1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma Pro-1
  6. Verbrauch Tintenpatronen

Verbrauch Tintenpatronen

Bezüglich des Canon Pixma Pro-1 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag
Ich habe seit kurzer Zeit von Canon den Pixma Pro-1. Heute habe ich mal wieder ein A4 Foto ausgedruckt und danach den Tintenstand abgefragt.

Da musste ich doch tief schlucken. Da sind doch schon einige Patronen, was die Tintenfüllanzeige angeht, ziemlich weit unten. Und ich habe bisher zwei A4 und zwei 13x18 Fotos ausgedruckt. Also noch nicht allzu viel.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass ein solcher Drucker nicht unbedingt günstig ist, was die Ausdrucke angehen, aber nach so wenigen Ausdrucken schon weniger als die Hälfte bei gewissen Farbtanks kommt mir ein bisschen spanisch vor.

Ich weiss, das bei der Erstinstallation mehr benötigt wird (z.B. für das Befüllen der Schläuche) und das die Erstpatronen nie ganz voll sind.

Ist das so, oder habe ich was falsch gemacht. Gibt es Tricks und Tipps, wie man bei solchen Geräten besser haushalten kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruss Rex70
von
Hallo,
Nun Drucker immer am Netz lassen nur am Drucker selber An und Ausschalten das kann z.b. die Reinigungszyklen etwas einschränken......

sep
von
@Rex70

"Da musste ich doch tief schlucken. "

wikipedia Continuous ink system (CISS).
von
Am besten taeglich einschalten und Fotos ausdrucken. Das klappt bei meinem MX850 ganz gut, aber wenn man laenger als eine Woche wartet, dann faengt er schon wieder an zu klappern ;-)

Die Tintenanzeige ist wahrscheinlich nicht sehr genau. Im DC-Test hat es ja immerhin 179 Seiten (A4 Testfotos) gedauert, bis die erste Patrone (Chroma Optimizer) leer war und von Starter-Patronen mit verminderter Reichweite steht da auch nichts.

Die Reichweitenangaben und den Testbericht findet du oben unter dem Geraetelink deines Druckers.
von
@ sep: Ist es sinnvoll, den Drucker gar nicht auszuschalten?

@ george_toolan: Gibt es ein spezielles Testbild, dass alle Patronen (12 Stück) vom Pixma Pro-1 benötigt ohne viel zu verschwenden, damit man z.B. regelmässig etwas ausdrucken kann, um zu verhindern, dass was eintrocknet.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruss Rex70
von
den Düsentest zuerst, dann sieht man ja, was der Status der Düsen ist. Ansonsten gibt es Farbverlaufsmuster, alle Farben mit allen RGB Werten von 000 bis 255,255,255, das auf A5 drucken , das braucht sicher nicht so viel Tinte.
von
Am Drucker an und Ausschalten, wenn man weiß das am Tage noch Ausdrucke zu machen sind würde ich ihn auch nicht ausschalten und wie schon geschrieben ab und zu mal einen Düsentest sollte reichen damit die Düsen nicht eintrocknen, Drucker nicht in der Nähe einer Heizung stellen und auch das er nicht in der Prallen Sonne steht kann das Eintrocknen etwas verhindern.
von
Nach meiner bescheidenen Erfahrung trocknet die Tinte gar nicht so schnell ein, aber mein Drucker hat auch nicht so viele Farben. Trotzdem sollte er insbesondere mit Originalpatronen schon ein paar Monate aushalten koennen.

Den Duesentest kann man eventuell sogar am Drucker ausloesen: Abbruch druecken und warten bis er 2x gruen blinkt.

Musst du mal testen, ob das bei deinem Drucker funktioniert.

Falls du den Drucker nur sehr selten einschaltest, dann macht er vor dem Duesentest aber noch eine Reinigung, die dann natuerlich wieder mehr Tinte verbraucht.

Am besten gelegentlich mal ein Bild ausdrucken ;-)
von
@Rex70

Wenn ich es richtig gelesen habe sind das die ersten Bilder mit diesem Drucker. Da der Pro-1 mit einem Schlauchsystem arbeitet, gehen bei der Inbetriebnahme ca. 50% der Tinte in diesen Schläuchen "verloren". Deshalb die rapide Abnahme der Tinten. Das ist bei der weiteren Benutzung nicht mehr der Fall und hat auch nichts mit irgendwelchen Spülvorgängen zu tun.

Viel Spaß noch mit diesem tollen Drucker.
von
Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Die scheint mir sehr zutreffend.
von
Ach macht der Drucker keine Automatischen Reinigung mehr, das wäre ja ein Fortschritt, anderseits wenn man sich selber darum kümmern muss, wenn es die ersten Probleme gibt.....
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen