1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät (Drucken, Scannen, Kopieren) gesucht

Multifunktionsgerät (Drucken, Scannen, Kopieren) gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich möchte ein neues Multifunktionsgerät anschaffen. Derzeit besitzte ich einen Epson Stylus SX430W. Anfangs war ich damit recht zufrieden, doch mittlerweile nervt es, dass oftmals der Druckkopf verklebt und dann zig-Reinigungsläufe gemacht werden müssen, und auch danach das Ergebnis eher schlecht als recht ist.

Ich drucke ca. 150 Seiten im Monat. S/W und Farbe.

Nachdem ich mit meinem Tintenstrahldrucker ja Probleme mit verunreinigten Druckköpfen habe, sollte das neue MFG wohl ein Laserdrucker sein, sehe ich das richtig?

Dann noch eine wichtige Frage:
Benötige ich ein Gerät mit WLAN?
Ich möchte von meinem Laptop als auch Desktop-PC aus drucken. Der Laptop ist über WLAN mit der Frizzbox verbunden, der Desktop-PC über LAN.
Wenn ich den Drucker nun über LAN mit der Frizzbox verbinde, sollte der Drucker selbst ja eigentlich kein WLAN benötigen, oder sehe ich das falsch?

Ansonsten habe ich mal ein wenig bei Amazon gestöbert, und bin auf diese Geräte gestoßen:
- Brother MFC-9142CDN
scheint relativ neu zu sein, daher neue gute Technik?
-Dell C1765nf
scheint relativ gut und bereits in großen Mengen verkauft worden sein
-HP LaserJet Pro 200 M276n
ähnlich wie der Dell?

Vorerst sollte geklärt werden, ob ich einen WLAN-MFG benötige, oder auch ein LAN-MFG ausreicht.

Ansonsten, was ist von den obigen Modellen zu halten?
Unterscheiden sich diese Stark in den Tonerpreisen so wie Haltbarkeit?
Ich freue mich auch gerne über andere MFG-Vorschläge.

Kosten darf das Gerät zwischen 200-300Euro. Sehr recht wäre mir ein Gerät mit super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Danke für eure Hilfe&Vorschläge!

Viele Grüße
Bastian
von
Bist Du mit der Druckqualität des Epson zufrieden?

Ich vermute sehr stark, dass Du alternative Patronen zu einem sehr günstigen Preis verwendest?

Hier hilft es den Drucker ordentlich zu reinigen mit Düsenreiniger und Spritze etc., dann vernüftige Patronen zu verwendet oder gleich selber die Patronen befüllen und Premium Tinte wie Inktec oder OCP verwenden und ein sorgenfreies Druckererlebnis haben.

Kosten hierfür ca. 80,-€ für ca. 7000 Seiten

Dein Budget für Laser ist eher im unteren Bereich angesiedelt, für sehr gute Tinten-Multi bist Du damit im oberen Bereich.

Bedenke, wenn Du alternative Toner verwendest, kann der Drucker zwar nicht verstopfen, jedoch riseln, dann hast den Tiner Staub im Drucker, in der Luft etc. Stichwort Feinstaub.

Ein Satz neuer Toner liegt im Bereich des Anschaffungspreises.

Zum Thema Laser-Multi's bier hier den Artikel überfliegen: Vergleichstest: Günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte 2014

Zum Thema Tinten-Multi's hier der Artikel: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Ich selber bin vom Laser zu Tinte gewechselt, aufgrund der Geräusche und dem Nachlauf des Lüfters, kleckernder Nachbau-Toner, der Verbrauchs- und Stromkosten.
von
Hallo,
ich kann dich nicht beraten - aber vom Epson Workforce Pro WF-5620 (Tinte) rate ich dir ab. Mein nächster wird wieder ein Farb-Laser... .
von
Achso, wenn der Drucker eine LAN-Schnittstelle hat reicht es aus, um ihn mit der Fritzbox im Netzwerk zu betreiben, denn das WLAN stellt die FritzBox bereit und der Drucker benötigt kein eigenes, außer Drucker und FritzBox sollen räumlich getrennt stehen (oder dann langes LAN-Kabel).

@ VS-Steffen

geht es bitte etwas genauer, was Dich stört oder Du Dir anders vorgestellt hast?
Beitrag wurde am 24.02.15, 17:02 vom Autor geändert.
von
Seit 1 Woche nutze ich den Workforce Pro WF-5620.
Text wird so sauber wie von meinem alten Color LaserJet CM1312 ausgegeben, das überzeugt.
Fotodruck kann er aber keinesfalls besser; im Gegenteil: gelegentlich sind 1 oder 2 feine weiße Linien waagerecht im Foto zu sehen, manchmal sind die Linien auch schwarz.
Und 4x wurde der Druck nach ca. 2/3 abgebrochen und das Blatt ausgeworfen.
Dazu kommt, dass dunkle Fotos ca. 15 Minuten trocknen müssen; da bin ich vom Laser verwöhnt… .
Weiterhin finden sich immer wieder kleine Tintenkleckse am oberen oder unteren Randbereich.

Die Menüführung war beim HP übersichtlicher bzw. intuitiver. Wollte ich z.B. mit dem HP kopieren genügte ein Tastendruck, beim Epson sind es schon 3 „Klicks“. Aber gut – Gewöhnungssache.

Alles in allem ein Drucker für ein „Schmuddel“-Büro, wo es auf ordentliche, saubere Ausdrucke nicht ankommt (vllt. im Bauwagen oder in einer Schweißerei). Meinem Anspruch genügt das Gerät so jedenfalls nicht; die Reklamation habe ich gestern abgeschickt (vllt. lässt sich ja was reparieren).

PS: Wie konnte dieser Drucker Testsieger werden? Oder mache ich irgendwas falsch??
Beitrag wurde am 24.02.15, 17:18 vom Autor geändert.
von
Hallo Steffen,

Ein Tintendrucker ist nun mal einfach nicht sonderlich gut für vollflächige Fotos auf Normalpapier geeignet. Das kann ein Laser natürlich besser. Hier sollte man dringend besseres und dickeres Papier verwenden.

Der WF-5620 war Testsieger im Vergleich mit zwei anderen Tintendruckern.


Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Naja - ich nehme 90g-Papier, extra weiß + glatt.
(werde es mal mit 100g probieren)

Noch was Gutes: das Gerät ist schnell.
(und gerade kamen 10 Fotos ohne Fehler raus... ...ohne Striche oder Kleckse; vllt. muss sich der Kumpel auch erst einarbeiten)
von
Hallo,

idealerweise leicht beschichtetes Papier. Hast den die Kiste kalibriert?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Keine Ahnung, wo die Kalibration in der Epson-SW versteckt ist (auch schlechter als HP!).
Test- + Reinigungslauf habe ich gemacht.

Nächster Punkt:
Abbruch des Druckes; Epson angerufen; Auskunft: Word-Dokumente mit eingebetteten Fotos kann das Gerät nicht drucken, die Dateien sind zu groß... ?!?

Zur Debatte steht ein A4-Blatt Word mit 2 Fotos (ca. je 600 KB) ca. 1,2 MB groß.
Vor 30 Jahren (zu Zeiten von 5,25"-Disketten) war das "groß" - ist bei Epson die Zeit stehen geblieben??
von
Hallo,

Das ist im Treiber bei Utility. Nennt sich Druckkopf-Justage.

Also Word-Dokumente mit Fotos sollten schon funktionieren. Erstrecht in der Größe. Ich habe keine Ahnung, woran es hier hakt ...

Es wäre übrigens sehr sinnvoll, wenn du für weitere Fragen oder Probleme ein neues Thema aufmachst.

Gruß,
Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Den letzten Punkt fände ich auch angebracht, da es in diesem Thema bisher lediglich um seine Probleme geht, aber ich noch keine brauchbare Antwort erhalten habe...

Viele Grüße
Basti
von
@MSC4TW

Ich hätte hier bereits früher eingreifen sollen. Entschuldigung.

Gehe doch mal auf die Antworten #1 und #3 ein und frage nochmals nach.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:03
10:02
09:43
08:20
07:52
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,88 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,15 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen