1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker mit CD Druck und DADF

Drucker mit CD Druck und DADF

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich suche eine Kombination, die mir etwas Bauchschmerzen bereitet.

Ich (besser gesagt meine bessere Hälfte) möchte nach längerer Pause wieder einen Farbdrucker. Hier steht schon ein Laserdrucker s/w für den Schriftverkehr.

Ich möchte bei einem Farbtintenstrahler unbedingt CD Rohlinge bedrucken können. Außerdem soll mein uralt AGFA Scanner aussortiert werden. Da ich ganz gerne hier einiges an Papier loswerden möchte, würde ich gerne einen Drucker mit Scannereinheit haben, die zweiseitig bedruckte Vorlagen scannen kann.

Da bleibt nicht mehr viel ... oder ich finde die Drucker einfach nicht.

Alternative: Ein Tintenstrahler der CD bedrucken kann und ein extra Dokumentenscanner.

Hmm, gedruckt wird nicht so viel. Uns ist auch schon mehrfach ein Druckkopf eingetrocknet.

Gruß
Martin
von
Hallo speerwerfer,

ich habe hier mal die Geräte rausgesucht, die sowohl über einen Duplex-Einzug für Vorlagen als auch über CD/DVD-Druck verfügen:
Drucker-Finder (Marktübersicht)
Weitere Beratung kann ich Dir aber nicht bieten, Du kannst aber schon einmal reinschauen und evtl. auch die Ansicht anpassen.
Für eine weitergehende Beratung sind weitere Angaben (was wird gedruckt, wieviel, welche Anschlüsse (USB, Ethernet, WLAN), Preisvorstellung ...) deinerseits für andere freundliche Berater hier natürlich hilfreich.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 20.12.14, 20:09 vom Autor geändert.
von
Danke für die Liste ...

Tja, was wird gedruckt ... eher wenig. Mal ein Gutschein, mal eine Webseite mit Grafiken. Für reine Briefe hab ich den Laser. Fotos wohl auch eher selten - vielleicht wird das aber mehr. Auf der anderen Seite kann man auch einzelne Bilder in der Drogerie ausdrucken, wenn man sie denn zum hinstellen braucht. Alles in allem eher Gelegenheitsdrucker.

Ich hab in unserem alten Drucker die CD Option super gefunden und die hätte ich gerne wieder. Alternative Druckerpatronen sollten möglich sein. Wlan find ich nicht so wichtig. LAN wäre gut, aber ansonsten kommt der Drucker per USB an die Fritzbox.

Der alte AGFA Scanner soll bei der Gelegenheit rausfliegen. Scannen würde ich zukünftig vor allem Artikel aus Zeitschriften und Zeitungen fürs Archiv. Daher wäre DADF toll - aber bei meinem Scannaufkommen nicht zwingend nötig. Evtl. mal eine Fotokopie machen. Fax ist unwichtig.

Linux? Hmm, zur Zeit zu Hause nur zum rumspielen - daher nicht wirklich ein KO Kriterium. Die Systeme hier laufen alle unter Windows 7.

Gruß
Martin
von
Wozu dann ein DADF? Artikel in Zeitungen und Zeitschriften sind ja eher einseitig. DADF = doppelseitig scannende Dokumetenzuführung. Solche Vorlagen sind eh besser auf der Flachbedteil des Scanners aufgehoben. Allerdings würde das die Auswahl nicht unbedingt vergrößern wenn man nur einen ADF nimmt : Drucker-Finder (Marktübersicht)
von
Die Artikel in den von mir gelesenen Zeitschriften sind durchaus auch mehrseitig :-)

Alternativ könnte man auch auf den Scanner ganz verzichten und einen ordentlichen Drucker nehmen und zusätzlich noch einen Dokumentenscanner anschaffen. Wären halt wieder zwei Geräte, deutlich teurer und keine Fotokopiefunktion.
von
Normale (D)ADF sind allerdings meist nur für Normalpapier mit einem Papiergewicht zwischen 60-120 g/m² ausgelegt (manche Dokumenteneinzüge sind da noch strenger). Zudem sollten sie glatt und ohne Beschädigungen sein. Das gilt aber auch für viele Dokumentenscanner.
von
Hallo speerwerfer,

melde mich auch nochmal dazu. Bei Deinem Vorhaben wären auch noch ein paar andere Punkte zu beachten:

1. die Größe der zu scannenden Vorlagen
Eine komplette Zeitschriftenseite hat doch meistens schon eine andere Größe als A4. Wenn die Vorlage größer ist müsste man auch einen entsprechend großen Scanner haben oder es irgendwie zurecht schneiden. Ist die Vorlage (oder beim zurecht schneiden ein Teil) jedoch zu klein, bleibt sie evtl. im Papierweg stecken => Papierstau
Zurecht schneiden wird aber denke ich wegen des Aufwands eh nicht in Frage kommen?

2. die Papierdicke
Ich könnte mir da schon vorstellen, dass Zeitschriftenpapier auch im Papierweg stecken bleibt, da es doch oft dünner ist als normales Kopierpapier (oder vergleichbares für Dokumente), für welches die (D)ADF eher ausgelegt sind. Die Oberfläche (Griffigkeit) könnte beim Einzug auch noch eine Rolle spielen.

Ich denke da sollte man sich zuerst drüber informieren, egal ob man nun ein Multifunktionsgerät oder einen Dokumentenscanner wählt. Ich bin auch, wie hjk, der Meinung, dass man diese Dinge besser über einen Flachbettscanner scannt.

Grüße

Jokke
von
Danke für eure Rückmeldungen!

Ich hätte nicht gedacht, dass das scannen so ein Thema ist.

Also: zu 75% werde ich Artikel aus Zeitschriften scannen, die ich im Abo habe und die in der Regel annähernd DIN A4 Format haben. Für alles was kleiner ist, gibt es entsprechende Vorlagenhalter. Der Rest werden vermutlich überwiegend Belege/Post sein.

Ich neige dazu den Epson Expression Premium XP-810 zu kaufen. Was spricht denn gegen diesen Drucker?

Martin
von
Bei Zeitschriften im Abo gibt es auch gelegentlich die Möglichkeit auf das digitale Archiv zurückzugreifen, dass spart das eigene Scannen. Ist das bei deinem Abo auch so?

Näheres zu deiner Auswahl hier: Epson Expression Premium XP-810

Vergleichstest: Tintenmultifunktionsgeräte für zuhause (2013/14)

sollte für dein Vorhaben sehr gut passen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
15:16
14:52
14:04
13:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen