1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG6450
  6. Drucker druckt STARK versetzt

Drucker druckt STARK versetzt

Canon Pixma MG6450▶ 12/14

Frage zum Canon Pixma MG6450: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 15,0 ipm, 9,7 ipm (Farbe), Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, ohne Kassette, Display (7,6 cm), kompatibel mit CLI-551BK, CLI-551BK XL, CLI-551C, CLI-551C XL, CLI-551M, CLI-551M XL, CLI-551Y, CLI-551Y XL, PGI-550PGBK, PGI-550PGBK XL, 2013er Modell

Passend dazu Canon PGI-550PGBK XL Twin-Pack (für 1.060 Seiten) ab 27,68 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo

Ich habe ein Problem mit meinem Canon

Schwarze Stelle werden, bei Druckqualität Normal, stark versetzt und verschwommen gedruckt, bei Hoch sind zwar die Versätze weg, aber es ist immer noch verschwommen. Komisch ist, dass nur die vertikalen Linien verschwommen sind, nicht aber die horizontalen, diese sind haarscharf. Was kann ich machen?

Am ersten Bild seht ihr den Druck bei Normal, dann bei Hoch.

abload.de/...
abload.de/...

LG
von
das kann am verschmutzten Indexband liegen, das ist ein schmaler grauer Kunststoffstreifen, der hinten quer am Druckkopf entlanggeht und mit Strichmarkierungen zur Druckkopfpositionierung dient. Das verschmutzt mit der Zeit vom Tintennebel. Das kann man reinigen mit einem Stück Haushaltspapier, mit Fensterreiniger vorsichtig abwischen, über die gsamte Breite. Dazu den Drucker einschalten, und wenn sich der Druckkopf bewegt, den Netzstecker ziehen, dann ist der frei und kann hin-und hergeschoben werden. Und dann, wenn es noch nötig ist, eine Druckkopfausrichtung machen, nicht vorher.
Beitrag wurde am 26.11.14, 23:19 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo

tatsächlich habe ich ein solches Indexband gefunden und zumindest die Vorderseite gereinigt, da es schon fast unmöglich ist, hineinzukommen mit der Hand. Schon die Vorderseite zu erreichen war sehr schwer...
Hab danach eine Ausrichtung gemacht, half nicht.
Jedoch tritt der Fehler ja nur bei schwarzen vertikalen (die Lange seite entlang) auf. Weder bei andersfarbigen Linien, noch bei schwarzen horizontalen Linien. Und es ist auch von der Druckqualität abhängig, bei Hoch ist kein Versatz mehr zu sehen, alles ist aber sehr unscharf, Text schaut seehr schlecht aus. Ich stelle jetzt die Farbe immer auf Dunkelblau, dann ist alles perfekt...

Meint ihr habe ich noch eine Chance oder soll ich die Amazon-Reparatur beauftragen?

LG
Alexander
von
Hallo,
wenn Du einen Düsentest machst wie sieht der den aus......

sep
von
1) Das kann meines achtens nur dieser Indexband sein. Beim Reinigen muss man aufpassen damit man diesen nicht mehr schmutzig macht als es war, da hinter den Band ein Schmierfett ist.
Dazu empfehle ich statt Papierrolle eine dünne Lappe zu nehmen (z.B. für TFT-Bildschirme) diese komplett, mit Glasreiniger nass machen, einen Strahler dazu damit mann jeden Fleck sieht.

Danach Kopfausrichtung starten.

2) Sonst kann auch etwas mit dem Treiber passieren. Probiere De- und installieren.
Beitrag wurde am 28.11.14, 08:04 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo

danke für eure Antworten. Ein erstes probieren eurer Vorschläge hat, wie schon erwähnt, keine Hilfe gebracht und jetzt habe ich Amazon kontaktiert und der Drucker wird, wider Erwarten, nicht repariert sondern getaucht. Jedoch habe ich eine andere Frage. Ich verwende derzeit Logic-Seek Patronen und die Patronen, die noch im Drucker sind sind noch ziemlich voll. Es wäre schade, diese wegzuwerfen. Außerdem würde ich die originalen Patronen gerne geschlossen halten, bis ich etwas wirklich wichtiges drucke. Empfiehlt ihr mir, beim Ersten Verwenden des Druckers gleich die Originalen zu verwenden und die Nachbauten zu entsorgen, oder kann ich auch gleich die bereits geöffneten verwenden?

MfG
von
Man sagt der Originaltinte einen gewiesen Reinigungseffekt nach so das wenn es mal Probleme mit verstopften Düsen gibt diese dann verwendet wird, wenn Du jetzt direkt Fremdtinte nutzt hast Du bei Garantie Anspruch ein Problem, wenn dieses auf Benutzung von Tinte zurück zu führen ist, man kann das wohl soviel ich weiß im Drucker auslesen ob Original oder Fremdpatronen im Drucker waren.
von
Meinst du wirklich, dass es einen Unterschied macht, ob man sogleich einen Satz Nachbaupatronen nimmt oder zuerst den SETUP-Satz und dann die Nachbauten? Denn ich möchte meine angebrauchten, aber noch fast vollen Logic-Seek Patronen nicht entsorgen. Und offene Patronen zu lagern ist doch auch nicht gut. Und wenn die die Originalpatronen nicht sogleich verwenden würde hätte dies auch den Vorteil, dass ich Originalpatronen hätte, wenn ich einmal die "Reinigungswirkung" brauchen würde.

LG
von
Es gibt wohl immer mal User die sich die Originalen zur Seite legen für den Fall das es mal Probleme gibt....
von
Hallo

Da morgen schon der neue Drucker kommt sollte ich mich bald entscheiden. Ihr habt mir als neuen User zwar schon einige Antworten gegeben, aber meine letzte Frage habt ihr nicht wirklich beantworter :-)

Was würdet ihr in meiner Situation machen? Soll ich die Originalpatronen sogleich verbrauchen, oder ist es vollkommen egal, ob sofort mit Nachbaupatronen gedruckt wird oder ob dazwischen ein Satz Originalpatronen war.

LG
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
04:42
04:15
23:24
23:06
22:37
10:56
18.1.
Advertorials
Artikel
20.01. HP Instank Ink 2022/02: Preiserhöhungen bei einigen Tintenabo-​Tarifen
10.01. Lieferengpass bei Canon: Es muss auch mal ohne Chip am Toner gehen
07.01. Canon EWS: Zwei Jahre Garantie als Standard für fast alle Produkte
22.12. HP Evocycle: Tonerkartuschen-​Aufbereitung wird in Frankreich pilotiert
15.12. Ricoh M C240FW und P C200W: Farblaser fürs Heimbüro
06.12. IDC Marktzahlen Q3/2021: Kyocera und Epson stark, HP und Canon schwächeln
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Westeuropa Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Xerox C315

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 312,99 €1 Xerox C310

Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet M140we

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet M110we

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 224,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 77,38 €1 Epson Expression Home XP-2155

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 438,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 589,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 1.500,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen