1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Duplexscan in A5

Duplexscan in A5

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich suche einen Scanner/ein Multifunktionsgerät, das Duplexscan und (weniger wichtig) Duplexdruck beherrscht. Ich möchte aber nicht A4, sondern eher A5 doppelseitig scannen. Laser wäre mir lieber, Tinte wäre aber auch o. K.

Nach Auskunft des Epson-Supports ist hier keines ihrer Multifunktionsgeräte geeignet (z. B. der 3620/3640 kann zwar A5 einscannen, aber nur einseitig). Die einzige Möglichkeit wäre zumindest bei Epson ein teurerer Dokumentenscanner (> 400 Euro).

Ich möchte gerne alte Romanhefte (die annähernd A5 sind) in der Mitte zerschneiden und als searchable pdf einscannen.

Gibt es aus Eurer Sicht neben EPSON eine andere Firma, die das für ca. 200 Euro bietet oder bliebe mir nur der Weg über einseitiges Scannen in pdf und dann Sortieren der Seiten (z. B. mit pdfsam)?

Herzlichen Dank!

vergnuegt
Seite 1 von 3‹‹123››
von
"alte Romanhefte"
Sind das diese Hefte mit den ganz dünnen Blättern? Da würde ich eher weniger auf einen DADF/RADF zurückgreifen. Die Gefahr, dass das Blatt im Scanner reißt ist da zu groß.
von
Hallo, KennyAusLu,
danke für Deine Antwort. Tja, das ist noch eine meiner vielen unbeantworteten Fragem zu dem Thema :-) Letztendlich werde ich das nur herausfinden, wenn ich so ein Dnig dastehen habe. Oder hat das schon mal jemand probiert?

Danke!

vergnuegt
von
Mal blöd gefragt - sind diese Romanhefte gebunden oder nur mit Klammern geheftet? Wenn die geheftet (also mit Klammern) sind und im Endformat annähernd A4 sind, ist es vermutlich einfacher, die Heftung zu öffnen und dann vier Heftseiten (ein Blatt mit je zwei Heftseiten auf jeder Papierseite) gleichzeitig zu scannen. Das mittige Zerschnippeln in einzelne Bilder sollte automatisierbar machbar sein. Und wenn dich dann der sportliche Ehrgeiz packt, heftest Du sie hinterher wieder zusammen. ;-)
von
Gibt es den VErlag der Hefte noch? Vielleicht bieten diese eine elektronische Version.

A5 scannen duplex mit Epson 3640 geht nicht weder Hochformat noch Querformat über DADF.
von
Hallo, Colaholiker,
danke für Deine Antwort. Die Hefte sind mit Klammern geheftet, allerdings etwas größer als A4 (ca. 31 x 22,5 cm). Wahrscheinlich ist das ein wenig zu gross für A4-Einzugsscanner. Klar könnte ich die Doppeleiten einscannen, mit ScanTailor trennen und irgendwie mit pdfsam oder einem anderen pdftool mühsam wieder zusammenfummeln, weil ich ja z. B. die Seiten 1 und 64, 2 und 63, ... einscanne.
Bei den Heften handelt es sich um Dubletten, teilweise mit Lesewulst, ich will also die Klammern entfernen, den Rücken (mit Lesewulst, falls vorhanden) sauber wegschneiden, mit Finereader in searchable pdfs umwandeln lassen und daraus txt-Dateien zum Vorlesenlassen generieren (ohne Seitenzahlen, Werbung, etc.).

Allerdings scheint es kein Gerät zu geben, das A5 doppelseitig einscannt ausser teure Einzugsscanner, die wahrscheinlich wirklich das Papier zerreissen würden, da sie sehr schnell scannen (z. B. der EPSON 510).

Bliebe noch die Möglichkeit, ein Multifunktionsgerät zu nehmen, zuerst die geraden, dann die ungeraden Seiten zu scannen und dann mit pdfsam oder einem anderen Tool die Seiten richtig zusammensortieren zu lassen - was angeblich kein Problem sein sollte.

Wenn man sich die Druckerfirmen vornimmt, dann scheint HP und Lexmark von der Tinte her sehr teuer zu sein, bleibt also von den großen Herstellern nur Canon und Epson. Von Canon bekomme ich häufiger mit, dass nach zwei Jahren und einem Monat rätselhafte Fehlermeldungen das Ende des Geräts künden. Bliebe also nur Epson, das günstigste Modell mit 35 Blatt Einzug wäre der 3620 (wenn ich das Ganze richtig verstanden habe - der 3520 hat nur 30 Seiten Einzug, die günstigeren Modelle können nicht A5 verarbeiten).

Weiss jemand, ob man ein Multifunktionsgerät auch ohne Tintenpatronen betreiben könnte? - Mein alter Epson SX-205 bzw. DX-4250 können problemlos scannen, auch wenn die Patronen leer sind. Würde das Scannen funktionieren, auch wenn keine Patronen eingesetzt würden (Einzugsscanner sind halt deutlich teurer als Multifunktionsgeräte)?

Hat jemand Erfahrung mit dem Einscannen von Romanheften (dünnere Seiten)? Lt. EPSON-Website kann Papier zwischen 64 und ... g für den Einzug verwendet werden, habe aber selbst keine Ahnung, ob das beim Papier der Romanhefte gegeben ist ....

Herzlichen Dank! Viele Grüße!
Stefan
von
Hallo, Gast43449,
danke für den Hinweis. Es handelt sich um alte Professor-Zamorra-Romane, die es als ebook ab Nr. 1000 gibt - mich interessieren aber vor allem die altern Nummern bis 850. Da ist von Bastei wahrscheinlich nichts zu erwarten, sonst wäre das natürlich der einfachste und günstigste Weg.

Aber beim 3640 müßte ja das Scannen mit A5 (bzw. ca. 22 x 16 cm) einseitig funktionieren, oder?

Danke!

Vergnügt
von
@Vergnuegt: Mein alter Pixma MP780 scannt auch ohne Tintenpatronen drin. Ich werde mal ausprobieren, ob der im A5 scannen kann per Einzug. Mal schauen, ob ich da heute Abend noch dazu komme. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß A5 quer funktioniert.

Wenn ja, könnte ich Dir den eventuell günstig abgeben (der Textschwarz-Druckkopf hat einen Schaden aber der Scanner läuft 1a), ich liebäugele nämlich mit einem Farblaser-AIO, wodurch dieses Gerät bei mir obsolet wäre.

Ansonsten sehe ich gerade, daß mein geplanter Farblaser-AIO 127x127 mm als kleinstes Format für den Duplex-ADF (scannt beide Seiten gleichzeitig) angibt, was ja definitiv kleiner ist als die 148x210mm für A5. (HP CF387A)
von
3640 einseitig: Hoch- und Querformat auf Speichergerät als PDF OK. Bedenke dieser Scanner ist nur CIS bessere Scanner haben CCD als Scaneinheit verbaut (Tiefenschärfe).

Zum Thema durchsuchbare PDF würde icg Dich bitte noch tiefer einszusteigen. ICh meine hier auf DC geslesen zu haben, dass dies erst mit dem Epson WP 5620 ohne externe Software geht.

Eine Alternative ist sicherlich für dein Vorhaben einen sehr guten Dokumenten-Scanner gebraucht zu kaufen und diesen nach Erledigung des Auftrages ebenfalls wieder zu Verkaufen.

Ich vermute danach wird der Scannen nicht mehr im vollen Umfang benötigt oder?

Gibt es ggf. auch einen Dienstleister wie ein Copy-Shop etc. und netten DC-User der Dir diese Dienstleistung erbringt?
von
Hallo, Gast 43450
ja, genau das ist die nächste "Baustelle" :-)

Ich habe Finereader 9 Sprint, mit dem ich das Ganze einscannen würde, damit würde die Texterkennung sehr gut funktionieren (ich scanne zur Zeit "per Hand" gebundene Hefte mit einem EPSON V37). Zumindest im Programm ist es möglich ADF anzuklicken, somit vermute ich mal, dass das auch funktioniert (der V37 hat keinen ADF, deshalb kann ich hier auch nicht testen).

Beim Dokumentenscanner ergibt sich die nächste "Baustelle": da diese sehr schnell sind (z. B. 30 - 40 Seiten/Min). kann es natürlich sein, dass das dünnere Papier beim Einziehen zerreisst.

Wie lange ich den Scanner einsetzen will, weiss ich noch nicht genau.

Dankeschön!

vergnügt
von
Ein Canon MX850 weigert sich beharrlich, A5 doppelseitig einzuscannen, da das Papier zu kurz ist.

Einseitig kopieren geht aber sowohl hochkant als auch quer, da man die Papierstuetzen verstellen kann.

Normalerweise scannen die Drucker nicht ohne Tinte, weil ansonsten der Druckkopf kaputt gehen kann.

Als ich mal dringend etwas einscannen wollte, musste ich auch erst eine Patrone red-setten.

Der gute alte MP780 hat noch keine Chips und kann so auch nicht erkennen, ob Tintenpatronen eingelegt sind. Wenn keine eingelegt sind, dann zeigt er "voll" an, aber mit defektem Druckkopf will der auch nicht mehr scannen.
Beitrag wurde am 14.01.15, 15:07 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:12
22:38
21:29
21:12
20:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 207,45 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 133,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen