Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Konica Minolta Magicolor 1650EN
  6. Netzwerkdrucker macht Probleme bei Routerumstellung auf FritzBox

Netzwerkdrucker macht Probleme bei Routerumstellung auf FritzBox

Bezüglich des Konica Minolta Magicolor 1650EN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Zusammen,

verwende o.g. Drucker seit 2 Jahren mit statischer IP an einem speedport der Telekom
als Netzwerkdrucker. Die feste IP habe ich über das Druckermenü eingegeben.

Nun nach Anbieterwechsel zur Kabel D haben wir als router eine Fritzbox 6490.
Jetzt wird der Drucker nicht mehr gefunden.
Auch an den PC angeklemmt funktioniert es nicht mehr.

Die Fritzbox scheint auch anders zu funktionieren:
Bei IPv4 steht: FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel
Ich kann auch keine LAN Gateway Adresse mehr finden.

Was kann ich tun?
Bin netwerkmäßiger Total-Laie

Frohe Weihnachten
Ernst
von
Nein die Fritzbox funktioniert genauso, nur hat sie standardmässig eine andere Netzwerkadresse. Die Fritzboc hat die Netzwerkardesse 192.168.178.1 bei den Speedport-Modellen ist es die 192.168.2.1 (oder 192.168.1.1). Heisst also das du die Netzwerkadresse am Drucker auf 192.168.178.XXX (XXX=alte IP-Hostadresse) ändern musst. Die PC verbinden sich vermutlich per DHCP mit der Fritzbox und erhalten so ebenfalls eine Netzwerkadresse aus dem neuen Netzwerk. Die Gateway-Adresse ist in solchen Netzwerken fast ausschliesslich der Router (also standardgemäss die 192.168.178.1). Die Adresse ist allerdings nicht unbedingt nötig, da sie dem Druckerclient nur sagt wo ein anderes Netzwerk suchen soll wenn es nicht das eigene ist, z.B. bei Druckaufgaben im Internet bzw. in einem anderen lokalem Netzwerk. Aber lieber eintragen wenn man sich unsicher ist.
Etwas aufpassen muss man allerdings beim DHCP-Bereich, der kann zum Speedport anders sein hier darf dann die IP-Adresse des Druckers nicht in dem Bereich liegen.
Dann kommt u.U. noch die Änderung der IP-Adresse im Drucktreiber dazu. Bei Windows 7 findest du das unter Geräte und Drucker und dann unter Anschlüsse in den Druckereigenschaften. Da musst du dann bei direkten IP-Adressen-Angaben die IP auf die neue IP-Adresse ändern.
von
speedport noch vorhanden?

Dann alte Kombi reaktivieren, Drucker anschliessen und im Drucker-Webservice von statischer IP auf DHCP umstellen (oder halt manuell im Druckermenü selbst durch drücken vieler einzelner Tasten).

Jetzt neue Kombi mit Fritz-Box starten und danach wenn Drucker etc. gefunden wurde, wieder im Drucker-Webservice auf die statische IP wechseln.
von
Herzlichen Dank.

Das war eine große Hilfe.
Alles funktioniert wieder. Die ersten beiden Laptops können schon drucken.
Der Drucker hängt jetzt sogar am repeater und es geht!
Und es war ganz einfach :-)

Einen guten Rutsch
Ernst
von
Prima, danke für die Rückmeldung.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:14
14:56
13:52
13:22
10:10
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen