1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-9450CDN
  6. Farbendruck sehr blass

Farbendruck sehr blass

Bezüglich des Brother MFC-9450CDN - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe einen Brother MFC-9450cdn Farblaserdrucker, mit dem ich immer sehr zufrieden war. Seit neuestem druckt er Farbe nur noch sehr blass und verschwommen. Ich bin das Handbuch durch gegangen, habe die automatische Farbregistrierung durchgeführt, die Koronadrähte gereinigt, die Trommel auf Grundeinstellung gebracht, die Farben über die Webseite eingestellt, bringt leider alles nix.
Das komische ist aber, dass wenn ich S/W drucke, der Ausdruck einwandfrei und gestochen scharf ist.
Daraus schlussfolgere ich, dass die Trommeleinheit, Transfereinheit und der Abfallbehälter nicht defekt bzw. voll sein können, sonst hätte ich die Probleme doch auch beim S/W-Druck, oder?

Woran könnte so etwas liegen?

Danke und Gruß
Fredy
von
Könntest du bitte mal zwei der Druckerchannel-Testseiten (Grafik und Word-Dokument) ausdrucken und einen Scan hier einstellen, sodass wir uns ein Bild von dem Problem machen können?

Siehe hier: DC-Testdokumente

Ich kenne den Brother nicht, daher kann ich nicht sagen, ob für jede Farbe eine eigene Trommel in einer (Gesamt-)Einheit verbaut ist. Wie voll sind denn die Farbtoner aktuell?

Tritt das Problem nun ganz plötzlich auf oder hat sich der Druck langsam verschlechtert?

Wie hoch ist dein Druckaufkommen pro Jahr/Monat, was wird gedruckt, Papierart und -gewicht?

Zeigen sich die blassen Farben nur bei den vom PC gesendeten Seiten/Aufträgen oder auch bei Drucker-internen Seiten (z.B. Testdruck, siehe Handbuch S. 204)?
von
Wie viele Seiten hat der Drucker denn schon gedruckt?

Die Bildtrommel haelt ja nur ca. 17.000 Seiten.
von
Hallo,

die Toner sind quasi alle ganz voll, weil ich die letzte Zeit alle ausgetauscht hatte.
Es handelt sich um Zubehör-Toner.
Ich drucke nicht so viel, nur wenn ich nicht in die Arbeit fahren möchte und noch was für den Kunden benötige. Wenn es 100 Seiten im Monat sind, ist es viel.
Ich drucke dann viel mit der Farbe Rot, sind dann meistens Lamcharts für Kunden.
Sonst nur Briefe über Word, doch Schwarz/Weiß kommt immer noch sehr gut.
Auf einmal, von heute auf morgen, kam das Bild sehr verwaschen und ohne kräftige Farben raus.

Ich habe den Drucker gebraucht gekauft, die aktuellen Stände sind:

Seitenzähler: 12792
Farbe: 3716
Schwarzweiss: 9076
Trommelzähler: 12792

Es wurde bisher noch nichts ausgetauscht, außer Toner.

Es handelt sich um 80gr Papier aus der Arbeit, heißt "Double A Premium", habe bisher immer dieses Papier genutzt, weil es mein Arbeitgeber zur Verfügung stellt.

Das vielleicht etwas kaputt wäre was ausgetauscht gehört, dürfte nicht das Problem werden, aber ich will nicht bei 1 anfangen und zum Schluss ist es Teil 4 welches kaputt war.

Danke für eure Hilfe
von
Wo genau ist jetzt das Problem?

Eventuell ist das Magenta etwas schwach, aber die farbigen Buchstaben sind doch scharf und gut erkennbar.
von
Ja, auf diesen Seiten leider schon...
Ich kann leider meine Lamcharts von der Arbeit nicht direkt hochladen, aber ich scanne mal Bereiche aus dem Ausdruck, dann wisst ihr was ich meine
Dann sieht man wie es aussehen sollte und dann wie es aus dem Drucker kommt

Entweder täusche ich mich, und habe die Ausdrucke aus der Arbeit vor Augen oder mein Drucker hat das Rot auch mal besser gedruckt... Oder er hat Probleme mit PDF-Dateien...
Beitrag wurde am 09.02.15, 23:34 vom Autor geändert.
von
Wie gesagt, Magenta ist etwas schwach.

Hast du die Tonerkassetten vor dem Einsetzen gut geschuettelt?

Eventuell mal den Magenta-Toner ueberpruefen, anderes Papier nehmen oder den Magenta-Toner gegen einen Originaltoner austauschen.
von
Wenn du Adobe Acrobat Standard/Professional verwendest, könntest du in dem Lamchart-PDF mal die Farbdeckung von Magenta im obigen Ausschnitt prüfen (Werkzeuge > Druckvorschau, dann Euroskala als Farbprofil einstellen und das Fadenkreuz über das Magenta, "Messpunkt" muss eingestellt sein).
Mich würde der Sättigungswert der einzelnen "Druckplatten" (C, M, Y und K), insbesondere von Magenta im PDF interessieren (wird in % gemessen).

Das angehängte Bild des Charts ist im Scan genauso wie es gedruckt wird (Farbhelligkeit etc.)? Mit anderen Worten: wie präzise bildet dein Scanner die Farben ab? Macht er Farben blasser?

Du könntest auch mal folgende Testseiten probieren: www.presentationmagazine.com/...

Zeigt sich das Problem auch bei der internen Druckertestseite?
von
Hallo,

Adobe habe ich leider nicht, nur den Reader...

Der Scanner gibt die Farben schon recht nahe am Ausdruck wieder, vielleicht ein wenig blasser...

Die intere Testseite habe ich weiter oben mit angehängt (Anhang 2 von 4), da schauen die Farben sehr gut aus.

Aber von deiner Testseite schaut magenta auch katastrophe aus... wird der Toner defekt sein?
von
Wenn die internen Seiten einwandfrei sind, könnte das Problem natürlich auch am PC also an der Ansteuerung liegen. Kannst du mal den Drucker komplett deinstallieren, PC neustarten und dann neu installieren oder ihn auf einem anderen PC installieren?

Welches Betriebssystem verwendest du? 32 oder 64-bit? Wurde vom BS ein Update des Druckertreibers durchgeführt und dann trat das Problem auf?

Könntest du mal bitte den Teil mit den farbigen Schriften des internen Ausdrucks per Fotobearbeitung ausschneiden und hochladen, damit man die Buchstaben in groß sieht? Also so, dass jede Farbe des Textes einmal enthalten ist.

Wie steuerst du den Drucker eigentlich an? Per Netzwerk oder USB?

Ist das Problem reproduzierbar? D.h., wird der gleiche Farbwert immer identisch blass wiedergegeben oder gibt es Unterschiede zwischen jedem Druck?
von
Ja, ist immer genauso blass beim ausdrucken. Ich drucke vom Mac über Lan und vom Windows 7-Rechner 32bit über USB. Schaut bei beiden gleich aus.
Das mit dem Update kann ich nicht sagen, weil unsere Updates anders eingespielt werden als üblich über Windows-Update.
Ich kann es leider auch nicht deinstallieren und neu installieren, weil ich keine Admin-Rechte habe. Die habe ich einmal bekommen und seitdem ist es drauf.
Habe es aber einen anderen Rechner auch schon probiert, kommt dasselbe raus...

Ich versteh grad nicht wirklich was ich an der internen Seite wie ausschneiden soll?!?
von
Tritt der Fehler auch auf wenn du direkt am Drucker eine farbige Seite kopierst?

Dann liegt es nicht an irgendeinem Treiber.

Fuer hoechste Qualitaetsansprueche sollte man nur Originaltoner verwenden.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:51
21:09
21:02
20:24
19:12
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,15 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen