Ich will mich eigentlich garnicht auf die Suche nach dem Grund des schiefen Scans machen. Ich will ja nur ein Gerät, das gerade scannt...

Leider liegen mir meine Scans gerade nicht vor, heute Abend mehr. Was ich gemacht habe war folgendes:

Ein Gitter gedruckt um sicherzustellen, daß der Drucker gerade druckt. Tut er, alles so wie es sein soll. Dann dieses Blatt genommen, auf das Auflagenglas exakt in die Ecke positioniert und dann eine Kopie gemacht. Gitter erscheint schief auf der Kopie. Dann habe ich das Originalblatt noch vom Vorlagenglas per Kopie auf Netzwerkordner sowohl als PDF als auch als JPG gescannt. Beide Scan ebenfalls schief. Dann noch das gleiche Spiel mit Scan aus dem ADF.

Um es dann noch genauer beurteilen zu können habe ich auch noch ein A4-Blatt Millimeterpapier gescannt (Vorlagenglas, ADF, JPG, PDF).

Werde Bilder einfügen, wenn ich drauf zugreifen kann.
von
Hallo Druckbert,

ganz wichtig wäre zu wissen, ob das Ergebnis schief oder verzerrt wird. Bleiben es im Gitter also Rechtecke oder werden es Trapeze.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Druckbert,

an eine schief montierte Scanzeile glaube ich auch nicht - das würde zu einem anderen Ergebnis führen. Da muss irgend ein anderer Fehler vorliegen.

Wichtig: Den Scannerdeckel ganz langsam schließen und darauf achten, dass die Vorlage auf dem Glas nicht verrutscht - das ist nämlich eine häufige Ursache für schiefe Scans.

Ansonsten auch einfach mal mit offenen Scannerdeckel scannen, um auszuschließen, dass die Vorlage beim Schließen des Deckels verrutscht.
von
Hallo Druckbert,

mir scheint es, dass die Kante an der Glasscheibe evtl. schräg verläuft. Wenn Du dann das Blatt entsprechend an die Kante anlegst, hätte es für den Scanner den gleichen Effekt, wie wenn das Blatt schräg aufliegt.
Zum Test vielleicht auch mal die Vorlage nicht genau an die Kanten legen, sondern in etwa so schräg, dass der Scan in etwa gerade sein müsste.
Das würde so wie ich es verstehe zu Deinem Problem passen. Würde mich zwar wundern, aber ich habe schon Pferde .... .
Ich verstehe es auch so, dass beim Scan mittels ADF keine Probleme vorhanden sind.

Nebenbei bemerkt: Ich hatte vor Jahren einen Scanner, der einen super Scna lieferte, aber wenn ich das Blatt an die Kante anlegte fehlte immer ein wenig von dem zu Scannenden. Ich habe dann einen schmalen Streifen an die Kante gelegt und etwas fixiert um das Blatt dort anzulegen und es hat prima funktioniert. Nur bei mir war keine Garantie mehr auf dem Scanner. In Deinem Fall könnte man zar etwas ähnliches basteln, aber bei einem Neugerät erwarte ich da schon eine gerade Anlegekante, wenn es daran liegen sollte.

Grüße

Jokke
von
Hallo,

@Jokke, wäre möglcih, aber 2-3mm - das müsste man doch am Gehäuse schon merken, ausser HP hat das Spritzgussteil falsch produziert :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo

@Ronny,
ich weiß, aber wie schon geschrieben, man hat schon ....
Und einen Versuch ist es doch wert, ob es dann besser wird. Kostet ja schließlich auch eigentlich nichts. Man hätte, wenn man die Ursache auch einen Hinweis, auf was man sich gegenüber HP beziehen kann.
Eine andere Ursache könnte ja auch sein, dass die komplette Vorlagenfläche etwas schief sitzt, das sieht man nicht so schnell denke ich. Man müsste da evtl. mal an entsprechenden Stellen (an den Seiten) schauen, ob etwas nicht so ganz passend wirkt.
Ich weiß, auch das wäre eigenartig ....

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 09.11.15, 13:44 vom Autor geändert.
von
Hi,

super wie Ihr mir hier helfen wollt !

Also was das genaue Bild (Schieflage, Verzerrung) angeht, heute Abend mehr, wenn ich wieder zu Hause bin. Da will ich nach all den Kommentaren jetzt aus dem Kopf nix falsches sagen.

Was den ADF angeht habe ich mich wohl falsch ausgedrückt - sorry. Von dort gescannt kommt es ebenso schief raus. Und ich habe mich ganz ganz dolle bemüht, die beiden Blattführungen präzise anzupassen. Da der Schiefheitsgrad in etwa gleich ist wie vom Vorlagenglas gehe ich davon aus, daß die Fehlerursache gleich ist.

Also heute Abend mehr und natürlich auch, falls ich vom HP Support was hören sollte.
von
Hi,

war gerade am Telefon mit dem HP Support. Habe der Dame meine Geschichte erzählt (erster Drucker scannt schief, Umtauschgerät vom Buchhändler scannt schief, Austauschgerät von HP scannt schief) und auf die Kommentare bei Amazon hingewiesen, wo ja auch recht viele Leute von schiefen Scans berichten.

Daraufhin hat sie sofort eingeräumt, daß es ein Problem mit einer Serie von M277dw gibt. Die ersten Geräte waren OK (wie hier im DC Test) und es soll wohl in der Zwischenzeit auch schon wieder Geräte geben, die auch OK sind. Sie hat das Problem mit den schief scannenden M277dw wohl häufiger im Support. Nur weiß sie wohl selber nichts weiter als das.

Sie hat schon eine Anfrage beim nächsten HP support level laufen, um rauszubekommen welche Seriennummern betroffen sind (bzw. ab welcher Seriennummer alles wieder OK ist). Denn Ihr Problem ist zB auch, daß sie zwar Ersatzgerätre losschicken kann, aber nie weiß ob das dann OK ist oder auch noch das Problem hat (wie in meinem Fall).

Sie meinte (es klang eher wie ein Hoffen) in ca. einer Woche gäbe es wohl Antwort von diesem next level support. Ich würde dann informiert werden.

Aber eine bessere Lösung konnte sie mir derzeit nicht anbieten. Sie hat tatsächlich gesagt, daß ich derzeit kein garantiert gerade scannendes Gerät bekommen könnte - weder von Ihr noch auf dem freien Markt. Wenn, dann wäre es eben Zufall.

Also für mich ist die Sache klar - Austauschgerät von HP geht zurück an HP. Das Ersatzgerät vom Buchhändler geht an den Buchhändler und ich bekomme von dort mein Geld zurück. Dann warte ich mal die Woche bis HP sich meldet und dann sehen wir weiter.

Werde natürlich berichten.
von
OK, ich würde es ja dann in Erwägung ziehen ins Tintendrucker-Lager zu konvertieren. Aber vorab würde mich schon interessieren, was der Grund für die Schieflage ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 3 von 8‹‹12345››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:53
03:30
02:26
22:52
22:40
13:27
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 121,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen