1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo 1500W
  6. WLAN Setup

WLAN Setup

Bezüglich des Epson Stylus Photo 1500W - Fotodrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

Habe den Drucker neu bekommen:
und bekomme den 1500w in der Fritzbox 7390 nicht sauber per WPS angemeldet.
D.h., der 1500W erhält keine IP und die WiFi Lampe geht auf gelb. Die Fritzbox meldet, dass alles OK ist.

Eine instabile Verbindung bekomme ich nur über:

PIN-Methode (WPS-PIN), das WLAN-Gerät gibt die PIN vor
Dann erkennt die Fritzbox zwar nicht den 1500w
(bleibt hängen bei: Die FRITZ!Box versucht mit der eingegebenen PIN eine WLAN-Verbindung auszuhandeln)

Die Fritzbox vergibt aber wenigstens eine DHCP IP
EPSON5B1234 192.168.0.201 A4:EE:57:5B:XX:XX

Ich kann darüber drucken, aber die Verbindung ist nicht sauber:

Antwort von 192.168.0.201: Bytes=32 Zeit=11ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.201: Bytes=32 Zeit=72ms TTL=64
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 192.168.0.201: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.201: Bytes=32 Zeit=14ms TTL=64

Drucker steht 1m von Fritzbox entfernt.
Keine MAC Filter o.ä. aktiv.
Habe noch 6 andere WLAN Geräte ohne Probleme am Rennen.

5 x Setup gestartet .. immer das gleiche Ergebnis


Kann ich irgendwo eine feste IP vergeben, oder gibt es nicht wenigstens ein Utility für die Netzwerkeinstellungen?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ja ich meinte den USB-Port der Fritzbox als Printserver zu verwenden, nicht den externen, der schon belegt ist.

Dieser kann evtl. auch direkt angesprochen werden über den Port 9100 als RAW-Drucker mittels IP xxx.xxx.xxx.xxx:9100, so zumindest über Linux, bei Windoof kann es nicht so einfach sein.
von
Den USB-Port der Fritzbox durchzureichen, dürfte schon klappen. Nur kann man dann keinen USB-Stick mehr anstecken.
von
Du kannst sogar ein USB-Hub (mit Netzteil, also aktiv) anschliessen, um deinen einzelnen vorhandenen USB-Port deiner FritzBox zu multiplizieren für weitere Geräte.

Was hjk meinte ist die spezielle USB-Software von AVM, die deinem Windows suggeriert, dass der USB-Port direkt an deinem PC ist und somit dir "alle" USB-Funktionen wie Tintenstand etc. zur Verfügung stehen.
von
IMHO geht entweder nur USB-Port durchreichen oder die normale USB-Funktion (USB-Massenspeicher). Beides ging jedenfalls früher nicht gleichzeitig.
von
Ich nutze solche Lösungen nur sehr selten, weil ich beim Kauf auf einen LAN Anschluß achte (leider wird der bei vielen Geräten eingespart, wenn WLAN vorhanden). Und als Massenspeicher nutze ich eher NAS-Geräte. Daher weiss ich zwar das es solche Lösungen gibt aber häufig sind die einebauten Printserver meist recht spartanisch und machen mit vielen Geräten Probleme. Daher kenn ich nicht immer die Einschränkungen. Ist aber bei viele Fritzboxen eh egal da sie nur einen USB-Anschluss haben.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
15:16
14:52
14:04
13:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen