Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX630FW
  6. Wie kann ich erreichen, dass mein Drucker mit der Anfangsseite beginnt?

Wie kann ich erreichen, dass mein Drucker mit der Anfangsseite beginnt?

Bezüglich des Epson Stylus Office BX630FW - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und schicke bei der Gelegenheit meine besten Wünsche an alle Mitglieder für das neue Jahr.
Mein Problem ist folgendes: Ich bin mit meinem Drucker, Epson Stylus Office BX 630 FW, soweit ganz zufrieden, aber es ärgert mich immer wieder, wenn er mit dem Drucker bei mehreren Seiten mit dem Ende, also der letzten Textseite, beginnt. Häufig sind auf diesen Seiten nur Werbung u.ä. und das, was mich eigentlich interessiert, steht auf den ersten Seiten. Es werden also mehrere Seiten umsonst gedruckt. Meine Frage: Gibt es für diesen Drucker eine Einstell- oder Umprogrammiermöglichkeit, damit er mit der ersten Textseite beginnt? Ich habe nämlich noch kein Prorgramm o.ä. dazu gefunden.
Hänschen
Seite 2 von 2‹‹12››
von
was ist da heute so umständlich ? Und war das früher besser ? Beim Patronenwechsel wird der Tintenfluss unterbrochen, und durch das Einsetzen der neuen Patrone können da Luftbläschen verbleiben, da macht so ungefähr jedes Gerät eine Reinigung nach dem Einsetzen einer neuen Patrone, Canon oder Epson oder Brother. die Dauer mag etwas unterschiedlich sein, auch die Geräuschentwicklung, aber das läßt sich auch nicht ändern.
von
@Hänschen

Dein Drucker ist doch Top, wenn er keine technischen Sorgen hat und nur altersbedingt weg soll, ich habe ihn schon 2 Jahre, wäre dies schade.

Falls Du Tinte sparen möchtest, kannst Du über Refill-Patronen nachdenken, da stört Dich das Rödeln nach dem Patronenwechsel nicht und über Tintenverschwendung durch die Reinigung machst Du dir dann keine Gedanken mehr.

Dein jetziger Drucker läuft Heute bei Epson als Workforce WF-3620, falls Dich der Nachfolger interessiert.
von
Gast_43351,
vielen Dank für den Tipp. Du hast recht, eigentlich läuft der Drucker noch prima, und mit der anderen Tinte das habe ich auch schon bestellt. Wenn die gut genug ist und mir nicht den Druckkopf verstopft, dann darf er rödeln. Obgleich das schon blöd ist. Wenn ich eine Farbe wechsle, dann prüft er(?) gleich die anderen Farben mit, auch wenn ich kurz zuvor diese Farben bereits ausgetauscht hatte. So sollen Original Epson-Farben verbraucht werden! Mehrverbrauch.
Ich habe die letzten Tage viel damit verbracht, mal nach einem Nachfolgedrucker zu suchen, der meine Ansprüche erfüllt (Multigerät mit gutem Fax, Duplexdruck, Wlan, Verbindung mit meinem iPad, Einzelpatronen, die preiswert sind, gute Druckqualität, nach Möglichkeit mit herausnehmbarem Druckkopf, möglichst günstiger Preis, darf auch ein Auslaufmodell sein). Junge, wat bin ich doch wäählerisch! Ja, und das ist gar nicht so einfach. Bevorzugen würde ich wohl ein Brothermodell. Mir scheint, dass dort der Servicebereich besionders gut ausgebaut ist?
von
Welche Tinte hast Du bestellt?

Was soll denn der Neue anders oder besser können? Lass uns doch an deinen Anforderungen für den Neuen teilhaben, vielleicht haben wir wichtige Infos für Dich! ;-)

Ich denke alle Hersteller haben Ihr für und wieder! Was versprichst Du Dir von einem herausnehmbaren Druckopf.
von
Von ebay 12er Satz Drucker Xxl tintenpatronrn mit Chip von druckerpatronen.com für 13.75€.
Bei meinem alten Canon Pixma und Preiswerttinte war der Druckkopf einige Male verstopft. Da war es ganz praktisch, wenn ich ihn herausnehmen und über Nacht in Spiritus legen konnte.
Einen neuen Drucker will ich jetzt noch nicht kaufen. Meiner hat aber schon sehr viel gedruckt und irgendwann ist der Resttintenfilz voll, und dann will ich wissen, welcher der beste Drucker für mich ist. So ist das.
von
??? Warum begehst Du jetzt den selben Fehler von Canon jetzt mit Epson und mit billigen Patronen? Vermutliche billige Dye-Tinte statt pigmentierter Tinte, die dein Drucker braucht. Sich dann wunder, dass der Drucker schlechter druckt, die Farben ausfallen und alles verschmiert.

Ich vermute mal, dass Du bisher mit Original Epson Patronen mit der Info DuraBrite ... gedruckt hast und bisher keine verstopften Düsen etc hattest?

Die einzige richte Variante wäre, sogenannte Refill-Patronen zum selber befüllen zu kaufen und damit geeigneter OCP-Tinte, entsprechend zu der DuraBrite, zu drucken. Kosten ca. 70,-€ für ca. 5.000-8.000 Seiten.

Wieviele Seiten hat denn Dein Drucker bisher geleistet (Tintenkissen) sollte bei ca. 20.000 bis 30.000 Seiten voll sein. Die neuen WF-3620 bei ca. 35.000 Seiten, ist dann ein Ersatzteil ca. 22,-€ und dann geht es munter weiter.
von
Hallo,
Original Epsonpatronen habe ich nie gekauft. Dann würde mir das Drucken einfach zu teuer. Denn ich drucke gerne, sozusagen, weil ich mit meinen Augen gewisse Schwierigkeiten bekomme, wenn ich längere Zeit aufs iPad schaue. Das Ausgedruckte läßt sich angenehmer lesen.
Eine Zeitlang habe ich Patronen von P...l gekauft, aber der Umgang mit diesen Patronen war mir zu fummelig, und es hat öfter auch Aussetzer gegeben. Seitdem benutze ich Patronen mit Chip von Tintena...., damit hat es bisher keine Schwierigkeiten gegeben. Aber weil der Drucker so viel und umständlich reinigt, sind da die Patronen schnell leer, und das wird mir auf die Dauer zu teuer. Deshalb mein Versuch mit einer anderen günstigeren Tinte. Aber du hast da sicher recht, das kann auch schiefgehen. Dann hoffe ich nur, den Druckkopf wieder frei zu bekommen, und das war eben bei dem alten Canon so einfach.
Ich werde aber deinen Tipp mit der guten Refilltinte im Auge behalten.
Wieviele Blätter ich bereits ausgedruckt habe, kann ich nicht einmal schätzen. Aber in nicht allzu langer Zeit müßte der Filz mal voll sein. Den Pixma habe ich damals zerlegt, den Filz gereinigt und getrocknet, alles genauestens zusammengebaut ( das macht mir Bastler mit Elektrowissen) keine Schwierigkeiten. Dennoch, zum Drucken habe ich ihn nicht wieder bekommen. Mit dem Reset hat's nicht geklappt.
von
Eventuell kannst du auf deinem ipad einen Lesemodus aktivieren mit invertierten Farben. Weisse Buchstaben auf schwarzem Untergrund sind viel angenehmer beim Lesen als umgekehrt.

Immer diese "Bastler": den Reset sollte man natuerlich vorher machen und erst wenn der Drucker wieder problemlos druckt, dann kann man sich langsam ueberlegen, wann man ihn auseinandernehmen will.

Bei regelmaessiger Nutzung sollte die Tinte uebrigens nicht eintrocknen.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen