1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5100DN
  6. "Toner zuführen..." - Kyocera FS-C5100DN

"Toner zuführen..." - Kyocera FS-C5100DN

Bezüglich des Kyocera FS-C5100DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

habe einen Kyocera FS-C5100DN erworben. Er druckt gut, aber langsam aufgrund der Meldung "Toner zuführen".

Hatte anfangs den Fehler 7402, dann habe ich die Cyan Entwicklereinheit und Trommel getauscht und nun druckt er wieder wunderbar, das Druckbild ist exzellent.

Er druckt ca 2-4 Seiten dann kommt Toner zuführen und dann druckt er wieder... Das setzt sich dann fort. Woran kann das liegen?

Habe Originaltoner verbaut welche noch zur Hälfte voll sind, es waren aber auch schon mal Rebuild Toner drin. Der Originaltoner ist aber erst seit kurzem drin...

Bei einem Servicepartner war ich noch nicht aber ich bastel ganz gerne und das meiste klappt eigentlich auch... Garantie hat der Gute auch nicht mehr. Es wurden erst ~25000 Seiten gedruckt.

Würd mich freuen wenn Ihr einen Tipp hat wie man an sowas rangehen kann? Toner hab ich schon geschüttelt.

LG
von
wurde die Entwicklereinheit denn nach dem Tausch auch wiederbefüllt?
von
Hast du die Toner mal geschuettelt und mit diesen Verschluessen geklappert? Siehe Video www.youtube.com/...
von

Link 1 kann ich ausschließen, habe kein derartiges Geräusch auf der rechten Seite.
Link 2 ist nicht sehr aussagekräftig, ausser ich solle doch mal eine Testseite ausdrucken um die Entwicklereinheiten zu checken. der Ausdruck sieht grandios aus...

Bin auf beide Links bereits während meiner Vorab-Recherchen gestoßen, diese brachten mir allerdings keine Lösung. Wiegesagt das Ding druckt wie neu nur der Toner "Nachfluss" ist zu langsam denke ich. Habe bereits einen FS-C5350DN und der schiesst die Seiten nur so raus im Vergleich... Der 5100DN braucht für 15-20 Seiten gute 3 Minuten.


Denke Sie war noch voll. Stammt aus einem baugleichen Drucker(bei dem haben die Ausdrucke schwarze Schleier...) den ich mal für wenige Euro ersteigert habe. Grundsätzlich, wie befüllt man so eine? Macht der Drucker das nicht von alleine?


Ja, habe ich bereits.

Vermute es liegt am Schwarz, werde das morgen aber nochmal überprüfen... Könnte es sein, dass noch Toner vom Rebuild Toner in der Entwicklereinheit steckt und die damit Probleme hat? Kann man die ausleeren und wie bereits oben erwähnt neu befüllen?

LG
von
Ja, den muesste man leeren koennen. Eventuell mag der Drucker die Mischung nicht.

Fuellen tut der Drucker das doch automatisch. Deshalb die Meldung.

Bei einem neuen Drucker oder leerem Developer waere diese Meldung also auch normal.
von
NEIN!

Kann man nicht.

Die Entwickler-Einheiten der Farb-Modelle sind mit Entwickler-Pulver vorgefüllt.

Mache ich die Einheit leer (wie im SW-Bereich üblich) entsorge ich das Entwickler-Pulver.

Schönen Gruß
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:24
19:09
19:05
17:50
17:03
26.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 71,89 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 267,00 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 437,20 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 406,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen