Cleverleihe
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX720WD
  6. PX720WD luft im Schlauchsystem

PX720WD luft im Schlauchsystem

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX720WD - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin,

hab hier noch ein Epson Stylus Photo PX720WD stehen wo luft im schlauchsystem ist, ist da noch was zu machen ? oder lohnt sich der aufwand nicht mehr ?

mfg
von
wieviel Luft ? bei allen Farben ? Ist klar, wo die Luft herkommt - z.B. leergedruckte Refillpatronen ? Oder Fremdpatronen mit zuwenig Tinte ? Oder ????
von
Fremdpatronen waren im einsatz
von
Du hast doch von deinem XP-750 Drucker Tinte da? Dann Spritze mit Tinte füllen und mit Hilfe der Spritze und einem Stückchen Schlauch direkt auf den Tintendorn der jeweligen Farbe gehen und munter die Luft rausdrücken.
von
@Julasch

Laut eigener Erfahrung mit PX830: Drücker -> Müll. Da muss eine Utility her, das alle Sicherungen abschaltet und Tinte, ähnlich erster Initialisierung durch pumpt. Sonst verriegeln sich die Ventile in DK und betroffene Farben fallen aus. Drucker auseinander zu bauen bringt nichts -> die Schläche stehen unter Druck und es ist zwar möglich den DK auszubauen, aber ohne Epsons eigene Service Manual ist das eine Hexerei. Selbst bei Erfolg, es macht kein Sinn, denn es sind die automatische Ventile.

Ah ja, saugen aus den Patronenpins würde ich erst gar nicht - denn so verriegeln sich die Ventile in andere Richtung. Die befinden sich unterhalb der Patronenbox.

--
// HP und glücklich.
von
dann wert ich wohl keine zeit damit verschwenden und den wieder zum laufen zu bringen
von
die Utility WicReset von 2manuals bietet eine Funktion 'Ink Charge', die ist kostenlos, auch das Auslesen des Zählers für den Resttintenschwamm, ein Reset kostet Geld, aber darum geht es hier nicht. Damit mal versuchen, Patronen mit ausreichend Tinte einsetzen, 'Ink Charge' starten und die Schläuche beobachten, ob und wie die Blasen wandern. Wenn die wandern, ist es o.k., und der Tintenfluss in Richtung Düsen ist im Prinzip frei, wenn sich die Blasen nicht bewegen, muss da irgendwo eine Blockade sein. ein 2tes Mal kann man die Funktion noch machen, wenn es sein muss, wenn da aber weiterhin Blasen bleiben, sitzen entweder die Patronen nicht richtig und da wird Luft gezogen, oder die Belüftung der Patronen ist nicht einwandfrei, Tinte raus - Luft rein, anders geht das nicht egal mit welchen Patronen. Ansonsten ist es da nur mit Manual und Erfahrung möglich, etwas zu bauen, zu schrauben oder zu tauschen am Druckkopf
von
wie gesagt, ich werde den nicht mehr testen oder sonstiges

aber DANKE für den TIP
Beitrag wurde am 14.01.15, 15:18 vom Autor geändert.
von
Hallo Zusammen,
bin auf dieses Forum gestoßen, da mein EPSON PW 720 WD beim erneuten Wechsel auf Zubehörpatronen ebenfalls Probleme machte. Der Füllstand war als voll angezeigt aber es wurde keine neue Farbe gedruckt. Zu erkennen war, dass die Leitungen viel Luft enthielten. Habe auch den Epson-Support angerufen mit dem Hinweis " für 95 Euro einschicken oder direkt Neuen kaufen ".

Habe dann mal die Utility WicReset von 2manuals ( Funktion 'Ink Charge' ) von Vorredner Ede-Lingen ausprobiert.

Super - alles wieder perfekt ! Nach zweimaliger Ausführung funktioniert er wieder. Eine absolute Empfehlung.
von
Danke für diese Rückmeldung, ist für mich sehr interessant.
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:04
12:06
12:02
11:32
11:27
7.4.
7.4.
4.4.
4.4.
Service req 020 aw_dww2
4.4.
Drucker schmiert Gast_54548
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 244,85 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 177,00 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 291,55 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 158,50 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 332,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 327,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 404,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen