1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. Falsche Farbwiedergabe Designjet 120

Falsche Farbwiedergabe Designjet 120

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

habe für mein Studium günstig einen Designjet 120 NR erstanden, da ich viele Pläne plotten muss (Architektur)

Der Drucker funktioniert soweit gut, alle Köpfe sind frei etc.

Eingesetzt werden nur original Tinten und HP Coated Paper


Problem: Alle Ausdrucke ( Fotos, Renderings, ect.) haben einen blau/lila stich. Grade bei grauen Flächen fällt dies auf. Auch Bäume sind nicht wirklich grün. Ein Strandfoto auf Hp Premium Fotopapier leuchtet wahnsinnig toll, jedoch auch dies hat den Farbstich.


Habe das ganze sowohl an Win 7 (mit 130NR treiber), an XP mit original 120 Treiber, an Mac OS X 10.10 und Mac 10.5 ausprobiert. Immer der selbe Fehler.

Auch die eingebaute Farbkalibierung hat nichts daran geändert.

Wenn ich in Photoshop beim Druck mit verschiedenen Profilen getestet habe, wurde es mal besser und mal schlechter, aber nie annähernd so, wie es sein soll.

Das gleiche Rendering auf meinen Canon MX 870 sieht beim einfachen Drucken ziemlich so aus, wie das was auf dem Monitor zu sehen ist, nur leider kann der kein A1


Was kann ich noch machen? Muss sonst wieder die Plotter in der Uni benutzen und quasi doppelt bezahlen....


Vielen Dank im Voraus
von
Was sagt denn die Düsentestseite?
von
Alles toll sagt sie. Auch der Ausdruck von der Farbkalibrierung zeigt, dass alle Farben OK sind.
von
Photoshop selbst arbeit ja mit Farbprofilen, schau mal da nach, allerdings hab ich große MAC-Schwächen ;-)
Unter Windows XP kannst du auch Farbprofile für den Drucker einsetzen.
von
alles schon probiert. farbprofile sowohl auf das Bild als auch auf den Druck angewendet. bringt zwar Veränderungen aber nicht das gewünschte Ergebnis
von
Wahrscheinlich fehlt Gelb, also ueberpruefe mal den gelben Druckkopf und die entsprechende Tinte.

Das ist im Duesentest eventuell schlecht zu sehen, da die Farbe sehr hell ist.

Du kannst ja auch einmal die DC-Testgrafik ausdrucken: DC-Testdokumente
von
ja, ich vermute auch, daß da eine Farbe, gelb und/oder Magenta ganz fehlen, das kann man dann übersehen. Und das mit den Profilen ist nicht so ganz klar, wie und wo die verwendet werden. Druckerfarbprofile - icc/icm - aktiviert man entweder im Treiber, oder in der Software, aus der man druckt, aber nicht mehrfach. und ein Druckerprofil wird auch nicht auf ein Bild angewendet, oder ich verstehe etwas falsch. Und auch nur ein Profil, passend zum verwendeten Papier, ist das richtige, andere zu verwenden hilft nicht.
von
Es fehlt definitiv keine Farbe! Sowohl auf der Düsentest als auch auf der Farbkalibierseite sind alle 6 Farben mit allen Abstufungen zu sehen.

Ich habe vorher noch nie mit Profilen drucken müssen und hab jetzt nur an mehreren System verschiedene Möglichkeiten versucht, aber nichts hat geholfen.

Mein Canon druckt auf billigem Kopierpapier am ehesten das, was ich sehen möchte ohne Farbstich in Richtung Blau
von
Hi,

das ist doch der Weisse 120er (gebaut von 2003-2004) und nicht der aktuelle Schwarze oder?

Wie alt sind die Tinten?
von
@daruel

Ich meine, es ist gibt bei Cyan probleme mit Druck. Diese Drucker kenne ich nicht, aber anhand von Informationen aus:
resetters.ru/...
(Übersetzer Ru->De) brauchen diese Drucker einen ca. minus 10 cm3 im Druckkopf. Eventuell Luft im DK.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:28
21:20
19:51
19:51
19:50
11:54
16.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,90 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,49 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 297,49 €1 Brother MFC-J6930DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen