1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother HL-L8250CDN
  6. Mein erster Laserdrucker. Brother HL-L8250cdn?

Mein erster Laserdrucker. Brother HL-L8250cdn?

Bezüglich des Brother HL-L8250CDN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Druckergemeinde.
Es ist soweit, ich habe den Hahn voll von den Tintenstrahlemännern. Habe den Eindruck das mein Canon ip 4700 mehr Tinte fürs Reinigen als das Drucken selbst verbraucht.

Also soll es jetzt ein Laser werden. Bin auf den oben genannten Brother gestoßen, den es ziemlich günstig gibt? Zumal der mit vollen Tonnern geliefert wird.
Wäre das etwas für mich, oder sollte man doch etwas nehr Investieren?

Zu mir: Ich drucke relativ wenig, bzw. unregelmässig. Mal am Tag 1-5 Seiten S/W, ab und an mal ein Bild/Grafik. Kann aber auch mal vorkommen das ich am Stück mehre Hundert Seiten drucke. (Spielehandbücher zb.)

Mir ist klar das ich für den Preis kein Super Gerät erwarten kann, meine Ansprüche sind eher bescheiden.

Gruß aus Berlin
von
Klar habe ich mich wochenlang vor paar Jahren von Problemen geärgert. Auch der Gedanke den ****s aus dem Fenster zu werfen, besuchte mich ab und zu. Mal der Streifen da, mal den Druckkopf verstopft, mal dem auch verbrannt, mal Tage verbraucht um zu begreifen wie die eigentlich funktionieren und warum man die verkauft. Am Gipfel der Problemen habe ich mich entschieden zum Laser zu greifen. Danach zwei Abende verbraucht um erstmal mich mit dem Stoff auseinander zu setzen - bis ich zu dem Schluss gekommen bin, dass wohl


Malstift der bester Drucker ist.


Töner, Fixiereinheit, Trommeln, Staub, Energiekosten, Photodruckqualität.
Der gleicher Mistwagen, nur noch schlimmer. Dies gab mir genug Kraft nochmal - jetzt systematisiert, die Tintenstrahler zu betrachten. Nach dem ich das Prinzip verstanden habe, dass

Tintenstrahler es nass lieben

klappte alles. Ich verstand, dass man ohne Emotion, vorbeugend und logisch an die Probleme angehen soll - denn die Probleme sind nur Ausdruck der falscher Handlung, und letztere resultiert aus Mangel an Kenntnissen. Gibt es Kenntnisse - gibt es keine Probleme mehr.
Es kommt auf richtigen Hersteller, richtiges Modell, richtige Tinte und richtigen Service an - all das muss an die Anforderungen und auch dem Nutzer selbst passen. Ich drucke mal Wochenlang gar nichts, und plötzlich - mehrere hundert Seiten. Der Drucker funktioniert tadellos und ohne Überraschungen. Die zwei ältere Modelle habe ich sogar verbessert, so das die verbrauchte Tinte nach Außen geführt wird und nicht innen bleibt - die verrichten ihr Job ohne Probleme, einer bei Senioren - welche 1 Seite in paar Monate drucken, anderer - im Mechaniker Büro, wo Temperaturen zwischen 10 und 30 herrschen und mehrere Tausend Seiten monatlich gedruckt werden.
Beitrag wurde am 25.03.15, 21:16 vom Autor geändert.
von
Der Brother ist ok, wenn man keine Fotos drucken möchte da drucken die Brother oft streifig. Allerdings hat das Gerät auch Startertoner bei Schwarz für 2500, bei den Farben je 1500 Seiten.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:39
23:35
22:08
22:07
22:02
09:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen