1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-5110DW
  6. LabelOcean Etiketten sauber drucken ohne Unterbrechungen

LabelOcean Etiketten sauber drucken ohne Unterbrechungen

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-5110DW - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habe mir den Epson Workforce Pro WF-5110DW gekauft für den Etikettendruck.
Die Etiketten sind von LabelOcean.
Wenn ich die Etiketten auf Normalpapier drucke sind diese einwandfrei ohne weiße Zwischenbereiche. Mein Etikette hat einen durchgehenden grünen Bereich über die ganze A4 Seite. Sobald ich mit den LabelOcean Etiketten drucke, hat der durchgehende Bereich kleine weiße Linien ( Unterbrechungen ).
Arbeitet hier jemand mit den Etiketten und dem Drucker und weiß was ich einstellen muss?
Es ist schon etwas besser wenn ich bei den Druckereinstellungen auf Schweres Papier stelle. Aber halt noch nicht perfekt und ich weiß nicht ob so nicht mehr Tinte verbraucht wird?
von
Kannst du uns bitte ein Beispiel zeigen?

Druckst du mit der gleichen Einstellung auf "Normalpapier" und "Etiketten" oder sind das unterschiedliche Einstellungen?
von
ich vermute das an der Stelle eine Stachelwalze das Papier der Etiketten beschädigt und dann die Grundfarbe des Papiers durchscheint
von
anbei ein Bild von dem Fehler.
Leider ist mein Scanner nicht so gut.
von
Welchen Papiereinzug verwendest du? Etiketten sollten moeglichst "gerade" bedruckt werden ohne das Papier zu verbiegen.

Haben die Streifen einen regelmaessigen Abstand?

Stell mal die Qualitaet auf "hoch" und mach den Haken bei "schnell" weg.

Siehe auch DC-Forum "Epson WF 3620 - Schiefe Zeile - Defekt?"
von
Hallo,

Ich vermute die Linien treten alle 3,4 cm auf - richtig? Welche Auflösungsstufe ist denn hier eingestellt?

Hast du es mal mit dem Medientyp "Dickeres Papier" probiert? Dabei muss das Papier dann von hinten zugeführt werden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@george_toolan
Verwende das Papierfach hinten.
Ja die Streifen haben einen regelmässigen Abstand.
Qualität hoch und schnell deaktiviert bringt keine wesentliche Verpersserung

@budze
Ja richtig. ist alle 3,4 cm !
Drucke aus dem Illustrator heraus mit 300ppi.
Hab die Auflösung auf 1200ppi geändert aber gleicher Fehler.
Option "dickeres Papier" bring eine Verpesserung ist aber immer noch nicht Fehlerfrei.

Noch als Anmerkung.
Mein Canon Pixma MX925 hat mit den Etiketten gar kein Problem.
von
Hallo,

Das Problem ist sicher nicht die Vorlage, sondern in dem Fall der Drucker/Treiber. Sind die Etiketten denn besonders dick?

Hast du das Gerät schon mal kalibriert? Es ist natürlich möglich, dass das Problem immer da ist, es dir bei Normalpapier nur nicht auffällt, da die Tinte stärker ausblutet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Die Etiketten haben 70g.
Habe mal statt "dickes Papier" "Epson matt" genommen. Damit werden die Farben viel kräftiger gedruckt und der Fehler ist auch nicht mehr sichtbar.
Die Frage ist ob so viel mehr Tinte verbraucht wird?

Nein habe das Gerät noch nicht kalibriert da ich davon ausgeganen bin das ein neues Gerät eigentlich gut eingestellt sein sollte.

Danke
Gruß
Andi
von
Hallo,

ähm. Nein. Ein Drucker sollte immer Kalibriert werden. Dazu ist diese ja da.

Also: Utility => Druckkopf-Justage

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Falls die automatische Druckkopfausrichtung nicht funktioniert, dann kannst du auch einmal die manuelle Druckkopfausrichtung versuchen.

Eventuell kann man bei dem Drucker auch den Zeilenvorschub konfigurieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen