1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo 1500W
  6. Epson 1500W Druckqualität

Epson 1500W Druckqualität

Bezüglich des Epson Stylus Photo 1500W - Fotodrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

nachdem ich schon viel hilfreiches in diesem Forum gelesen habe, mal eine Frage.

Ich habe einen Epson 1500W neu gekauft und bisher nur mit den Originalpatronen betrieben. Bei den ersten Drucken mit der Epson Software gab es vertikale Streifen in manchen Farbbereichen. Ein Test mit QImage war völlig streifig und pixelig.
Ich habe dann die Druckkopfjustage mehrmals ausgeführt. Das Testmuster war zuerst sehr streifig.
Nach 2 Reinigungsvorgängen und 7 Druckkopfjustagen hat sich das Problem gebessert.
Ausdrucke sind jetzt frei von Streifen. Allerdings sind bei dem Testmuster der Druckkopfjustage-Funktion immer noch in allen Quadraten Streifen leicht zu sehen.

Bedeutet das, dass der Drucker nicht in Ordnung ist? Oder ist das normal?
Was macht diese Druckkopf-Justage überhaupt?
Seite 1 von 7‹‹123››
von
Die so genannte Druckkopf-Justage ist nur die Feineinstellung. Wenn der Drucker nicht richtig druckt, weil da beispielsweise irgendwelche Duesen verstopft sind, dann nutzt dir die Justage gar nichts.

Kannst du bitte mal das Duesentestmuster und eventuell ein anderes Testbild, wo man den Fehler erkennen kann, einscannen und hier als JPEG hochladen?

Ein neuer Drucker, insbesondere der 1500W, sollte schon schoen drucken koennen.

Hast du mal ueberprueft, ob da noch irgendwelche Verpackungsmaterialien oder Styroporkuegelchen im Drucker sind?
Beitrag wurde am 23.12.14, 09:11 vom Autor geändert.
von
das wichtige für einwandfreien Druck ist ein vollständiger Düsentest. Normalerweise wird gedruckt, wenn sich der Druckkopf hin- und auch herbewegt. Damit der Drucker da 'genau trifft', muss eine Feineinstellung des Timings vorgenommen werden, wann genau die Düsen feuern, das passiert mit der Justage, das macht man einmal bei der Druckereinrichtung, und dann lange nicht mehr. Sichtbar bei Ausdrucken werden da Fehleinstellungen nur im Bereich feinster Details, Linienrastern etc bei groben Fehleinstellungen. Wenn man den Hin-und Herdruck zum Testen abschalten will. ist das im Druckertreiber bei den erweiterten Einstellungen die Option 'Schnelldruck'. Eine zusätzliche Funktion bei der Justage betrifft den Papiertransport, damit keine Überlappungen oder Lücken der Druckbahnen auftreten. Aber das wichtigste ist erst einmal ein einwandfreier Düsentest.
von
Düsentest drucken vor JEDEM wichtigen Fotodruck auf "teures" Papier wenn der Drucker vorher geruht hat. Wenn man nicht gerade auf 2.höchster oder höchster Druckqualität arbeitet kann eine Einzig nicht laufende Düse zu Steifenbildung auf dem Ausdruck führen.

In höherer Druckeinstellung druckt der Drucker langsamer da er bis zu 16x im Multipassverfahren über die selbe stelle druckt, zudem druckt er auch erst auf den höheren Einstellungen mit den 2µl kleinen Tintentropfen.

Die Druckkopfjustage hast du falsch verstanden die ist lediglich für das vertikale Aligenment bei Banding problemen, der drucker wird ab werk schon ausgerichtet und sollte optimal laufen.
von
Dein Drucker hat aber RIESIGE Tintentropfen ;-)

2 Mikroliter [µl] = 2 000 000 Pikoliter [pl]

Laut Datenblatt oben uebrigens nur 1,5 Pikoliter.
von
tja, wer so einen Drucker hat, kauft auch mehr Tinte......
von
Danke für die Antworten.

Angehängt ist das Testmuster aus der letzten Druckkopfjustage und ein aktueller Düsentest.

Der Düsentest ist in Ordnung. Als der Drucker neu war gab es Aussetzer im Testmuster, die waren aber nach einmal Düsenreinigung weg. Das Muster ist nicht ganz auf dem Papier. Das ist jedesmal so.

Im Testmuster der Druckkopfjustage ist bei den Reihen 2 und 3 keins der Quadrate ohne Streifen.

Die ersten Drucke mit Streifen sahen aus wie in dem einen Ausschnitt zu sehen. Ausdrucke sind mitlerweile in Ordnung. Allerdings habe ich auch die Option "Schnelldruck" jetzt immer aus beim Drucken.

Ich habe den Drucker ausgewählt, um verschiedene alternative Tinten zu auszuprobieren. Hatte einige positive Meinungen zu dem Drucker gelesen.
von
du verstehst es glaub ich nicht mit den quadraten? man wählt pro Zeile DAS quadrat aus welches die "wenigsten" oder geringsten vertikalen freien Striche aufweist. und speichert das praktisch direkt in den Eeprom (nicht flüchtiger speicher) des druckers, die ist eine Feinjustage, eine "große" Justage geht nur in der Service Werkstatt, dafür muss das gerät geöffnet werden und man benötigt zudem Ahnung und ein Service Tool (Adjustment Software genannt)

Der Düsentest ist fehlerfrei
Wähle mal Papier art Glossy und druckqualität BESTE (ohne RPM) schnell druck darf aktiv bleiben, das ist praktisch Bidirektionaler druck: Die düsen feuern sowohl bei bewegung des Druckkopfschlittens von links nach rechts als auch von rechts nach links. Ein DIN A4 Blatt OHNE "schnelldruck" auf höchster qualität dürfte ca 15min dauern glaub ich :( daher lass die option an.

Der Drucker ist sonst ein BIEST was arbeitstauglichkeit und verarbeitung der Laufschiene angeht. der vorgänger 1400 war schon super.

Wenn du fragen hast poste es hier hab den fred mal aboniert
von
Kann der Drucker das eigentlich nicht automatisch justieren?

Du sollst das auswaehlen, was am Schoensten ist. Nimm mal Nummer 5 (in allen drei Reihen).
von
man kann schon mit Schnelldruck drucken ohne sichtbaren Nachteil. Wenn man die Druckerjustierung neu startet , dann sieht man nicht das Ergebnis der vorherigen Justierung, sondern der Drucker fängt erneut in der Grundeinstellung an. Wie schon gesagt, man wählt die Nummer von dem Feld, daß am gleichmäßigsten aussieht, das muss nicht perfekt sein.
von
Ah danke. Das war die Asukunft, die mir gefehlt hat.

Das Ergebnis von der Justage muss also nicht perfekt sein. Und wenn der Drucker bei jeder Justage wieder von der Grundstellung aus anfängt, lagen die noch deutlicheren Streifen bei der ersten Justage an noch verstopften Düsen.
Also Gerät in ordnung. Super.

Was ist denn der Qualitätunterschied zwischen "BESTE" (im 1500 Treiber "Foto" nehme ich an) und "RPM" (im 1500 Treiber dann wohl "optimales Foto")?

Gibt es eigentlich bessere Treiber 7 Software für den Drucker?
Und ein Tutorial zu QImage wo passende Einstellungen für den 1500 beschrieben sind?
Seite 1 von 7‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:38
21:29
21:12
20:55
17:43
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 326,76 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 106,79 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen