1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3640DTWF
  6. Probleme beim Druck auf 10x15cm

Probleme beim Druck auf 10x15cm

Bezüglich des Epson Workforce WF-3640DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi.

Mir gelingen Ausdrucke auf 4x6" Glossy Papier nicht.
Eingestellt ist 5mm Rand, Medium 10x15cm Glossy. 260gr.
Auf einer kurzen Seite ist ca. 3 cm weisser Rand, an den vorderen und hinteren Kanten schmiert der Druckkopf (könnte sein dass es zu dick ist), und im hinteren Bereich wird der Druck leicht schief.
Sowohl aus Kassette 1 als auch vom hinteren Einzug. An den Treibereinstellungen sollte es nicht liegen (Mac).
Jemand eine Idee ?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hi,

ist das Epson Fotopapier?

Zu dick denke ich nicht. Epson Ultra Glossy Papier hätte 300g/m².

Liegt es plan?

PS: Aus Kassette nur Normalpapier.
von
260g/m² Papier kann durchaus dicker sein als 300g/m² Papiere und manche Fotopapiere sind sehr steif und ist bei diesem Modell auch nur aus dem hinteren Einzug erlaubt.
von
liegt bestimmt am Mac

meiner Frau ist es auch nur mit dem Epson IOS App gelungen auf dem 3620 bzw 3640 fotos zu drucken vom Mac Pro bzw Macbook Pro ging es sogut wie gar nicht... papierauswahl und so irritieren total.

Da ist der Windoof treiber klarer und verständlicher aufgebaut hat nichts wirklich mit dem Druckerhersteller aber mit dem Betriebssystem zu tun.
von
Ne, am Mac liegt es eher nicht, der Workflow ist auch seit Jahren gleich. Vermutlich der Treiber einen Hau, sobald ich auf 6x4" stelle macht er 3 cm Rand. Auch bei borderless. (Hab zum Test auf A4 gedruckt).

A4 eingestellt und er druckt genau das was ich in PS vorgegeben hatte. Immerhin etwas.

Allerdings auch bei 140gr (echt dünn) Schmiere.

Normalpapier druckt er sauber, aber das glossy ist irgendwie immer leicht wellig.
Beim ip4000 kannte ich solche Probleme nicht, die kamen alle so raus wie sie sollten.


Ich vermute mal wenn ich das an Epson schreibe erzählen sie mir ich solle kein PS benutzen sondern die Epson App zum Photo drucken.....
von
Der ip4000 hat aber auch keine pigmentierte Farbtinte. Hier kannst du jedes beliebige Fotopapier verwenden.

Was ist denn das fuer Fotopapier?
von
Epson premium.

Was hat die Tinte damit zu tun, dass bei dem Format 3cm zuviel Rand eingezogen wird?
von
Also,

Wenn das tatsächliche Epson-Papier einstellbar und eingestellt ist, sollte es schon so funktionieren, wie angedacht. Im Windows-Treiber lässt sich Premium-Fotopapier auch nur von hinten einziehen. Das Premium Glossy hat übrigens 255g/m2 - du meinst schon dieses?

Ich will nur ganz sicher sein, wenn er dir auf einer Seite 3 cm Rand druckt - du hast sicher auch kein 5x7-Zoll Papier eingelegt?

Wenn der Druck schmiert, kann das natürlich am Papier legen, wenn sich dieses beim Papierweg "mit biegt". Von daher ist der hintere Papiereinzug bei Fotopapier immer zu bevorzugen. Merkwürdig, dass der Mac-Treiber das Drucken von Kassette zulässt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja ich meine das 255gr. Hab auch andere getestet...
Das Zusammenspiel Farbe-Papier ist mir auch klar, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Ich habe beispielhaft mit der Einstellung 4x6 (mit Rand) gedruckt und dabei A4 normal eingelegt (siehe Scan, niedrige Auflösung)
Der 3cm Rand ist gut zu sehen. Seltsamerweise ist der Ausdruck auch schief.
Bei einem richtigen 4x6 Blatt ist am Ende ein Stück abgeschnitten, weil der Drucker merkt dass das Papier zuende ist.

Antwort von Epson bisher offen.

Spasseshalber hab ich 5x7 getestet. Länge und Breite des Druck stimmt, der Rand vorne verringert sich auf 1,7 cm !!

Mir ist auch klar, dass der 3640 keine perfekten Fotos drucken kann, mit Kalibrierung dann aber sicher gut genug.

Das schmieren am Rand tritt bei 4x6 bei fast allen Papieren auf, da alle in sich minimal wellig sind. Ich hab nur eine Packung die 100% plan aufliegt auf dem Tisch, da passiert es nicht :/

Was das angeht war der Canon um Welten robuster.

Den Einzug per Kassette hatte ich probiert, nachdem ich Probleme mit dem hinteren Einzug hatte, was wohl aber nicht am Einzug liegt sondern woanders/Treiber.
Die Kassette bietet ja eine Einstellung für 4x6, also why not ? ;)
von
Hallo,

wir reden also vom Epson Workforce WF-3640DTWF - angegeben hast du den Epson Workforce Pro WF-4640DTWF - ich habe mich schon wegen der randlos-Einstellung gewundert.

Beim Epson Workforce WF-3640DTWF sieht es wieder anders aus. Soweit ich weiß, benötigt der hintere Einzug eine Länge von mind. 20 cm - 4x6 Zoll fallen also raus. Hier musst du also aus der Kassette drucken. Zumindest gilt das für den Windows-Treiber. Eventuell ist hier beim Mac-Treiber etwas freigeschaltet, was gar nicht geht !?

Kannst du das 4x6 in Kombination mit dem hinteren Einzug tatsächlich einstellen, oder nimmt er das Papier dann eventuell nur, weil es eingelegt ist?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
OOPS :)
Ja, der 3640.

Ich hatte ja beides getestet mit dem gleichen Ergebnis und ja, der rear Tray wird nicht gesperrt bei der Auswahl.

Mal sehen was von Epson noch an qualifiziertem Input kommt, von den Farben bin ich bisher eh nicht so sehr begeistert, vielleicht belasse ich es einfach dabei und kaufe mir noch etwas um Fotos zu drucken. Mit zu vielen Kompromissen macht das keinen Spass.
Beitrag wurde am 21.01.15, 13:58 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:24
21:21
20:29
20:16
19:50
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen