Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Druckköpfe reinigen

Canon Druckköpfe reinigen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Abend,

im DC Artikel "Canon- und HP Druckköpfe reinigen" wird ja als erste Maßnahme ein Bad des DK in destilliertem Wasser empfohlen. Nun gibt es vereinzelt hier auch Meinungen, dass dies für die Textschwarzdüsen mit pigmentierter Tinte eher schädlich sein soll.
Es würde mich schon sehr interessieren, ob da was dran ist und ob man den DC Artikel
" Canon- und HP Druckköpfe reinigen" mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann.
Diese Fragen hatte ich gestern Abend in dem Thread,
DC-Forum "Guter Farbdrucker für Wenigdrucker?", unter Antwort #12 speziell an die DC Redaktion gestellt, jedoch leider keine Antwort erhalten.

Gruß Powdi
von
Hallo,
habe mir jetzt nach etwa 3 Jahren die ich die Patronen selber nachfülle mal Neue gekauft
Workshop: Canon Pixma PG-40, PG-50, CL-41, CL-51, CL-52 befüllen
wenn die Düsen zu waren gewöhnliches warm Wasser Bad oder Fensterreiniger..........

sep
von
Hallo,

.....aber dass jetzt so gar nichts kommt. Ich gebe auf. Keine Antwort ist ja bekanntlich auch eine Antwort.

Mit Freundlichen Grüßen
Powdi
von
Hallo Powdi,
Canon- und HP-Druckköpfe reinigen
der Beitrag zum Reinigen ist jetzt 11 Jahre alt und es gab in der Zeit wohl auch viele Rückmeldungen das es nach dieser Anleitung geklappt hat selbst wo die User es schon aufgegeben haben, das die Düsen nochmal frei werden, was soll den jetzt da geändert werden vielleicht könnte man noch ergänzen, es auch mal mit Glasreiniger zu versuchen gab es es ja in letzter Zeit wohl auch hier den ein oder anderen Beitrag.
Vor paar Jahren gab es auch mal eine Diskussion was Düsenreiniger angeht ist dann auch nicht viel mehr bei raus gekommen als wie das es mit der Anleitung auch nicht wenig gute Ergebnisse gab.

Was heißt "mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann" eine Garantie wird man keinen geben können, wenn ich aber bedecken hätte würde ich die Anleitung auch nicht Verlinken deshalb auch meine Antwort #1 Erfahrungsgemäß.

sep
von
Hallo sep,

Vielen Dank für die Stellungnahme. Da habe ich mich wohl durch die wiederholten Aussagen von tutifruti verunsichern lassen, welche bisher ja noch nicht so richtig widerlegt wurden, dass destilliertes Wasser für die Reinigung der pigmentierten Textschwarzdüsen ungeeignet sei. Im Thread DC-Forum "Guter Farbdrucker für Wenigdrucker?" hatte ich tutifruti unter Antwort #11 ja direkt darauf angesprochen, aber da kam ja nix. Deshalb war mir eine weitere Meinung wichtig. Eine Änderung des Artikels " Canon- und HP Druckköpfe reinigen" hatte ich nicht vorgeschlagen, weil Du oben fragst, "was soll denn da jetzt geändert werden". Reinigungen von Canon Druckköpfen in destilliertem Wasser habe ich auch erfolgreich praktiziert. Auch aus dem Textschwarzkanal wurde die Tinte durch Wasser
gut gelöst und hat nicht geschadet. Deshalb habe ich diese Reinigungsmethode gerne weiterempfohlen, nicht nur hier als Link, sondern auch gerne in meinem Bekanntenkreis.

Gruß Powdi
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen