1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. "Printfab Pro"-Software, warum so wenig in DC-Forum erwähnt?

"Printfab Pro"-Software, warum so wenig in DC-Forum erwähnt?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mich enttäuscht es ein wenig das ich im DC zu wenig finde über die Printfab Software.

Ich bin aus Kostengrunde nicht interessiert um Canon immense Beträge zu zahlen für Fotopapier und Tinte.

Habe in die Bucht ein zuverlässige Tintenlieferant gefunden der mir gute Preiswerte Tinte liefert für mein Canon Pixma iP5000 und iP8500

Um doch ein gutes Bild zu erhalten habe ich mir die "Printfab Pro"-Software zugerlegt und für die diverse Papiersorten habe ich mit den Datacolor SpyderPrint jeweils die Profile erstellt. Ich bin restlos zufrieden.

Einzig für mein Canon iP100 verwende ich die Original Software, da hier zu wenig gedruckt wird. Aber auch für mein Canon 9500MkII verwende ich diese Printfab Software. Hier verwende ich keine auch Original Tinte sonder Refill-Tinte aus Grossbritannien.

Schade ist wirklich das ich so wenig positives lese über diese "Printfab Pro"-Software. Auch in diverse Testrubriken wird diese Software nie getestet oder Rezensionen geschrieben.

Ich hoffe das mal einige Nutzer hier in DC-Forum dies ändern und etwas Eigenwerbung für die "Printfab Pro"-Software machen ;-)

Gruss
Gérard
Seite 3 von 3‹‹123››
von
@gerard

Möglichkeit (1) ist ja im printfab konzept gedacht für leute ohne messgerät, damit die ihre profile bei printfab machen lassen... allerdings sind diese profile dann wohl nur in printfab nutzbar....?!

Du profilierst also mit einem eigenen messgerät und nutzt diese erste möglichkeit nicht.
Deshalb eine verständnisfrage: welchen mehrwert bietet dann noch die funktionalität von printfab als "ersatz-treiber"?
Ist es die sache mit dem farbmanagement? Weil man im normalen canon-treiber keine vernünftige möglichkeit hat, selbst erstellte profile einzubinden?
von
Der Mehrwert ist für mich das ich die Tinte Intensität drosseln kann. Ich kann global drosseln oder ich kann jede Patrone drosseln

Ein weiterer Mehrwert ist vor allen das alte Drucker (mit Patronen ohne Chip) eine Möglichkeit haben um sie weiter zu verwenden. Für meine beide alte Cañons (iP5000 und iP8500) bittet Canon und Apple seit 2010 keine Treiber mehr. So kann ich diese Drucker noch immer Drucker und spar Giga viel Geld weil in die Bucht mann Qualität Tinte für € 0.50-1.25 kaufen kann.
Ein guten Lieferant suchen und einmal das Farbprofile einlesen und loslegen!

Gruss
Gérard
von
Die alten Canon-Drucker werden uebrigens von Gutenprint unterstuetzt, so dass man nicht gleich einen teuren Treiber kaufen muss wenn man nur etwas ausdrucken will ;-)
von
Ein weiterer Vorteil ist das alle Druckstufen verfügbar sind.

Beim 1500W hat man (unter Windows :p) 5760 (RPM) und 1440 (Foto) aber 2880 fehlt scheinbar. Im Printfab kann man das auswählen.

Was die Prinfab Profile angeht... Printfab arbeitet wie ein eigener treiber mit eigenem Farbmanagement... daher gehen die Printfab Profile nur mit Printfab. So wie eigene Profile nur gehen wenn man die proof bilder mit Printfab beim proof Modus gedruckt hat und nicht mit einem anderen Treiber.
Seite 3 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:29
22:28
22:22
22:21
21:52
18:59
17:04
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen