1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche LC MFD bis ~300€

Suche LC MFD bis ~300€

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Unser alter Canon IP 4000 hat nach etlichen Jahren den Geist aufgegeben.

Zeit also für etwas neues. Da Farblaser mittlerweile in einem erschwinglichen Rahmen liegen haben wir uns entschieden es mal mit solch einem zu versuchen.

Folgende Kriterien sind uns dabei wichtig.

- Scannen (Auch Fotos in guter Qualität)
- Kopieren
- guter Fotodruck
- nicht all zu teurer Toner (Unterhaltskosten)
- WLAN/LAN fähig

Erste Gedanken gingen in Richtung HP Laserjet Pro 200, allerdings nach verschiedenen Tests sind wir uns da nun nicht mehr so sicher. Verschiedene Drucker von Samsung haben wir uns auch angeschaut allerdings sind die Ersatztoner da sehr teuer !

Budget liegt bei etwa 300€ !
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
Hallo,

dass der Canon Pixma MX925 einen Tag nach Garantieende obsolet ist, kann man so sicherlich nicht stehen lassen. Es gab viele Druckköpfe, die ein Problem hatten, ob der MX925 davon betroffen ist, weiß man noch gar nicht so genau.

Ich würde das Gerät auch wirklich nur empfehlen, wenn ich diese Fotoqualität erwarte oder auch benötige. Für den normalen Hausgebrauch fährt man insgesamt sicherlich mit einem Epson WF, oder auch HP Offjcejet Pro besser.

Das muss man selbst entscheiden :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Naja, also das die Fotoqualiät unseres alten IP4000 immernoch so gut ist haben wir gar nicht erwartet.

Allerdings haben wir uns natürlich an die Qualität gewöhnt und wir wollen uns sicher nicht bei jedem Foto ärgern, das es eine schlechte Qualität hat.
Wir drucken Fotos zwar nicht in Massen und nur für die privaten Gebrauch aber wenn wir dann drucken sollen sie auch ordentlich aussehen.

Achja, unser geschätzter Druckverbrauch pro Jahr :

- etwa 500-750 Seiten Dokumente, zum Teil farbig
- etwa 50 Fotos

Gäbe es denn eine Alternative zum MX925, ähnliche Fotoqualität ?
von
Hallo,

ja, mit Fax gäbe es noch den Epson Expression Premium XP-820 - Fotoqualität ist etwas schwächer als beim Canon Pixma MX925 aber auf gutem Niveau. Auch die Kosten beim Fotodruck fallen höher aus. Im Unterschied zum Canon ist die schwarze Pigmenttinte auf Normalpapier absolute schmier- und wischfest.

Auf den XP-820 gibts auch noch bis Ende März die 3 Jahre Garantie und 30+30 Euro Cashback.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also erstmal danke für die ganzen Antworten.

So wie es aussieht läuft es entweder auf den Epson Expression Premium XP-820 oder den Canon Pixma MX925 hinaus.

Finde den Fotovergleich akzeptabel, man sieht einen Unterschied beim Epson aber nur minimal.

Wie verhält es sich mit den Unterhaltskosten bzw. der Langlebigkeit ? Preislich sind die beiden ja auf dem gleichen Niveau aber möchte ungern den Drucker nach 1-2 Jahren in den Müll werfen, weil er nicht mehr funktioniert.
4-5 Jahre sollte er schon halten !

Fax ist zwar nett, wird aber nicht benötigt !
Beitrag wurde am 18.03.15, 19:24 vom Autor geändert.
von
Hallo,

wenn Fax (und ADF) nicht benötigt wird, kann bei Epson auch zum Epson Expression Premium XP-720 greifen. Qualitativ identisch mich leichten Funktionseinschränkungen gäbe es noch den Epson Expression Premium XP-520 oder Epson Expression Premium XP-625

Die kleineren Canon-Modelle haben allesamt kein echtes Papierfach. So dass ich hier neben dem Canon Pixma MG7550 sonst auch nur noch zum Canon Pixma MX725 raten möchte.

Die Haltbarkeit der Canons ist hier leider recht stark in Verruf geraten. Das insbesondere aufgrund Druckkopf und Elektronikschäden. Es gibt hier soweit ich weiß aber noch keine Fälle von den genannten Modellen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also tendieren momentan eher zum Canon MX925 aber dazu nun noch eine Frage.

Ich habe die Vermutung, das unser alter IP4000 durch die Nutzung von alternativen Druckerpatronen kaputt gegangen ist. Hatten bis mitte letzten Jahres immer Originalpatronen genutzt und dann umgestellt.

Wie schaut das bei dem MX925 bzw. beim Epson XP-820/720 aus ?

Sollte man grundsätzlich die Finger von Alternativpatronen lassen ?
Beitrag wurde am 18.03.15, 21:25 vom Autor geändert.
von
Hallo,

Canon setzt auf thermische Druckköpfe. Diese verschleißen einfach mit der Zeit. Die Druckdauer, die du mit dem iP4000 hattest wirst du wohl mit der neueren Generation eher nicht mehr schaffen. Die Bekannten Probleme mit dem B200-Fehler (Druckkopf, Platine) sind unabhängig von der Nutzung von Originaltinte.

Epson setzt auf ein rein mechanisches Druckverfahren (Piezo).

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also hab mich auch mal bezüglich des B200 Fehlers informiert und das schreckt dann doch sehr ab.

Gerade bezüglich Cashback beim Epson + 3 Jahre Garantie und aus meiner Sicht akzeptablem Fotodruck machen diesen so interessant.
Durch das Piezo-Druckverfahren sollte der Drucker auch lange halten !

Ich werde nochmal darüber nachdenken aber so wie es aussieht wird der Epson das rennen machen !

Danke jedenfalls für die vielen hilfreichen Antworten !
von
Überlege nun auch anstatt des XP-820 evtl. einen Workforce Pro zu nehmen.

Kann man die überhaupt miteinander vergleichen ?
von
Wir drehen uns im Kreis... *rolleyes*
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen