1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. S/w Laserdrucker mit monatlichem Druckvolumen von 10000Seiten

S/w Laserdrucker mit monatlichem Druckvolumen von 10000Seiten

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich suche einen s/w Laserdrucker mit einem monatlichen Druckvolumen von 10.000 Seiten.
Er sollte bevorzugt mir Refill Tonern klar kommen um die Druckkosten nicht in die Höhe zu treiben.

Ich habe mir die Drucker HP Laserjet Enterprise 600 M601 und Brother HL 6180DW raus gesucht.

Bin mir jedoch noch sehr unsicher.
Mir scheint, dass die meisten Laserdrucker für ein monatliches Druckvolumen bis 5000 Seiten ausgelegt sind?

Vielen Dank und liebe Grüße, Patrick
Beitrag wurde am 15.04.15, 12:23 Uhr vom Autor geändert.
von
Naja da gibt es durchaus Modelle die dafür ausgelegt sind. Ein Beispiel ist die Lexmark MS810n Serie (hier das kleinste Modell). Gibt auch noch andere und größere Modelle auch von andere Herstellern, dann aber auch oft als DIN A3 oder Kopierer.
Meist ist die Einstufung der Hersteller abhängig von der Seitenleistung und der Reichweite der Toner. In der Regel werden bei vielen Herstellern auch nur die max. Druckleistung/Monat angegeben, die liegt dann bei diesen Modellen bei etwa 200.000 Seiten. Diese ist aber nicht wirklich ein Massstab und sollte nur im äußerten Notfall ausgereizt werden. In der Preisklasse sind die Druckkosten überschaubar, sodass man nicht unbedingt auf Fremdtoner zurückgreifen muss.
Man kann natürlich auch 2 baugleiche Modelle nutzen und diese dann entweder unterschiedlichen Rechnern zu ordnen oder als Druckerpool nutzen (Treiber/Druckprozessor entscheidet welcher Drucker angesprochen wird). Hier hätte man auch eine Ausfallsicherheit falls ein Gerät mal Probleme macht. Ist alles eine Sache des Preises
von
Also, bei einem Druckvolumen von 10K monatlich würde ich auf Experimente mit asiatischem Tonermüll zum Sparpreis von vorneherein verzichten. Wenn so ein Gerät Geld verdienen soll, muss es vor allem eines tun: konstant drucken. Mir ist bisher noch kein einziger Refilltoner untergekommen, der bei Druckleistungen dieser Größenordnungen NICHT für Probleme gesorgt hätte. Kaputte Heizungen, jede Menge loser Toner im Gerät, bei Kyo gerne auch defekte Developer und Fotoleiter usw. usf.

Such dir einen Fachhändler und lass dir eines der o.a. Geräte oder ein noch besseres in einem Full-Service-Vertrag auf Seitenbasis anbieten. Bei 36 bis 60 Monaten Laufzeit und 10K Monatsvolumen bekommst du Preise, die auf dem Endkundensektor selbst mit dem billigsten Refillschrott nicht zu erreichen sind. Und du hast den Service am nächsten Arbeitstag vor Ort, ggf. eine Ersatzmaschine, detaillierte Abrechnung der Kosten; notwendige Wartungen inkl. Teile usw. usf.

Bei deiner Seitenzahl würdest du bei uns als Lexmark-Händler einen Seitenpreis von weniger als einem Cent im All-In-Verfahren bekommen. Längere Laufzeit verringert die Seitenkosten übrigens noch mal deutlich. Und ein teureres Gerät mit hoher Supplieskapazität ist auf Dauer immer wirtschaftlicher als eines mit kleinen Tonern wie der Brother oben.
von
Ich kann Dir in dieser Geräteklasse den KYOCERA FS-4200DN empfehlen. Kostet etwa soviel wie der HP, druckt aber mit Originaltoner für 0,9 Cent/Seite (Der HP druckt mit Originaltoner für 3 Cent).

Allerdings solltest Du bei Kyo auf Rebuild-Toner verzichten.
von
Vielleicht käme auch ein Brother HL-S7000DN100 infrage? Das ist ein Profi-S/W-Tintendrucker mit einem Tempo von 100 ppm. Siehe auch diese Liste: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Wie sieht es mit Papierkassetten und anderen Ausstattungsmerkmalen aus?

Gruß,

Florian
von
Also eine Maschine für fast 2700€ ist ein wenig mit der Kanone auf Spatzen ...

Für das Geld gibt es ja schon ein 50 S/min. Farb-MFP mit drei Zufuhren.
von
Ich würde bei div. Händler mal anfragen. Es sind bei bestimmten Marken gesonderte Konditionen für das Verbrauchsmaterial möglich, welche den Seitenpreis für das Original deutlich senken. Gerade bei neuen Modellen würde ich nicht unbedingt auf REFILL spekulieren.

Allerdings würde ich von Seitenpreisbasierenden Abrechnungen Grundsätzlich abraten, da du als Kunde IMMER draufzahlst. Egal ob du weniger oder mehr druckst als veranschlagt.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:23
14:53
12:59
AW #9: Pixma 895maximilian59
12:12
11:34
09:01
21:03
Scannerglas TobiasLi
18:25
17:43
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 627,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 391,51 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen