1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8600 N911a
  6. Druckermeldung "Tintenpatronen aufgebraucht" abschalten

Druckermeldung "Tintenpatronen aufgebraucht" abschalten

Bezüglich des HP Officejet Pro 8600 N911a - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Im Moment sind meine Patronen für den OJ-Pro 8600 leer und ich habe bereits neue bestellt.

Jetzt kommt jedoch andauernd die Meldung "Tintenpatronen aufgebraucht. Zum fortsetzten des bla bla blub..."

Das nervt auf die Dauer tierisch. Kann man das nicht abschalten. Ich weiss ja dass die Patronen leer sind.
von
Dir ist schon bewusst, dass auch wenn Du nur S/W drucken möchtest immer etwas farbige Tinte zum kühlen der Düsen benutzt wird, solltest Du diese Info zu häufig wegklicken, droht der Druckkopf-Tod.

Sollte dann keine Tinte mehr zum Kühlen vorhanden sein, brennen deine feinen Düsen durch und ein dauerhafter weißer Streifen zieht sich durch deinen Druck.

Bitte warte lieber bis die neuen Patronen angekommen sind.

Ansonsten stelle im Treiber sicher, dass Du dort auch S/W aktiviert hast, es kann auch vorkommen, dass der Drucker Schwarz aus den farbigen Patronen druckt.
von
Ich drucke doch gar nicht.

Ich dachte wenn eine Farbe leer ist kann man nicht mehr drucken????

Natürlich warte ich auf die Patronen, denn der Drucker druckt ja nicht wenn eine leer ist. Zumindest bei mir. Die Gelb ist ganz leer.

Es ist nur die Meldung die nervt. Wenn die nur käme wenn Ich drucken will wär ja ok, aber die kommt auch so alle 5 Minuten.
von
Hallo,
und einen Schalter wo man den Drucker ausschalten könnte hat HP an diesem Drucker nicht verbaut.........

sep
von
ich konnte zumindest mit dem 8600 Plus noch weiterhin drucken.

Wenn Du nicht mehr druckst, kannst Du wie Sep sagt natürlich den Drucker ausschhalten, kleine grüne Gesicht vorne rechts ;-) oder Stecker ziehen.

Vielleicht kannst Du auch im Druckertreiber etwas einstellen, bei Epson gibt es dieses jedenfalls unter Statusmeldungen, Überwachungs-Optionen oder Benachrichtigungen etc.
von
Okok! Ihr habt gewonnen. Ich schalte aus! ;-)

Dachte nur man kann die Meldung irgendwie deaktivieren.
von
Ja das ist bei unserem Drucker (hab auch HP 8600pro+) etwas umständlich in den Untiefen versteckt, im Druckerbedienfeld hab ich die Einstellung selber noch nicht gefunden.
Aber über PC geht es:

windows7 > Start > alle Programme > HP > HP Officejet Pro 8600 > Druckersymbol HP-Officejet Pro 8600 anklicken.

Jetzt startet der Druckerassistent.
Oben in der ersten Zeile, da siehst du eine Vorschau der Tintenstände.
Klick drauf auf "Geschätzte Tintenstände", einfach in die Farbbalken klicken mit linker Maustaste.

Es startet eine weiteres Fenster mit Netzwerkfunktionen.
Dort findest du mehrere Register (Kartenreiter), klick auf "Erweiterte Einstellungen"

Bei Warnungen anzeigen kannst du jetzt Umschalten von

o Tintenwarnung sofort anzeigen (ich vermute das ist bei dir aktiv)
o Tintenwarnungen nur beim Drucken anzeigen (schalte auf diese Option um)

danach rechts unten auf Schließen.


Nachtrag:
Am billigsten kommst du zu den Patronen, wenn du dir das "Rainbow" Set kaufst, da sind alle 4 Farben enthalten, geizhals.at/..., siehe dazu Rainbowkit C2P43AE
Beitrag wurde am 22.02.15, 04:41 vom Autor geändert.
von
Danke. Habs abgestellt.

Hast du Erfahrungen mit den rebuilt-Patronen? Ich hatte mal was vom Tonermacher das konnte man in die Tonne treten. Ausgelaufen usw.

Ich ordere immer direkt über hp.com. Schwarz XL für 29 € die anderen 22 - 23 €.
von
Gleich vorweg, beim HP setze ich nur Originalpatronen ein.
Die Reichweite der XL Patronen ist für mein Druckaufkommen bei weitem ausreichend.
Das Rainbowkit ist Original von HP, es beinhaltet alle 4 Originalfarben!
Der Preis für alle 4 Originalpatronen als Rainbowkit liegt deutlich unter den Einzelpreisen.
Sollte ich mal wirklich wieder mehr zum Drucken haben, ich hab daneben noch einen Samsung CLP620ND stehen.

Erfahrung?
hmmmmmmm, wo soll ich Anfangen?
1. Drucker mps 1200 (9 Nadeln auf Endlospapier)
"Internet"-Verbindung über ein dataphon s21d (300bd) mein damaliger ganzer Stolz :)

Was ich damit sagen will, ja ich hab Literweise Patronen nachgefüllt in Canon, Epson, HP (ein 550c war mein erster hp) Druckern.
Früher war das leicht, Tinte rein, Patrone einsetzen - drucken bis leer.
Dann kam die Ära der Chips - Tinte rein, Chip resetten, Patrone einsetzen - drucken bis leer.

Hatte die letzten Jahre Canon Drucker, liefen immer prima, IP 4000 - ein Arbeitstier.
Literweise mit Inktectinte befüllt, ohne Probleme.
Ging dann nach 6-7 Jahren kaputt- kein Problem, 1000te Seiten damit gedruckt.

Dann Kurzausflüge zu IP4850, 4950, MX885 und danach wollte ich nicht mehr.
Die Tintenfüllmengen sind ein Witz. Selbst als Wiederbefüller wurde das dann fad.
Von der Haltbarkeit der Geräte will ich erst gar nicht Anfangen.
Wenn Canon wieder vernünftige Geräte baut, überlege ich mir in ein paar Jahren wieder einen Wechsel zurück, bis dahin HP oder Epson.

Durch einen Tipp hier im Forum bin ich dann auf den HP 8600pro + gestoßen.
Läuft einwandfrei seit April 2014 und mit den Start-Setup Patronen habe ich bis vor ein paar Tagen noch gedruckt.
Jetzt ist der erste Satz HP 950/591XL Patronen drinnen.

Wenn du also Refillen möchtest, dann nutze Inktec Tinte oder Octopus.
Wenn du Unmengen druckst, solltest du dir überlegen auf ein "echtes" CISS umzusteigen.
Das sind "Riesentanks" die neben den Drucker gestellt werden.
Gibt hier im Forum aber Beiträge dazu.
Zahlt sich aus, mal zum Vergleich:

1 Liter Farbe Inktec kostet etwa 27-32 Euro, hab jetzt keine Aktuellen Preise mehr.
Du kannst die Farbe kaufen in 100ml, 250ml, 500ml, 1 Liter und 25l Kanistern.

Wie gesagt, kommt auf dein Druckaufkommen drauf an.
Beitrag wurde am 22.02.15, 08:21 vom Autor geändert.
von
Das Rainbow-Kit, alle 4 Farben in XL-Ausführung (Artikel.Nr.: C2P43AE) ist am billigsten ca. 65,-€ ggf. +Versand.

Alternativen sind schwer auszumachen, da man nie weiß welche Tinte dort enthalten ist. Der HP benötigt Pigmentierte Tinte (wischfest) und in billigen kann auch Dye-Tinte (nicht wischfest) enthalten sein oder schwarz ist pigmentiert und die Fraben dann Dye etc...

Ein neuer Druckkopf kosten mal ebend 120,-€ ist einfach zu wechseln :-)

Ich würde den Einsatz, welche Patronen etc. vom Druckaufkommen abhängig machen.

Die Reichweite von den XL-Patronen ist schon sehr gut, von ca. 1000 Seiten Farbe und ca. 2000 Seiten S/W ein Mix wird wohl bei insgesamt 1500 Seiten sein. Ich vermute mal ca. 10 Monate im normalen Anwendungsfall.

Eine Alternative zum nachdenken kann auch HP-Instant-Ink sein, Du kauftst Dir bei HP eine monatliche Seitenleistung im Voraus ein und HP sendet Dir aufgrund deines Druck-Verhaltens die entsprechenden Tintenpatronen zu. Geht glaube ich bei ca. 50 Seiten/MOnat mit ca. 4,50€ los. Dein Druckermodell ist hierfür geeignet.

Alternative Patronen könnte welche von Cartridge World (gefüllt mit OCP-Tinte), Peach und Pearl sein.

Ansonsten Refill-Patronen mit ARC Chips mit Inktec- oder OCP-Tinte. So sollten die Patronen aussehen mit großem Kreis innerhalb der Patrone: www.aliexpress.com/...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:58
13:42
12:52
12:08
12:05
10:07
Kein Ausdruck Wujek7
15:57
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 119,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,02 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen