1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200R
  6. Logic Board oder Druckkopf defekt?

Logic Board oder Druckkopf defekt?

Bezüglich des Canon Pixma iP5200R - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Spezialisten:

Folgendes Problem:

Mein treuer IP5200R lässt sich nicht mehr einschalten. Nur kurzes Aufblinken der grünen LED dann aus. Kein mucks, nichts.

Ich habe nun den Druckkopf ausgebaut und siehe da: Der Schlitten fährt herum und dann Fehlerblinken, dass der Druckkopf fehlt (2x orange Carriage error [5100])

Sobald ich den Druckkopf wieder einbaue und versuche den Drucker wieder einzuschalten: Nur kurzes Aufblinken der grünen LED dann aus. Kein mucks, nichts.

Was kann ich tun? Kann es der Druckkopf sein (Austausch sinnvoll?) oder ist die ganze Elektronik (Logic board) und damit der ganze gute alte Drucker defekt?

Danke für die Hilfe
von
Das kann beides möglich sein, allerdings ist 5100 nur ein Carriageerror... normalerweise müsste er bei fehlendem Druckkopf "The print head is not installed , or it is not properly installed. Install the print head properly
und dabei [1401] anzeigen bzw. 5x Yellow, 1x lang Grün blinken...
da liegt die Vermutung nahe, daß die HP auch schon was abbekommen haben könnte;
bei diesem Alter des Geräts ist imho ein neuer Druckkopf riskant, allein ein gebrauchter bzw. unregelmäßig verschlissener, von dem der erweiterte -schlechte- Düsentest bekannt ist, würde klarheit bringen; ist mit diesem gebrauchten Druckkopf der Ausdruck so gut wie identisch, lohnt sich ein neuer Druckkopf (ca. € 75,00) evtl. noch...
Beitrag wurde am 26.11.14, 18:00 vom Autor geändert.
von
Hallo,
2x orange und Fehler 5100 deutet auf ein Problem mit dem Encoderband (streifen) hin, wenn der Drucker sich nicht Einschalten lässt auf einen defekten Druckkopf wie Du schon selber bemerkt hast, neuer Druckkopf kann das Problem lösen aber es lässt sich nicht immer ganz ausschließen das der Defekte Druckkopf auch schon die Hauptplatine geschädigt hat dann könnte ein neu eingesetzter Druckkopf auch wieder gleich defekt gehen.
Neuer Druckkopf,wenn man überhaupt noch welche bekommt werden sehr Teuer angeboten mitunter sind es keine Originale bzw. überarbeitet aus China.
Fehler sieh auch mal hier Know-how: Canon-Fehlercodes

sep
von
Danke für die hilfreichen Antworten.

Ein alter aber halbwegs funktionsfähiger Druckkopf zum Testen wäre sicher optimal. Originale kosten so € 70,- und chinesische Nachbauten € 30,-. Aber igendwie habe ich wenig Lust jetzt Geld zu investieren und dann die ganze Kiste wegen einem defekten Board in die Tonne zu werfen....
von
Ja so sieht es wohl aus......da sollte man überlegen ob die € nicht besser gleich in etwas neues Investiert sind.
von
Der grpße Vorteil meines alten Druckers sind die billigen Patronen und der Chipresetter. Ich habe keine wirkliche Lust auf sauteure Originalpatronen oder nicht funktionierende Tintenanzeigen bzw. nervige Warnmeldungen. Welche Drucker könntet Ihr somit mir empfehlen?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:47
21:34
19:58
19:02
18:11
6.12.
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 176,05 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 152,49 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen