Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsdrucker Laser/Tinte

Multifunktionsdrucker Laser/Tinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

nachdem ich bei meinen letzten Käufen hier immer gut aufgehoben war, habe ich mich auch jetzt wieder durch viele Tests und Berichte hier gewühlt. Leider bin ich noch zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen und bitte deswegen um eure Hilfe.

Als Ersatz für meinen Brother HL-2070N und meinen Canon Pixma MP-640 suche ich einen Nachfolger, der die Qualitäten beider vereint. Konkret sehen meine Anforderungen folgendermaßen aus:
- drucken, scannen, kopieren
- Farbe & S/W
- 90% Textdruck
- Fotos sollen trotzdem annähernd gut wie beim MP-640 aussehen
- WLAN
- kompakte Stellmaße
- wenn möglich automatischer Papiereinzug
- wenn möglich leise
- wenn möglich rascher Druck der ersten Seite (Aufwärmzeit)
- Druckvolumen pro Monat ca. 10 Seiten

Darauf lege ich deswegen keinen Wert:
- Druckkosten pro Seite
- Drucktempo (mehrere Seiten)
- großes Papierfach
- Druck von USB etc.

Aufgrund des Druckvolumens habe ich anfangs klar zu einem Laserdrucker tendiert. Bei meinem jetzigen Tintenstrahldrucker muss ich aufgrund des geringen Druckvolumens vor jedem Druck zwei Intensivreinigungen machen.
Bei den Laserdruckern machen mir aber die Stellmaße einen Strich durch die Rechnung. Der Dell C1765nfw wäre hier das absolute Maximum. Hier kann ich mich mit dem offenen Papierfach und den dadurch ja doch größeren Stellmaßen aber gar nicht anfreunden.

Was ratet ihr mir für meine Anforderungen? Einen XP-820 bzw. MG7550 und jedes Mal mit der Tinte ärgern, oder einen Laser-MFG?

Liebe Grüße
Dietmar
von
Laserdrucker koennen grundsaetzlich keine Hochglanzfotos drucken. Selbst mit einem teuren Drucker kommst du noch nicht einmal annaeherungsweise an die Qualitaet eines MP-640 heran und die Multifunktionsfarblaserdrucker sind auch nicht gerade klein.

Was fuer Tintenpatronen bzw. Tinte verwendest du?

Wenn du den Drucker nur einmal im Monat einschaltest, dann sollte er eine automatische Reinigung durchfuehren. Manuelle Intentivreinigungen sollten eignentlich nicht notwendig sein.

Die Canon-Drucker haben meist einen leichten Rotstich. Bei einem Epson-Drucker koennten die Fotos etwas anders aussehen.
von
Danke für deine Antwort.

Ich verwende derzeit Tintenpatronen von Peach. Das Standardset für den MP-640.

Wenn ich deine Antwort richtig lese, ändert sich der Kandidatenkreis auch nicht dramatisch, wenn ich auf guten Fotodruck verzichte. Die großen Stellmaße bleiben also.

Diese automatische Reinigung haben alle neuen Drucker? Ich tendiere aufgrund der vielen positiven Beiträge derzeit zum XP-820.

Liebe Grüße
Dietmar
von
Hallo!
genau mein Thema hier:

ich habe ein ähnliches Druckaufkommen: 5x/Monat, insgesamt 5-30 Seiten/Monat. Fotoqualität muss nicht sein.
Mein Lexmark (Prospekt Pro 205) kostet unverhältnismäßig viel Tinte, weil alles in den automatischen Spülzyklen verbraten wird. Ein neuer Satz Patronen kostet ~100,- und ist alle 6 Monate notwendig
Ganz abschalten hat zum Schaden des Druckkopfs geführt (90,-).

Nun meine Idee: ein Laser-Multifunktionsdrucker. Wie ich aus der Lexmark-Geschichte gelernt habe, holen sich die Firmen das Geld, was man bei der Neuanschaffung spart hinter her in den Verbrauchsmaterialen. Sollen sie ja auch - nur in Maßen! Ich schwanke zwischen diesen beiden Geräten:
a.) Dell C1765nfw (Vorteil: Farblaser, Walze (oder wie das heißt) muss wohl nie gewechselt werden, Toner von Fremdherstellern sind wohl sogar im Menu einzustellen = also gar kein Problem); Nachteil: nur 1 Jahr Garantie, € 260,-)
b.) Brother MFC-L2700DW (Vorteil 182,-, 3 Jahre Garantie)

Hat jemand einen Tip?

Vielen Dank! Andreas

ach so, die Wunschliste: automatischer Dokumenteneinzug, doppelseitiger Druck, WLAN. Wenn wirklich günstiger/auf Dauer vorteilhaft, wäre auch nur s/w-Druck ok.
von
Die Probleme mit dem Lexmark hast Du selbst verursacht. 5 Mal drucken im Monat ist genug, da muss das Gerät überhaupt nicht (merkbar) reinigen. Ein Satz Patronen sollte 1,5 Jahre halten und kann durch günstige Drittpatronen ersetzt werden.
Außerdem ist vollkommen unsinnig, sich an ein fremdes Thema dranzuhängen.
Beitrag wurde am 06.02.15, 13:10 vom Autor geändert.
von
in meinen Augen ist es unsinnig, ein neues Thema aufzumachen, wenn es ein sehr ähnliches gibt. Vielleicht haben die Patronen auch länger gehalten - es kommt auch vor, dass ich 6 Wochen gar nicht drucke. Wie auch immer: ich drucke selten und wenig und finde es vor allem nervig, nicht drucken zu können, wenn ich es gerade an einem Sonntagnachmittag brauche. Zum Auf-Lager-Legen sind die Patronen zu teuer, weil es mich nicht wundern würde, wenn die Mechanik des Druckers bald den Gesit aufgibt. Patronen von Drittanbietern kaufe ich nicht mehr, weil (wie geschrieben) der Druckkopf beim letzten Mal hin war und ich damit auch die 5-jährige Garantie verkackt habe.
Insgesamt ist Dein Kommentar wenig hilfreich, finde ich.

Gibt's evtl. noch andere Teilnehmer, die mehr Bock darauf haben, jemandem zu helfen, der weniger Ahnung hat? Ich möchte was zuverlässigeres anschaffen, wenn es sich im Rahmen hält. Alternativ müsste ich wieder mal für € 105,- einen neuen Satz Patronen kaufen, was mir nicht so recht gefällt...
von
Der Dell C1765nfw hat keinen Duplexer.
von
@Gast_43702
Naja eine individuelle Kaufberatung ist am Besten in einem neuen Thread aufgehoben, selbst wenn sie zum Anfang recht ähnlich aussieht, so ist dem recht schwierig zu folgen für wenn das dann gemeint ist.....es ergeben sich sehr häufig erst später die Unterschiede und dann wird es meist undurchschaubar. Daher bitte ein neuen Thread
von
...einem mir verständlichen Argument folge ich gern

@chg: vielen Dank für den Hinweis auf den nicht-vorhandenen Duplexer!! Das wäre glatt ein Fehlkauf geworden...
Ich mache einen neuen Thread auf.
von
Ich rate dir auch zu einem Tintenstrahldrucker!

Der Canon PIXMA MX535 oder der brother MFC-J650DW eignen sich meiner Ansicht nach beide für deine Anforderungen. Dein Druckvolumen ist ja tatsächlich sehr gering, weshalb du wirklich auf gute Qualität achten kannst.
von
Unser relativ neuer Tintenstrahldrucker (gekauft vor 10 Monaten) muss bereits zum dritten Mal zur Reparatur und sorgt generell immer wieder für Probleme.

Da ich eine zuverlässigere Alternative brauche, möchte ich mir einen günstigen Laserdrucker zusätzlich anschaffen, der dann für einfachen Schwarzweiß-Druck verwendet wird. Für weniger wichtige Farbdrucke bzw. Kopien wäre dann der andere Drucker noch da, falls er denn dann funktioniert.

Gibt es da einen günstigen Tip? Ansonsten habe ich mir mal drei Drucker rausgesucht, ist dieser HP Officejet PRO 8500 mpfehlenswert? Die Tintenpatronen sind schon günstig dafür (
[Werbung entfernt])

Ein Drucker mit WLAN wäre mir zwar lieber, aber ganz wichtig ist es auch nicht, zu viel zahlen möchte ich dafür nicht unbedingt.
von
@anty85
wat für ein drucker habt ihr?
was für probleme hattet ihr beim 1. 2. und 3. reperaturversuch?

einstiegs laser Duplexer
Brother HL-L2300D
Samsung Xpress M2625D
Xerox Phaser 3250V/DN

HP 8500 Pro ist EOL also end of lifetime und durch den nachfolger Pro 8620 ersetzt
Alternativ gibt es von Epson zB den Epson Workforce WF-3620DWF oder von Canon die Maxify Serie

alles sind sind solide MFP Tintenstrahler für Business und HomeOffice ansprüche
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:22
21:28
20:58
19:25
18:34
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 404,65 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen