Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Drucken auf Textilien

Drucken auf Textilien

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen!

Ich habe mal eine Frage bezüglich dem Bedrucken von Textilien. Und zwar möchte ich für ein kleines Event einige Banner erstellen, auf denen ein Fahrzeug und darunter ein Text/Slogan aufgedruck ist. Der Druck muss gar nicht in Farbe sein, wäre aber natürlich auch nett. Letztlich reicht es aber, wenn der Aufdruck schwarz ist. Beim Material handelt es sich um eine Mischung aus Stoff und Nylon. Nun meine eigentliche Frage an die Experten hier im Forum: Kann man sowas selbst bewerkstelligen? Falls ja, was für einen Drucker/Equiptment würde man hierfür benötigen? Oder sollte man das lieber bei einem externen Anbieter machen lassen und was kostet sowas ungefähr?

Vielen Dank im Voraus und schönes Wochenende :-)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Entscheidend ist doch welches Equipment Dir zur Verfügung steht und wieviel Lust und Zeit Du für das Ausprobieren hast.

Schlauer ist es diese Arbeit bei einem Profi in Auftrag zu geben. Dieser setzt auch eine vorgefertigte Datei voraus oder erstellt diese nach Aufwand etc.

Welche Abmaße hat denn so ein Banner und welche Stückzahl?

Ich hatte mal mit meinem Canon IP4300 auf DIN A4 gedruckt und dann aufgebügelt, ist eher etwas für das Hobby nichts für ein Event.

Ein Event ist auch immer ein Aushängeschild oder eine Selbstvermarktung etc.

Wenn dieser Auftritt schon nicht professionell ist, wie sind denn deine anderen Arbeiten...... Nur mal so als Gedanke.
von
Ja, kann man aber die Kosten sind nicht unbedingt niedriger als wenn man es in Auftrag gibt. Es gibt spezielle Transferfolien. In S/W gibt es auch spezielle Laserdrucker z.B. von Lexmark : www.lexmark.com/... bzw. www.lexmark.com/... das sind aber Sondermodelle (beginnt etwa bei 840 Euro netto).
Ansonsten für größere Formate auch Tintensystem wie z.B. dem www.epson.de/... . Allerdings kann man das wahrscheinlich besser mit Folien bekleben die aus einem Schneidplotter kommen. Wie z.B. www.dataplot.de/... (Links dienen nur als Beispiel, gibt sicher andere Firmen die das auch bieten u.U. auch günstiger)
Bei nur gelegentlicher Nutzung sollte es auch ein gebrauchtes Gerät für den Anfang tun, da dann aber neue Messer mit einrichten.
Gerade wenn es um Fahrzeugbeschriftung geht ist meist die letzte Möglichkeit zu bevorzugen. Software dazu sollte man aber mit einrechnen.
von
Hallo,

Gibt ja auch noch den SC-F2000 www.epson.de/... :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
und hier bis zu 1000,-€ Cash-Back von Epson für obigen Drucker assets.epson-europe.com/...
von
Hallo und viele Dank für eure zahlreichen Antworten.

@ crab: Also es ist ein privates Event - sagen wir es mal so. Perfekte Selbstvermarktung brauche ich also nicht unbedingt. Aber grundsätzlich gebe ich dir natürlich Recht ;-) Die Formate sollen ungefähr DIN A3 und/oder A2 sein.

@ hjk: Vielen Dank für die Druckertipps und Links. Werde ich mir nachher mal in Ruhe anschauen!

@ Ronny: Danke, aber dafür müsste ich mir extra einen neuen Drucker kaufen. Und ich glaube, der ist 10x so teuer wie meiner aktueller Brother HL-3142CW www.brother.de/... - aber mit dem kann ich das wohl vergessen, oder? ;-)
von
Kann der Brother Posterdruck? Dann kannst 2 DIN A4-Seiten zur A3 zusammfügen.

Hier sind Stichwort nach denen Du suchen kannst: Farblaser Bügelfolie Transferfolie.

Ich habe mir zum Testen mal eine Seitee im Papierladen vor Ort besorgt. www.pearl.de/...
von
@ crab: Soweit ich es sehen kann, kann der Brother wohl keinen Posterdruck. Ich werde aber noch einmal direkt bei Brother nachfragen. Die müssen es ja genau wissen. Genau genommen suche ich ja sowie wie in diesem Beispiel: www.norddisplay.de/... - nur eben etwas kleiner im Format :-)
von
hier mal ein Link zu einer Freeware für den Posterdruck: www.chip.de/... ohne diese zu kennen.
von
Ganz generell kann man das auch selber machen, zumindest wenn man das richtige equipment hat. Allerdings ist das equipment niht ganz günstig, daher lohnt es sich nur wenn man regelmäßig größere Mengen druckt. Ein bedrucktes T-shirt kann man beim Profi schon ab 12,- € erhalten, somit ist bei Kleinstmengen der Profi doch rentibler.
von
Es hängt auch stark davon ab, für welches Druckverfahren deine Textilien geeignet sind. Wenn wir auf die schnelle kleinere Mengen unserer Stoffe bedrucken lassen wollen, dann lassen wir das in einem Copyshop in unserer Nähe machen. Die meisten, guten Copyshops machen sowas, wenn der Stoff dafür geeignet ist.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen