1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo 1500W
  6. Alternatives A3 Papier Epson 1500W

Alternatives A3 Papier Epson 1500W

Bezüglich des Epson Stylus Photo 1500W - Fotodrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,

ich habe mir den obigen Drucker zugelegt und möchte testweise Coloration ED Tinten
mit resetbaren Patronen und 100ml Nachfüllflaschen verwenden.
ICC Profile kann ich mir selbst erstellen. Die Druckmenge beträgt in etwa 200 A3 Fotos/Jahr.

Ich suche dafür bezahlbares A3 Fotopapier (matt und/oder hochglanz), welches
vergleichbar zu dem Epson Glossy Papier ist.

Danke
Beitrag wurde am 05.12.14, 21:07 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
eine große Papierauswahl gibt es z.B. bei fotodesign-winkler, auch verschiedene Probepackungen, auch matt ist dabei, (das Epson Glossy ist sicher nicht matt...). Was ist das besondere an den genannten Tinten ? Bei Fotopapieren gibt es Unterschiede im Papieraufbau . cast coated oder PE beschichtet, auch auf der Rückseite. Bei den gegossenen Papieren wird die Inkjetbeschichtung direkt auf das Papier aufgetragen, und die Rückseite ist faserig/papierartig. Bei den PE Papieren ist die Beschichtung durch eine sehr dünne PE Folie vom Papier getrennt, und diese PE Folie ist auch auf der Rückseite, solche Papiere fühlen sich ähnlich glatt an wie Fotopapiere aus dem Digitallabor. Glanz gibt es von Hochglanz, silk, semiglossy bis matt in verschiedensten Abstufungen.
von
Hi,

das Glossy von Epson gibt es ja auch in zwei verschiedenen Ausführungen.

Als Premium Glossy 255g/m² und Ultra Glossy 300g/m².

Vergleichbar ist zb. das Photolux studioSilver 282.

Das gibt es auch bei Winkler.

Ohne Werbung machen zu wollen...besorg dir das Photolux Sample Pack...

www.photolux-shop.de/...
von
tja, das sieht nicht schlecht aus, es kommt auch darauf an, ob man eher preissensitiv so ein Papier sucht oder Markenware höchster Qualität. Es gibt reichlich viel Noname Angebote, günstig und gut, auch günstig und reichlich unbrauchbar, an der Beschreibung allein läßt sich das nicht erkennen, mal ist der Schwarzwert nicht so gut, mal der Glanz unregelmäßig, oder ungeeignet für Pigmenttinten. Und es ist wichtig, passend die Farbprofile zu erstellen, Papiere beeinflussen ziemlich sichtbar die Farbwiedergabe. Ziemlich im unteren Preisbereich gibt es Angebote von 'Labelheaven A3 230gr', mal danach suchen, das ist cast coated, hat aber einen guten Glanz, ist geeignet für Dye und Pigmenttinten, und hat einen ziemlich großen Farbraum und guten Schwarzwert, aber der Farbraum ist nicht ganz so groß wie Premiumpapieren. Erstaunlich sind die Preisunterschiede verschiedener Anbieter für das gleiche Material. Manchmal 'reicht' auch so ein Papier
von
Ja das ist natürlich auch immer eine Preisfrage.

200 A3 Fotos für 160€ oder eben nur 60€ an Papierkosten.

Die Differenz sind immerhin 1,2 Liter von oben genanannter Tinte.
von
oder Labelheaven A3 100 Bl für 10€, das ist fast umsonst, man sollte testen und sehen, was man braucht, was man bereit ist zu investieren, ob ein Budgetpapier reicht oder ein Premiumpapier nötig ist. Und da wäre auch wichtig zu sehen, was mit den Ausdrucken passiert, kommen die an die Wand oder verschwinden die nach kurzer Zeit im Schrank oder....Bei den Premiumpapieren gibt es eine große Auswahl an Oberflächen, auch mit Struktur, Metalliceffekt, Gewebeeffekt etc , was im Einzelfall ein Bild weiter heraustreten läßt.
von
vielen vielen Dank für die Links.

Was soll ich sagen, das habe ich gesucht.

ich bestelle mir erstmal:

das Photolux Sample Pack
und
Labelheaven A3 230gr
von
mal kurz zum Papier:
Labelheaven A3+ 230gr
www.rakuten.de/...

Sollte man nicht kaufen. 0 von 6 Punkten. War ein Versuch

Die Farben verschwimmen ineinander ca. 3 mm weit beim Testchart und sind total matschig.
Auf Epson Glossy war der Ausdruck OK.
von
tja, so unterschiedlich sind die Erfahrungen, ich komme prima klar mit Labelheaven Material auf R265, bei mir verläuft nix, mit Dye oder Pigmenttinten. Ist das Verlaufen zuviel Tinte in gesättigten Bereichen? oder überall auch bei hellen Tönen? Wenn da zuviel Tinte ist, mal mit anderen Treibereinstellungen ausprobieren, nicht die höchste Qualität, nicht die Epson Papiere, einfach Glossy. Nicht immer bedeutet mehr Tinte auf dem Papier auch mehr Farbsättigung. Da gibt es eine Grenze, dann gibt es Farbsättigungsumkehr, mehr Tinte - weniger Farbeindruck, nur Pudding.
von
anbei mal ein Bild
Druckeinstellungen:
Optimales Foto
Epson Glossy (gleiche mit Epson Matt)
Druckoptionen: alles abgehakt
ICM: AUS
Schnelldruck: aus

gedruckt mit Adobe Color Print Utility
Beitrag wurde am 15.12.14, 19:04 vom Autor geändert.
von
ja, das ist zuviel Tinte, mal nicht 'optimales Foto' nehmen, sondern eine Stufe weniger, oder auch zwei, Epson hat die Stufen über die Zeit unterschiedlich benannt, fein, extra fein, oder stark, optimal oder .... Das Problem ist besonders sichtbar, wenn dunkle Farben gemischt sind, braun oder dunkelgrün ist jeweils viel M und C, oder C und Y, mehr Tinte als eine Farbe einzeln aufs Papier bringt, und die überschüssige Tinte verläuft dann in die weniger gesättigten Felder. Leider gibt es für die Desktopdrucker kein RIP, da könnte man pro Papier unterschiedlich solche Sättigungsgrenzen, pro Farbe, und auch für gemischte Farben eingeben, was sich Linearisierung nennt, die man macht, bevor man ein Profil erstellt. Schnelldruck bei Epson ist aktives Drucken bei beiden Druckkopfbewegungen, hin und her, oder nur in eine Richtung. Ich habe beim Profiieren keinen Unterschied festgestellt. Die anderen Bildoptimierungen im Treiber sollten sinnvollerweise aus sein, das ist richtig.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:22
23:04
22:14
22:13
21:27
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen