1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX715
  6. Warum Druck über WLAN schnell, über LAN extrem langsam???

Warum Druck über WLAN schnell, über LAN extrem langsam???

Bezüglich des Canon Pixma MX715 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein Drucker ist in einem Netzwerk, bestehend aus einem Desktop-PC und einem Notebook.
Das Notebook ist per WLAN mit dem Router verbunden, dieser mit LAN mit dem Desktop-PC und per LAN mit dem Drucker. Betriebssysteme W7 prof, Internet-Security Kaspersky KIS 2015.
Der Druck von beiden PCs erfolgt schnell und quasi ohne Verzögerung.
Nun möchte ich von der WLAN-Verbindung Abstand nehmen und zwischen Notebook und Router eine LAN-Verbindung legen.
Das Ergebnis: Drucker druckt nun extrem langsam, hält während des Druckes mehrmals an (wie "Verschnaufpause"), ein Ausdruck einer DIN A4-Seite dauert gefühlt ewig!
Internet, NAS-Zugriff , Mail usw. gehen so schnell wie vorher.
Wer kann mir sagen, an was das liegen könnte und wie man das abstellt, Anfrage dazu an Cannon-Support übrigens verlorene Zeit!
Seite 7 von 7‹‹567››
von
Hallo solo123,

ja, löschen war dort gemeint, lass es aber erst mal. Kannst aber auch versuchen den neuen zusätzlich einzurichten.

Geh mal bitte Schritt für Schritt die Anleitung durch:
Systemsteuerung - Geräte und Drucker öffnen
--> Drucker hinzufügen
--> lokaler Drucker (nicht Netzwerk oder so)
--> einen neuen Anschluß hinzufügen
--> TCP/IP-Port
--> dann die IP-Adresse eingeben, hier wohl 192.168.2.5, und abwarten ob der Druckertreiber selbst gefunden wurde (ansonsten manuell wählen)

Versuch auch erst mit Treiber beibehalten.

Falls das Suchen manuell gemaht werden muss auch mal unter Canon Pixma MX ... oder Canon MX ...schauen, Du schreibst nur Canon series

Warum Du später nochmal Netzwerk angeben musst erschließt sich mir zur Zeit nicht.

Mein Canon Pixma IP 6600D wurde z.B. als Canon Inkjet IP6600D erkannt und funktioniert damit auch.

Du kannst auch mal ein ping -t 192.168.2.5 ausführen, um mal zu sehen was er da meldet



Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 19.01.15, 19:43 vom Autor geändert.
von
Hallo Jokke,

vielen Dank für die große Geduld und Unterstützung

Also beginne ich mal:

Drucker hinzufügen--->..lokalen Drucker---> weiter

Einen Druckeranschluss auswählen--->NEUEN Anschluß.....Standard TCP/IP Port ---->weiter

Einen Druckerhostnamen oder eine IP-Adresse eingeben--->Gerätetyp, bereits vorgegeben: TCP/IP-Gerät, weitere Felder: Hostname oder IP-Adress :Hier eingegeben:192.168.2.5,darunter Feld mit Anschlußname: Dort wird AUTOMATISCH die vorherige IP eingetragen, jedoch mit 192.168.2.5_1,
kein Haken bei: den Drucker abfragen und den verwendeten Treiber automatisch wählen,
dann weiter

Kommentar: Würde man die IP-Adresse ändern von...2.5_1 auf 2.5 hinten wird angezeigt:Ein Anschluß mit diesem Namen ist bereits vorhanden...anderen Anschlußnamen wählen...

Ich habe mehrere Versuche gemacht mit anderen Namen, u. a. den Druckernamen, die Bezeichnung des Netzwerkgerätes, wie es aufgeführt ist in der Netzwerkübersicht vom Netzmanager und mit der komischen Adresse.

Dann weiter...
Es kommt TCP/IP-Port erkennen... eine Lupe mit Bildschirm eiert im Kreis...
Es steht noch: .. sobald die Erkennung ausgeführt wurde, wird auf die nächste Seite gewechselt,
Es kommt die nächste Seite: Zusätzliche Anschlussinformationen erforderlich... das Gerät wurde im Netzwerk nicht ermittelt, dann werden 4 Punkte aufgeführt, Gerät eingeschaltet, Netzwerkverbindung da, Gerät richtig konfiguriert, die Adresse auf der vorherigen Seite ist richtig....dann Hinweise.. Adresse konfigurieren, Suche im Netzwerk usw. bezugnehmend auf die 4 Punkte.
Darunter: Gerätetyp mit Standard oder Benutzerdefiniert,
bei Benutzerdefiniert angeklickt kommt Einstellungen ....weiter

Es kommt neue Seite mit voreingestellten Namen...Port :192.168.2.5.1
Druckername/IP-Adresse: 192.168.2.5
Angekreuzt ist Raw und nicht LPR, Portnummer ist 9100 , dann kann man noch eingeben LPR-Einstellungen und SNMP-Status aktiviert

Ich habe auch die anderen Namen nacheinander bei Portname eingegeben.....----> weiter

dann kommt eine Seite, wo man den Drucker suchen muß, ich habe Canon MX 710 series Printer gewählt----> weiter

dann kommt neue Seite: Welchen Treiber möchten Sie verwenden.. ich habe den derzeit installierten Treiber gewählt...----> weiter

dann kommt Seite ..Druckerfreigabe, ich habe es so gelassen wie es ist, Drucker nicht freigeben.
Bei Drucker freigeben wird verlangt: Freigabenamen, Standort und Kommentar, da weiß ich nicht, was ich eintragen soll und müßte raten...---> weiter

auf der nächsten Seite kommt: Canon MX 710 series Printer(Kopie 1) wurde erfolgreich hinzugefügt. Dann wird der Druck einer Testseite empfohlen, was ich auch anklickte
einschließlich "Fertig stellen".


Es kommt das Fenster :Eine Testseite wurde an den Drucker gesendet und "Schließen".

Es tut sich nichts. Geht man in die "Druckeranzeigen , so werden angezeigt: Bei der einen "Testseite... Status Fehler-Wird gedruckt..., bei der anderen :Der Drucker antwortet nicht. Drucker mit Ausrufezeichen.

Das war es dann (auch bei den anderen Versuchen).

Ping -t 192.168.2.5 ging vorher, Ergebnis ,wie schon mitgeteilt bei den anderen Versuchen, Zeiten, Senden/ Empfangen o. k., keine Verluste.

Gerne hätte ich erfreulichere Nachrichten abgeschickt, aber leider war das nicht möglich.

Viele Grüße
solo123
von
Hallo solo123,

jetzt der zweite Versuch (beim ersten ist mir kurz vor Ende der Browser abgestürzt).

Den neu angelegten Drucker kannst Du wieder löschen, das scheint ja nichts zu bringen.

Druckerfreigabe:
Man kann auf einem Rechner einen Drucker freigeben, der z.B. über USB angeschlossen ist. Den Freigabenamen kann man mehr oder wenig beliebig wählen. Standort und Kommentar sind nicht so wichtig, da könnte man z.B. in einer Firma schreiben wo der Drucker steht, damit man nicht in jedem Zimmer nachfragen muss wo die Ausdrucke sind ;-) (Grund folgt unten).
Über die Freigabe kann ein anderer Rechner übers Netzwerk den Treiber für den Drucker ebenfalls installieren und darauf über das Netzwerk ausdrucken. Der freigebende Rechner sendet dann ohne weiteren Benutzereingriff die Daten an den Drucker weiter. Natürlich muss dazu bei der Treiberinstallation dann der Rechner und der Freigabename des Druckers als Ziel ausgewählt werden. Das wird auch als Netzwerkdrucker-Installation bezeichnet, nicht nur die Installation direkt über LAN oder WLAN.
Ein Nachteil dieser Art von Druckereinrichtung ist, dass der Rechner an den der Drucker tatsächlich angeschlossen ist zum Drucken dann auch eingeschaltet sein muss. Wenn jedoch PCs in verschiedenen Zimmern stehen und der Drucker keinen Netzwerkanschluss hat, ist das aber z.B. eine mögliche Lösung. Der PC mit der Freigabe dient dann als Druckserver für den / die anderen Rechner.

Bei einem Drucker mit LAN-Anschluss sehe ich normalerweise nicht so viel Sinn den nochmal frei zu geben, da der ja schon im Netz erreichbar ist bzw. gemacht werden kann.

Vielleicht wäre es (nur zum Test) doch mal interessant eine Freigabe auf dem Desktop-PC einzurichten und der leitet dann die Druckdaten weiter an den Drucker? Man kann auch einen bereits installierten Drucker nachträglich freigeben ohne auf dem freigebenden Rechner einen neuen Treiber zu installieren.

Das hier
war schon ok. und hätte ich dazu dann hier den Haken gesetzt:
So habe ich bei mir auch die eigentlich eigenartigen Namen für meinen IP6600D (siehe oben #61) gefunden.

Hatten wir schon das Notebook vom PC angepingt? Wenn nicht bitte einmal mit
ping -t Notebook_Name_im_Netz
ping -t aktuelle_LAN-IP-Adresse

Werden bei beiden pings die gleichen IP-Adressen verwendet? Sind die Zeit in etwa gleich?

Wenn Du keine Lust mehr haben solltest, können wir ja auch auf den Adapter warten, oder wir vertreiben uns die Zeit mit Überlegungen was es noch sein könnte. Aber langsam gehen mir auch die Ideen aus, aber ich gebe mich nicht so schnell geschlagen ;-).

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 20.01.15, 21:24 vom Autor geändert.
von
Hallo Jokke,

das Problem ist gelöst!

Heute kamen die beiden Adapter, deren SW schnell aufgespielt war.

Es funktionieren beide Adapter a) der USB 2.0 Ethernet-Adapter, b) der USB 3 Ethernet- Adapter an einer USB 3-Schnittstelle oder an einer USB 2-Schnittstelle. Ich behalte beide Adapter!

Einen Unterschied in der Druckgeschwindigkeit gegenüber dem Desktop-PC konnte ich nicht feststellen. Gepingt habe ich allerdings noch nicht mit dieser Neuheit!
Auch bei Internet und NAS gibt es augenscheinlich keinen Geschwindigkeitsunterschied, der wahrnehmbar ist. Das gilt auch für die dLAN-Verbindung, die jetzt in Betrieb ist.

So möchte ich mich bei Euch (Jokke und hjk) für die vielen Informationen und für die Hilfe nochmals herzlich bedanken. Die Antworten kommen sowieso in meine "PC-Problemsammlung".

Gerne werde ich bei erneuten Druckerproblemen auf "druckerchannel" zurückgreifen!

Eine gute Zeit wünscht allen mit vielen Grüßen

solo123
von
Hallo solo123,

freut mich zu hören, dass es jetzt klappt. Zwar über den Umweg über einen Adapter, aber es läuft. Mir persönlich hätte es wahrscheinlich keine Ruhe gelassen, heraus zu finden warum es scheinbar nur beim Drucken den Geschwindigkeitseinbruch gibt.
Aber ich hätte auch mehr Möglichkeiten eine zum Testen gemachte Einstellung wieder ungeschehen zu machen.
Ich hatte übrigens dieser Tage auch ein Problem mit einem Canon Pixma MP830. Ich hatte schon a) eine Anfrage hier bei DC und b) eine E-Mail an ein Mitglied des Dc fertig, aber noch nicht abgeschickt.
Nicht abgeschickt, weil ich sicher war die Lösung schon einmal hier gesehen zu haben. Ich habe dann Glück gehabt, da mir das richtige Suchwort noch eingefallen ist und ich die Lösung auch hier gefunden habe. Es hatte sich eine Art kleiner Hebel im Drucker gelöst und den Papierweg blockiert. Jetzt sitzt er wieder an seinem angestammten Platz und alles scheint ok.

Und ja, Druckerchannel ist eine Klasse Gemeinschaft. Ich lese meistens hier als eine Art Hobby mit und gebe gerne mal einen Tipp wenn ich meine es zu können. Aber ich lerne auch gerne aus dem was ich hier lese.

Ich wünsche Dir, dass Du nicht so viele Probleme hast, die Du nicht lösen kannst.
Und wenn du nicht weiter weißt, weißt Du dass einem hier fast immer geholfen wird. Manchmal geht es aber leider auch nicht (mehr).

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 21.01.15, 16:53 vom Autor geändert.
von
Vielen Dank für die Rückmeldung Solo123, bleibt jetzt nur die Frage was an deinem Notebook nicht stimmt, der Treiber oder die Hardware ;-)
Aber wenn du so zufrieden bist ist das schön und gut so.
@Jokke
genauso hab ich hier mal angefangen und bin immer noch gerne hier :-)
von
Hallo hjk,
voll meine Gedanken ausgedrückt und so schön kurz

Grüße

Jokke
von
Hallo Jokke, hallo hjk,

wenn mein Bekannter demnächst seinen Resturlaub 2014 nehmen muss, hat er mir versprochen, sich das Notebook und den LAN-Adapter nochmals anzusehen und ohne Zeitdruck der Sache nachzugehen. Vielleicht findet er die Ursache!

Ich bin sicher, dass ich weitere Probleme in Zukunft haben werde, wo ich Unterstützung und Hilfe benötige. Schließlich steht Windows 10 vor der Türe !Und irgendwann wird man doch umsteigen, siehe XP.
Dann ist es gut, wenn man weiß, wo man sich hinwenden kann!
Ich war zum ersten Mal bei Druckerchannel mit dieser Anfrage. Von der ganzen Art, wie dies abläuft, bin ich schon sehr beeindruckt. Man bekommt nicht nur kompetente Hilfe, sondern erhält auch Hintergrundinformationen, damit man die Zusammenhänge besser verstehen kann. D A N K E !

Mein Bekannter ist oft viele Tage beruflich unterwegs und nicht zu Hause, wenn er dann mal am Wochenende kommt, kann ich ihn auch nicht immer wegen meiner PC-Probleme ansprechen!

Also dann, bis zur nächsten Anfrage,

viele Grüße

solo123
von
Hallo solo123,

wäre nett, wenn Du uns das Ergebnis Deines Bekannten dann mitteilen würdest.

Natürlich bist Du hier immer willkommen, wenn es sich um Drucker etc. und damit zusammenhängenden Probleme handelt.

Für andere Probleme müsstest Du Dir leider ein anderes Forum suchen. Da kann ich Dir leider keines empfehlen, da ich meistens einfach im Internet recherchiere und selbst kein Forum regelmäßig benutze. Für einzelne Sachen könntest Du mir evtl. auch hier eine PN schicken, allerdings muss ich gestehen, dass ich nicht so regelmäßig dort reinschaue. Wenn ich es aber sehe, dann melde ich mich auch zurück.

Grüße und bis zur nächsten Anfrage (oder der Lösung mit der LAN-Schnittstelle)

Jokke
von
Hallo Jokke,

mache ich gerne, wenn es soweit ist.

Schönes Wochenende und eine gute Zeit!

Viele Grüße

solo123
von
Das wäre schön wenn man da den Grund herausfinden kann, hilft ja vielleicht dann auch anderen Nutzern.
Seite 7 von 7‹‹567››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:22
23:04
22:14
22:13
21:27
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen