Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lexmark X543dn
  6. Rote Streifen

Rote Streifen

Bezüglich des Lexmark X543dn - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Community,
ich habe ein dickes Problem und zwar druckt mein Drucker seit geraumer Zeit immer Rote streifen mit!
Habe schon den ganzen Drucker zerlegt um zu schauen woran es Liegt! Das einzigste was ich festgestellt habe ist dass die Rolle "Rosa" ist. Ist das normal? Kann man die tauschen/reinigen? (anbei Bilder)

Und seit neuestem Rattert der Drucker machmal extrem Laut beim Drucken! (lokalisiert etwa bei den Patronen)

Das Verwunderliche ist, wenn ich nur Schwarz drucke sind keine Roten Streifen sichtbar!

Bitte um Hilfe!!
von
Diese Rolle sollte wohl offensichtlich schwarz sein. Was du da siehst ist magentafarbener Tonerstaub.
von
ja und wie bekomme ich den da weg?
von
Moin moin,

was du da vorne siehst, ist die Transferrolel auf Foto 1. Das die nun rose ist, liegt daran dass diese den ganzen zoner schon aufgenommen hat. Die ist nicht der Grund für den Magenta-Schleier....

Ansich würde ich zum Tausch des Belichtungskits Color&SW raten, dann sollte das weg sein....
Das kosten aber ein paar Euronen...


Frage am Rande, hast du Originaltoner verwendet im der Karre?

Micha
von
Bis jetzt ja immer originale.
Die letzten waren kompatible

Es gibt ja bei lexmark ein reward program für das Belichtungskit
Sprich das Belichtungskit ist für 30000 Seiten ausgelegt. Nach 30000 Seiten bekommt man umsonst ein neues. Meiner hat leider erst 10000.
Kann man das irgendwie ändern? An dem Chip oder so.
Weil kann ja nicht sein dass es nach 10000 kaputt ist
Beitrag wurde am 04.02.15, 01:20 vom Autor geändert.
von
Klar kann das sein. Billigtoner und schon ist der Entwickler im Eimer.
Schon tausendfach erzählt, geschrieben und gepredigt, seit 10 Jahren.
...und Kulanz kannste auch knicken.

Den Entwickler gibt's aber auch einzeln, Magenta heißt C540X33G und kostet umme 50 Euro.

Der Dreck auf der Transferrolle ist übrigens unerheblich, laß das da wo's ist.


MfG Rene
Beitrag wurde am 04.02.15, 20:41 vom Autor geändert.
von
Ja ich müsste halt wissen obs an dem Entwickler liegt. Sonst hau ich wieder 50€ raus und is nicht weg
von
Da fällt mir nix zu ein....

Willst du jetzt ne Garantie von uns? Sorry aber die Glaskugel ist gerade in der Werkstatt.
Wir können dir hier die wahrscheinlichste aller Möglichkeiten anbieten, denn es gibt hier durchaus
Leute die sowas wie Erfahrung haben.
Die machen den ganzen Tag nix anderes, als Drucker reparieren.

Ja, es >>kann<< auch andere Ursachen haben. Du könntest für knapp 300 Euro das SW/Farb Imaging Kit erwerben, dazu ein Transferband für 150,- und einen Fuser für 270 Euro.

Also nochmal: kauf diesen Entwickler. Sollte er nicht ursächlich für die Probleme sein, sprechen wir uns wieder und du legst ihn wieder ins Regal.
Das ist ein Verbrauchsmaterial wie Toner und wird so oder so irgendwann fällig.

Der Kundendienst (so du ihn rufen würdest) würde es nicht anders machen. Verbrauchsmaterial ist Kundensache. Kein Kundendiensttechniker bringt VBMs mit, um zu schauen, ob die vom Kunden defekt sind.
Das hat der Kunde vorzuhalten. Eventl. Reklamationen wegen nichtereichen der Seitenleistung kommen hinterher.

MfG Rene
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:20
18:10
17:54
17:40
17:36
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen