1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. Düsentest wird nicht besser - Druckkopf verdreckt?

Düsentest wird nicht besser - Druckkopf verdreckt?

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich hab im September einen Epson Workforce WF-3620 gekauft. Bis vor kurzem war noch die Starterpatronen drin, nach und nach wurden schwarze und farbige Patronen ersetzt durch ein anderes Produkt (www.amazon.de/...).

Das hat eigentlich ganz gut funktioniert, bis als letztes der gelbe Tank reinkam - kurz nach dem Einsetzen wurden Farbausdrucke ganz schlecht, das Düsenmuster siehe Anhang.

Druckkopfreinigung (über 10) -> erfolglos
Tank raus und wieder rein -> erfolglos

Der Service von Tintendienst.de war ganz zuvorkommend, hat mir ein neues Set zugeschickt.

Neue gelbe Patrone -> erfolglos
Druckkopfreinigung (über 10) -> erfolglos

Das Düsenmuster hat sich während dieser ganezn Prozedur kaum verändert, Farbausdrucke sind grausig.

:(

Welche Optionen hab ich noch?
Beitrag wurde am 12.01.15, 18:44 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Holy crap, das wird ja aufwendig....

Anyways: Ich habe Hoffnung, dass die von serhat beschriebene Option auch zum Ziel führt... Trotzdem eine Frage:

[quote]dann nimmst du eine geeignete Gelbe tinte (zB octopus, kmp etc) rund 2ml auf und injezierst diese direkt in den farbkanal im druckkopf hinein, so drückst du die luft aus dem druckkopf und füllst diese wieder mit tinte[/quote]

Wo muss die Tinte rein? Da, wo auch die Patrone ansetzt? Weil ich bisher nichts gefunden habe, wie ich den Druckkopf weg bekomme...?!
von
Auf den Tintendorn der Gelben Patrone oder wo sonst ist Gelb im Drucker zu finden?

Bei Youtube Stichwort Printhead flushing
von
Sorry für die Frage... hätte ja sein können, dass man den Druckkopf entnehmen kann und man dort irgendwo ansetzen muss.... danke dir.

Mit deinem Stichwort finde ich doch was.... muss ich bei meinem Drucker (WF-3620) auf was besonderes achten?

Sorry für die vielen Fragen. Mich nervt einfach, dass die erste Nachbau-Tinte so nen Scheiß verursacht, und ich für so Heck-Meck derzeit eigentlich weder Zeit noch Nerven hab...
von
ganz ehrlich wenn du GAR nicht zurecht kommst experimente mit Fremdtinte einfach lassen
ggf. garantie in anspruch nehmen oder beim händler melden (der freut sich schon jetzt)
von
@Sedge
"Holy crap, das wird ja aufwendig...."

Das ist ein kompletter Reinigungsvorgang.

Wenn unterschiedlichen Tinten vermischt waren oder falsches Reinigungsmittel bei Pigmenttinten verwendet wurde, dann ist noch ein weiterer Schritt erforderlich.

Symptomatik sind komplett ausfallende Farbe, das ab und zu etwas frei wird, danach aber wieder sich zusetzt.

Dazu nimmt man eine große Spritze, baut ein Ubergangsadapter, dass einen hohen Druck erlaubt - z.B. aus einer Kugelschreiber Mine - wenn man die aufheizt kann sie auf Tinteneinlässe in DK aufgesetzt werden, anderes Ende auf die Spritze.

Kopf im Düsenreiniger haltend, saugt man zunächst langsam, dann nach bestimmter Zeit stärker im Umkehrvorgang den Düsenreiniger in die Spritze.

Das reinigt die innere im DK liegende Filter und saugt den festen Dreck aus.
von
So, ich habe alle hier genannten und im Netz gefundenen Tips und Tricks angewendet und ausprobiert - alles ohne Erfolg.

Amazon ist so kulant und ersetzt mir den Drucker.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Originaltinte oder nicht? Welche Nachbau-Tinte könnte ich denn bedenkenlos einsetzen? Ich hätte gerne etwas möglichst stressfreies... hat jemand Tips?
von
Dann nimm halt die guten Weckerpatronen. Mit der XL-Variante duerftest du ein ganzes Jahr lang auskommen.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:51
11:41
10:10
20:10
20:04
18:43
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,85 €1 Xerox Phaser 6510DN

Drucker (Laser/LED)

ab 124,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,91 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen