1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Tinte gegen Laser - Drucke auf Normalpapier

Tinte gegen Laser - Drucke auf Normalpapier

von
Es gibt immer mehr gute Tintendrucker fürs Büro, die den Laser-Geräten Konkurrenz machen. Niedrigere Druckkosten, bessere Ausstattung, geringere Anschaffungskosten und deutlich bessere Druckqualität auf Spezialpapieren. Wie jedoch der Druck auf Normalpapier gegen die Laserkollegen aussieht, zeigt Druckerchannel in diesem Test.

Tinte gegen Laser - Drucke auf Normalpapier von Florian Rigotti (geb. Heise)
von
Um in großen Unternehmen zu bestehen, müssen die Tintendrucker weitere Kriterien erfüllen. Da seien z.B. neben vielen anderen Faktoren die Dokumentenechtheit (ISO 12757-2), Managebarkeit (z.B. für automatische Verbrauchsmaterialsteuerung) und Netzwerksicherheit (802.1x) genannt. Eine echte Alternative wären vielleicht Tinten-seitendrucker, wo der Druckkopf sich über die gesamte Seitenbreite erstreckt. Neben dem geringeren Energieverbrauch wäre auch ewig aufkeimende Tonerstaub Diskussion vom Tisch.
von
Auch "normale" Tintendrucker erfüllen meist die Dokumentenechtheit. Bei Arbeitsplatzdruckern ist auch bei Lasern oft keine man Netzwerksicherheit gegeben oder sie sind nicht managebar. Das wird dann auch in großen Unternehmen so hingenommen. Jeder Betrieb stellt andere Anforderungen an die Drucker, Laserdrucker wurden bisher bevorzugt weil sie meist robuster sind und höhere Seitenleistungen bieten konnten. Damit haben die meisten Tintenstrahler oft zu kämpfen.
von
Hallo,

ich finde das auch nicht wirklich stichhaltig. Sicherlich haben Tintendrucker Nachteile, aber auch Vorteile. Gleichermaßen haben Laserdrucker ihre eigenen Nach- und Vorteile.

Die Dokumententechtheit ist bei vielen Bürotintendruckern zertifiziert, gilt aber sicherlich so auch für Einsteigergeräte mit (identischen) Pigmenttinte. Die anderen aufgezählten Kriterien gelten unabhängig von der verwendeten Technologie.

Und warum ein Tintendrucker mit seitenbreitem Druckkopf diese Probleme lösen soll, kann ich auch nicht nachvollziehen. Sicherlich ist eines der größeren Nachteile auch das Tempo, vor allem von vollflächigen Dokumenten. Das lässt sich ja mit der genannten Technik eliminieren. Aber auch Drucker mit beweglichem Kopf sind mittlerweile für viele Anwendungen hinreichend schnell. Und letztendlich muss doch der Kunde entscheiden, ob dies ausreichend ist.

Ein Argument gegen Tinte kann sicher auch die Ausfallsicherheit sein, was die Düsen betrifft, aber auch hier gibt es mittlerweile Techniken, die diese zum einen möglichst nicht entstehen lassen, diese erkennen, damit umgehen und auch diese zu beheben versuchen. Probleme mit Bildtrommeln von Farblasern sind ja auch nicht ausgeschlossen, wenn auch sicherlich in einem anderen Umfang.

Ich finde: Der Kunde sollte die Argumente schon kennen, und für einige Punkte dient dieser Artikel. Es ist alles andere als Eindeutig, welche Technik die bessere ist. Das kommt immer auf die Anwendung an.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das Fazit fehlt finde ich.
von
Danke für das Feedback - Fazit ist nun drin: Tinte gegen Laser - Drucke auf Normalpapier
von
Super artikel! Was ist nur mit 8620 los? :O
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:09
21:50
21:25
20:03
16:03
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 610,51 €1 Ricoh SP C262SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 125,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen