Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office B42WD
  6. Epson Stylus Office B42WD Wiederinbetriebnahme?

Epson Stylus Office B42WD Wiederinbetriebnahme?

Bezüglich des Epson Stylus Office B42WD - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, vielleicht kann mir jemand einen Rat zu diesem Bestseller geben.

Habe diesen Drucker "geerbt" - trifft nächste Woche bei mir ein. Das Gerät ist 1,7 Jahre alt und hat nun 5 Monate ohne Stromanschluß gestanden. Was kann ich in folgenden Fällen tun, um das Gerät wieder in Gang zu bringen?

- Resttintenbehälter leeren?
- Druckkopf reinigen / Verkrustungen wieder anlösen, bei eingetrocknet?
- Druckkopf tauschen geht nicht?
- Welche Patronen haben sich außer Originalen bewährt?
- Druckseiten- / Drucker-Reset gibt es das bei diesem Typ?
- Chip tauschen - ist das hier möglich?
- Kann ich den überhaupt noch nutzen, wie lange - wovon hängt das ab?

Wie gesagt würde das Gerät gern wieder in Betrieb nehmen. Wenn klar ist, das das gerät sowieso nicht zu retten ist, dann ist eben das der Rat den Ihr mir geben könnt.

Vielen dank im Voraus!

Segnet
Beitrag wurde am 05.05.15, 01:27 vom Autor geändert.
von
Das Bild ist aber von einem Notebook ;-)
Wenn er noch druckt brauchst du gar nichts tun, ansonsten würde ich den Druckkopf reinigen, erstmal mit Bordmittel (Reinigungsprogramm). Ansonsten bei Epson geht das meist am einfachsten mit Düsenreiniger und Reinigungspatronen. Resttintentank brauch man nur bei Meldung des Druckers ersetzen und zurücksetzen.
Nachfüllen von Originalpatronen eher nicht, daher entfällt auch der Chipwechsel an Patronen, dann lieber Alternativpatronen mit Tinten von Inktec, OCP o.ä. hochwertigen Tinten und Patronen mit Autoresetchips, wenn man selbst nachfüllen möchte.
Wie lange man den nutzen kann hängt stark vom Zustand des Gerätes an, da gibt es keine wirkliche Regel.
von
Danke hjk,
habt Ihr einen Link für Reinigungspatronen und Düsenreiniger? Bevor ich da was falsch mache ... Finde ich auf Eurer Webseite ein Tutorial zum Reinigen damit?
Also könnte man an diesem Gerät den Resttintentank ersetzen, na super!
Was genau sind Autoresetchips an Patronen?
Dachte immer die Rede ist bei Autoresetchips vom Druckerchip selbst :-)
Eigentlich wollte ich preiswertere Alternativpatronen die ich nachkaufen, statt nachfüllen kann ... mit letzteren habe ich nun eher schlechte Erfahrungen gemacht z. B. an einem Canon S 750.
Welche alternativen Patronen verwendet der erfahrene Epson-Drucker-Eigner? Welche entsprechen eher hohen Ansprüchen? Könnte man bei diesem Gerät Patronen in XL-Größe verwenden? Auch -Nicht-Originale?
Vielen Dank für Euren Rat und - Weiter so! -. Eure Druckertests, Bestenlisten usw. sind meine erste Wahl!
von
Ich bin eigentlich kein Freund von Reinigungspatronen, daher kann ich dir da wenig empfehlen. Bei Epson aber sinnvoller als bei thermischen Druckköpfen.
Man kann auch erstmal so vorgehen: Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen

Autoresetchips sind für die Erkennung und die Füllstandsanzeige zuständig und an der Patrone befestigt, meist nach stromlosschalten (z.B. entnehmen aus dem Drucker). setzen diese zurück auf voll. Bei solchen Patronenen dann immer auf richtigen Füllstand achten.
Patronen kann man ebenfalls mit diesen Tinten bekommen und die benutzen in der Regel dann auch Chips. Wichtig bei Epson, schon bei der Installation des Treibers darauf achten das kein Firmwareupdate gemacht wird, kann sonst zu Problemen mit den Fremdchips kommen.

Epson liefert 2 verschiedene Größen an Patronen siehe (weiter unten unter Verbrauchsmaterial & Reichweite) Epson Stylus Office B42WD solche gibt es dann meist auch als Alternativpatronen.

Das Lob freut uns (auch wenn ich persönlich noch keine Tests gemacht habe).
Dann immer schön weiterempfehlen ;-)
von
Super, vielen Dank. Dann habe ich ja fast alles zusammen für die ToDo-Liste.
Melde mich umgehend wenn ich die Prozedure durch hab und berichte mal. Wird allerdings > 1 Woche dauern.

Zum Thema Information, Kauf- und Verbraucherberatung - Eure Webseite:
- Erst liest man Stiftung Warentest, Druckertests ab 2012 oder so ...
- dann liest man zu ersten ausgewählten Druckern amaz..-Rezensionen
- dann kommt man auf Druckerchannel und findet bessere Informationen

als bei den beiden erstgenannten Quellen. Komprimiert und durch fachlich tiefgreifendere Tests erweitert. Dabei ist die Qualität des Know how's, der Testergebnisse, Texte und der Form hochwertiger und man hat endlich alles zusammen - die Sucherei ein Ende.

Eigentlich braucht man n u r Druckerchannel ...

Wieso habt Ihr mich eigentlich nie angerufen? Vorher ... :-)

Ich grüße Euch!
von
Prima, aber das ist ein Forum und keine Hotline mit Kaltakquise ;-) daher einfach schreiben. In der Regel wird schnell Hilfe kommen (bei sehr speziellen Geräten oder Problemen kann es auch mal ein paar Tage dauern). Im Endeffekt helfen hier User anderen Usern. Nur bei den redaktionellen Beiträgern ist das etwas anders (aber auch da gibt es Leserartikel).
von
Druckkopf i.O. Mit neuen Original-Apfel-Tintenpatronen für wenig Geld, druckt der Testsieger wieder perfekt - und das nach 4 Monaten ohne Strom, ohne Patronen. Also, dank Epson – viel Wind um nichts :-) Alles bestens. Dennoch vielen Dank für Eure Tipps!

Das Gerät ist 1,8 Jahre alt, wurde wenig benutzt und stand nun 4 Monate ungenutzt. Eure Testseiten nach minimaler Druckkopfausrichtung auf Normalpapier 80 g ausgedruckt - Perfektes Druckbild. Laufschienen waren mit sehr dünner Schicht PTFE versehen (Vorbesitzer). Cremeartige Substanz, leicht hellblau. Wäre das auch Eure Empfehlung? Druckt absolut leise – klingt jut. Duplex-Druck ist perfekt gelöst.

Ist problemlos im Netzwerk (WLAN) installiert – es wird auch vom iphone gedruckt. Rundherum eine gelungene Drucker-Lösung im Heimnetz für kleine bis mittlere Mengen. Gefaxt, gescannt, kopiert wir extra. 2,5 Cent pro Seite, glaube 90 Cent bei Fotos – das sind Bestwerte unter den Druckkosten generell und bei „Einfachen Tintenstrahldruckern“. Gefaxt, gescannt, kopiert wird extra.

Letzte Frage: Welche alternativen Tintenpatronen mit Chip könnt Ihr empfehlen? Welchen Anbieter würdet Ihr wählen bei den 2-3 Alternativen. Welche Ware ist Epson-kompatibel – die beste Wahl? Firmware-Update ist unterlassen – es sollen dann diese verwendet werden. Bei welcher Firmware-Version ist denn die Nutzung solcher Patronen möglich? Nicht das bereits ein „falsches“ Firmware-Update vorliegt …

Ich werde sicher demnächst wieder Druckerchannel nutzen, um beste Druckerlösungen zu finden. Ich grüße Euch – und eine angenehme Woche!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:47
10:10
09:19
22:49
20:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 414,88 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen