1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro X576dw
  6. X576dw - Scan to Email nach FW-Update defekt (auf 4 Geräten)

X576dw - Scan to Email nach FW-Update defekt (auf 4 Geräten)

Bezüglich des HP Officejet Pro X576dw - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen!
Wir setzen 4 Stück X576dw im Betrieb ein. Kürzlich haben diese Geräte das Firmware-Update von LZP1CN1409BR auf LZP1CN1432ER gemacht, seitdem funktioniert Scan to Email nicht mehr.

Hat jemand dasselbe Problem oder Ideen zum Troubleshooting? Die HP Supportabteilung erweist sich leider als exakt so inkompetent, wie ich es befürchtet habe. Ich habe ein Ticket mit sehr detaillierten Problembeschreibungen aufgemacht und erhielt zunächst nur die lapidare Antwort, ein Update der FW zu machen. Ist aber ja erfolgt und stand auch so im Ticket. Kurzum: die stochern im Nebel und ich erwarte nicht, dass von dort eine Lösung kommt.

Deswegen hier die Hilfesuche: wenn mir HIER niemand helfen kann, geht der ganze Misthaufen an OfficeJet Geräten zurück, ich bin sehr sehr sauer. :-)

Also: Scan to Email mit lokalem Exchange funktionierte klaglos, bis das FW Update kam. Seitdem melden die Geräte, das Login / Passwort falsch wäre. Das wurde natürlich überprüft und kann ausgeschlossen werden.

Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und Neueingabe auch ohne Erfolg.

Zum Vergleich habe ich auf Kommandozeilenebene mit blat (ein Command Line Mail Tool) mit demselben Active Directory Account des Druckers eine Testmail gesendet - funktioniert natürlich.

Dann habe ich probiert, den Syslog Output des Druckers zu aktivieren, Log level = Debugging. Leider kommt beim Scan to Email Versuch kein Output im Syslog. Bei normalen Druckjobs allerdings schon. Insofern bringt mich der Syslog auch nicht weiter.

Jüngste Idee des HP Supports war nun, statt Exchange Konto ein externes Konto wie Gmail zu testen. Also Regel in der Firewall erstellt und getestet - wieder Benutzername/Kennwort falsch als Fehlermeldung. Zur Kontrolle wieder auf Kommandozeile getestet - problemlos möglich. Sowohl Port 25 als auch 587 jeweils mit und ohne SSL - das Ergebnis ist immer das gleiche.

Demnach würde ich Vertipper, falsche Server-IP etc. ausschließen wollen. Das Ausschlussverfahren lässt nach meiner Meinung nur die HP Geräte als mögliche Ursache zu. HP sieht das natürlich noch nicht ein.

Hat jemand Vorschläge? Läuft das Scan to Email mit aktueller Firmware bei euch? Was kann ich noch probieren?
von
Hi reagenzium,

das ist ein wirklich ärgerliches Problem und noch viel ärgerlicher ist, dass die erste Rückmeldung vom Business Support nicht gerade zielführend war. Leider sind auch mir die Geräte nicht gerade vertraut. Ich werde trotzdem einmal versuchen an entsprechende Infos bzw. Feedback zu gelangen und dich erneut zu informieren.

Für den Moment bitte ich dich um etwas Geduld.

Danke & Gruß
Steven
von
Hallo Steven,

das ist sehr nett, vielen Dank. Benötigst du die Case ID per PM?

Ich finde es auch einfach nur ärgerlich. Im Prinzip waren in meinem ursprünglichen Ticket bereits alle Antworten enthalten, die über die vergangenen Tage als Frage an mich gerichtet wurden. Dabei ist das Grundproblem (nicht funktionierendes Scan to Email) ja schon ärgerlich genug.

Beste Grüße,
Axel
von
Ueberpruefe auch mal das Log deines Mailservers. Vielleicht haben die ja Benutzername und Passwort vertauscht oder so etwas?
von
Case ID? Ich habe keine Case ID - wir befinden uns hier in einem Forum und ich bin nicht der Business Support. Ich versuche nur mit meinen Mitteln für dich Infos in Erfahrung zu bringen.

Ich bin auch schon in Kontakt mit jemandem aber warte noch auf Infos.

Gruß
Steven
von
Edit: Oh habe mich wohl eben verlesen. :)
Ich benötige keine Case ID von dir da diese aus dem Business Support stammt und ich auf das System der Kollegen dort keinen Zugriff habe. Sollte ich noch Infos benötigen dann gebe ich dir Bescheid.

Danke.

Gruß
Steven
von
Hallo,

ich habe auch ein X576dw. Bei mir funktioniert mit der Firmware LZP1CN1432ER das Scan to email einwandfrei. Ich verwende folgende Einstellungen:

Ausgehende E-Mails - Einstellungen
An: LEER
Von: STANDARD VON:

Die Mails werden direkt auf meinem externen Postfix-Mailserver über Port 587 eingeliefert. Die Logs sehen auch gut aus. Versand über IPv6 klappt genau so, wie auch verschlüsselte Übertragung mit TLSv1.2 with cipher DHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits).

Enthalten bei dir E-Mail-Andressen oder Passwort Groß-Kleinschreibung und Sonderzeichen?
Was sagt das Logfile des Mailservers?

Viele Grüße
von
Hi reagenzium,

ich habe eben ein Feedback von den Kollegen erhalten.
Offenbar handelt es sich tatsächlich um ein Problem wenn ein Update von der Firmware VR4.1 (oder älter) auf Version VR5 oder neuer durchgeführt wird.

Nach Aussage der Kollegen wird bereits an einem Fix gearbeitet, welcher dann mit einem zukünftigen Firmwareupdate aufgespielt werden soll. Einen genauen Termin konnten mir die Kollegen aber derzeit nicht nennen.

Darüber hinaus soll es aber auch möglich sein ohne den Fix die Funktionalität wieder herzustellen. Nach Aussage der Kollegen wäre es ausreichend das Profil zu bearbeiten bzw. neu zu erstellen.

Darüber hinaus hat "zoo" ja ebenfalls sein Feedback abgegeben und möglicherweise hilft dir dieses ebenfalls weiter.

Gruß
Steven
von
Guten Morgen!

Zunächst vielen Dank für eure Rückmeldungen und Vorschläge.

Ich habe gestern abend nochmal rund 2 Stunden in das Problem investiert und für mich eine Lösung gefunden: die Ursache war offenbar einzig und allein, dass als Adresse des SMTP Servers eine IP (aus dem lokalen Netz) angegeben wurde. Das funktionierte mit der älteren Firmware.

Der interne Hostname funktioniert ebenfalls nicht. Was aber funktioniert ist der externe Hostname! Die Mail wird aber dennoch nachvollziehbar lokal ausgeliefert, geht also nicht den Umweg über das WAN.

Warum das so ist, weiss ich freilich nicht. Würde ja ganz grob mal DNS als Ursache in den Raum werfen, aber...... eine interne IP aus demselben Netz braucht vermutlich nicht mal den DNS und es lief mit der alten Firmware ja. Die Fehlermeldung (Benutzer/PW falsch) ist natürlich ebenfalls sehr irreführend.

Na jedenfalls: mit dem externen Hostname geht es, mit beliebigen Accounts aus dem Active Directory, mit oder ohne SSL und so weiter.

Im Log tauchte bei Verwendung der IP nichts auf.

Eventuell sind es unterschiedliche Probleme. Mein Problem liess sich definitiv nicht mit erneutem Anlegen des Profils lösen. Ich habe ja Reset auf Werkseinstellungen vorgenommen und neu angelegt. Und ich habe es mit und ohne Profil probiert. Profile sind ja glaube ich nur nötig, wenn man verschiedene Absender wählen möchte.

Danke an euch für eure Hinweise, bin jetzt wieder ein Stück weit mit HP versöhnt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:06
01:22
00:37
00:30
00:25
11:43
Purge Unit PeterHe
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 212,95 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 188,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 110,75 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 126,79 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen