1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Canon Pixma iP4000
  5. Canon Pixma IP 4000 druckt im Standartmodus versetzte Buchstaben und senkrechte Linien abgehackt

Canon Pixma IP 4000 druckt im Standartmodus versetzte Buchstaben und senkrechte Linien abgehackt

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein Canon Pixma IP 4000 druckt im Modus \"Standart\" und \"Entwurf senkrechte Linien und Buchstaben leicht versetzt (ca. 0,3mm) was besonders bei Texten mit einem Schriftgrad von 10 - 12 Punkten auffällt. Ich besitze den Drucker gerade mal eine Woche und bin mit der Ausstattung und sonstigen Funktionen sehr zufrieden und will ihn nicht gegen ein anderes Fabrikat umtauschen.
Im Modus Qualität hoch druckt er einwandfrei. Für das Erstellen einer guten Textqualität reicht aber der Standartmodus völlig. Ich würde Tinte also sinnlos verschleudern, wenn ich ständig im Fotomodus arbeiten würde. Auch die Druckgeschwindigkeit wird dadurch geringer. Den Druckkopf hatte ich erst automatisch und später manuell auf das Genaueste eingestellt, aber keine Besserung erzielt. Kennt jemand das Problem? Kann mir jemand helfen? Vielen Dank?
von
Normalerweise ist dies ein Problem fehlerhafter Druckkopfjustage, aber dies scheinst Du ja gemacht zu haben.

IMHO ein Fall für den Reparaturdienst. :(
von
Ich fürchte auch ... wenn sich mit der Druckkopfausrichtung nix machen lässt ...
von
Vielen Dank erst mal, ich hatte schon so eine Ahnung. Aber es hatte ja sein können, dass es es eine einfache Lösung gibt. Da ich bevor ich den IP 4000 hatte das gleiche Problem mit dem 3000er hatte. dort war es sogar noch schlimmer. Habe das Gerät deswegen auch gegen einen etwas teureren umgetauscht. Ich dachte dass das Problem bei mir liegt, weil auch kein anderer so einen Fehler bei seinen Drucker entdeckt hat. Oder sollte beim Mediamarkt eine ganze Serie vor allem von 2 verschiedenen Druckerarten fehlerhat sein? Ich habe ja nicht nicht die erste Kiste vom Stapel genommen sondern eine mittendrin. Da kann es doch kaum möglich sein, dass ich wider gerade \"den defekten erwischt habe. Außerdem fiel mir auf, dass der Druckkopf zwar original eingeschweißt war aber schon eine Flüssigkeit wie eben Tinte in allen 5 Kammern des Druckkopfes war. Kurz, er sah aus wie schon gebraucht. Beim Vorgänger dem IP 3000 weiß ich das nicht, da habe ich nicht nachgesehen. Troni
von
Das mit dem Druckkopf ist normal, da ist etwas blaue Wasweißichwas-Flüssigkeit (zum Schutz oder so) dran und drin. Siehe Foto.

Woran das nun liegt, kann ich allerdings auch nicht sagen.

Im Entwurfsmodus hatte ich bei meinem i865 auch manchmal leichte Versätze drin, im Standardmodus aber keinesfalls.
von
Ich meine mal gehört zu haben, das Canon die Druckköpfe testet. Entweder mit einer blauen Flüssigkeit oder die blaue Flüssigkeit dient zur Reinigung. K. A. Aber dies ist normal wie Frank schon sagte.

Aber selbst im Entwurfs-Modus dürfte kein Versatz zu sehen sein. Dort wird einfach nur weniger Tinte aufgetragen, bzw. jeden zweiten Punkt weg gelassen.
von
Ja, ich denke, das lag bei meinem i865 an einer unsauberen manuellen Ausrichtung.
Beim iP4000 sehe ich absolut keinen Versatz.
von
Hi an Alle, die mir geantwortet haben. Vielen Dank für eure Beteiligung an meinem Problem. Ich habe jetzt den 3. Drucker und wieder das gleiche Problem. Ich glaube, dass ich auf einen LASER-Drucker oder einen Epson R200 umsteige. Ich habe alles Mögliche probiert, kein positives Ergebnis. Immer wieder das Gleiche versetzte Schrift, versetzte Linien.

Einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches 2005 wünscht

Troni
von
Beim R200 sollteste natürlich wissen, das der langsam, teurer im Verbrauch und das Schriftbild nicht zu vergleichen ist mit einem Canon-Officedrucker. Für die normale korrespondez reicht es natürlich aus.

Eine gute Kombi wäre da z. B. wirklich Laser und R200. Wenn Du auf Farbdruck verzichten kannst, SW-Laser, wenn nicht, versuch es mal mit dem r200. Entwurfdruck (Text) kannste mit dem aber mehr oder weniger vergessen.
von
Es ist recht ungewöhnlich das 3 Drucker das selbe Problem haben sollen.
Bist du sicher das du bei der manuellen Ausrichtung die homogenen (gleichmässigen) Flächen und nicht die starkt gemusterten gewählt hast???
Und hat die automatische Ausrichtung alleine auch keine Änderung gebracht?
von
Normalerweise sollte die autom. ausreichen. Versuch die autom. noch mal mit Inkjet-Papier (richtigem Inkjet-Papier). Dann kannste ja immer noch den Drucker wechseln. Guten Rutsch.
von
Hi, habe den IP 4000 gegen den 5000er getauscht, Treiber installiert, der druckt 1a. Weiß wirklich nicht worans gelegen hat. Aber vielen Dank Euch allen.

Troni
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen