1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C2126MFP
  6. Scannen ok - Kopierfunktion defekt?

Scannen ok - Kopierfunktion defekt?

Bezüglich des Kyocera FS-C2126MFP - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin,

ich habe hier ein merkwürdiges Problem.
Wenn mit dem FS-C2126 Dokumente oder Bilder eingescannt werden sind die Scans ok und können dann auch vernünftig ausgedruckt werden. (Wobei die Qualität allerdings nur besseres Mittelmaß ist).
Wenn man dasselbe Blatt allerdings kopiert, dann ist vor allem Magenta kaum, bzw. garnicht vorhanden.
Es scheint als wäre was mit der internen Umwandlung vom Scan in den Druck nicht in Ordnung.
Ich habe mal 3 Beispielbilder angehangen.
von
Ist das ein eingebauter Kopierschutz oder was will uns der Drucker mit dem runden Zeichen oben sagen?
von
Wenn ich richtig informiert bin ist es das Logo vom Kaminkehrer oder Schornsteinfeger
von
Hast Du mal versucht im Funktionsmenü die Einstellungen "Farbbalance" oder "Sättigung" zu verändern?
von
korrekt - das Blatt ist mir dazwischen gerutscht.
Die Änderungen spielen interessanterweise keine Rolle.

Habe inzwischen einen kompletten Reset auf Werkseinstellungen durchgeführt.

Aber ohne Ergebnis.
Beitrag wurde am 13.02.15, 15:02 vom Autor geändert.
von
Dann kontrollier mal, ob die Bildeinstellungen ür beide Funktionen identisch sind.
Das heißt sowohl Bildinhalt des Originals (Text, Text/Foto, Foto, Gedrucktes Bild, Zeitung o.ä.), Kontrast, Helligkeit, Sättigung müssen für einen Vergleich identisch sein.
Der eigentliche Vorgang beim Scan und Kopieren ist identisch. Weichen die Ergebnisse aber voneinander ab und ist der normale Druck ohne Beanstandungen, liegt's daran.

Eventuelle Verschmutzungen der Scanneroptik, Spiegel oder Lampen würden sich auf Scan und Kopie gleichermaßen auswirken.


MfG Rene
Beitrag wurde am 14.02.15, 11:10 vom Autor geändert.
von
Das Problem ist hier nicht der Scanner, sondern vielmehr das Druckwerk, das die Farbe nicht wiedergibt.
Theoretisch solltest du auch in anderen Ausdrucken ein Farbqualitätsproblem feststellen.
Es gibt aber noch eine Sache, die man prüfen kann. Meines Wissens gibt es bei diesem Drucker im Menü Einstellung/Wartung den Punkt Tonwertkurve oder Autograu. Dabei werden drei Farbnusterseiten ausgedruckt, die über die Glasplatte wieder eingelesen werden. Das verbesserti die Qualität auch enorm.
Benutze das Handbuch, dort steht es beschrieben.

Haripon
von
Hatte heute so ein Gerät in den Händen. Meine Aussage war nicht korrekt. Der Punkt ist nicht im Bedienermenü, sondern im Technikermenü zu finden. Den Zugang dazu kann ich dir leider nicht verrraten.

Haripon
von
Hallo,

ich habe nochmals die Einheit gereinigt (Entwickler und Trommel) und einen Reset auf Werkseinstellung durchgeführt und nun ist das Problem interessanterweise behoben.

Dafür ist plötzlich ist der gelbe Toner laut Anzeige wieder auf 90% und dafür der Cyan auf 5%. Also quasi umgekehrt wie vorher.

Also die Wege dieses Kopierers sind unergründlich.
Ich frage mich immer noch wie die Qualität beim Kopieren und beim ausdrucken von Scans so unterschiedlich sein konnte - obwohl die Menüeinstellungen gleich waren.

Das mit dem Zugang zum Technikermenü ist kein Problem. Aber den Punkt habe ich nicht ausgeführt. Hebe ich mir für das nächste Mal auf.

Ich bin jetzt einfach mal froh das er wieder fehlerfrei läuft.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen