1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8620
  6. Problem beim Drucken unter Windows 8.1

Problem beim Drucken unter Windows 8.1

Bezüglich des HP Officejet Pro 8620 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Einen schönen guten Abend,

nachdem ich nun seit Tagen dieses Phänomen mit dem HP Support durchgekaut habe, wollte ich nachfragen, ob vielleicht einer der "Weisen" in diesem Forum eine Idee hat. Folgender Sachverhalt:

Ich habe einen Lapetop mit Windows 8.1 und den Hp 8620 der die Druckerdaten extrem langsam empfängt, hat irgendwer einen Idee woran es liegen könnte?

Den Drucker habe ich bereits ausgetauscht, auch das Tauschgerät weißt den Fehler auf, auch kein Unterschied zwischen LAN WLAN oder USB Anschluß des Druckers
Nur unter Windows 7 funktioniert der Drucker einwandfrei.

Herzliche Grüße
Gisela.G
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Manchmal liegt dies auch an einer Sicherheitssoftware z.B. Virenscanner oder Firewall.
Da es sowohl bei WLAN/LAN bzw. USB gleich ist denke ich nicht das es an der Hardware liegt.
Wieviel Speicherplatz ist auf der Festplatte frei auf der sich Windows befindet (bzw. die Auslagerungsdatei)? Was passiert wenn du den Druck startest? Füllt sich die Druckerwarteschlange mit Daten und wenn wie groß wird dort die Datei?
Passiert das Ganze auch mit der Windowstestseite?
von
Hallo,

wenn ich es richtig gelesen habe noch 8000 MB
Der Druck startet und dann pausiert er, dann druckt er wieder ein bisschen, dann pausiert er wieder.
Die Mitarbeiter von Hp haben eine Pingdatei an den Drucker geschickt, um festzustellen wie schnell der Druckauftrag erfüllt wird, dies dauerte dann bis zu 1800 msek.
Jetzt bleibt wohl nur noch windows neu zu machen, meinte der freundliche Herr von HP.

Die Windowstestseite wenn sie vom Computer aus gestartet wird, macht genau dasselbe und auch vom Handy aus drucken geht nicht besser.
Nur unter Windows 7 und direkt am Drucker besteht das Problem nicht.
Herzliche Grüße
von
Moin Gisela,

noch mal bitte zum mitschreiben.

Der Win 7 Rechner (PC oder Laptop, Win 7 Home oder Pro mir 32 oder 64bit?) wie wird dieser angeschlossen?

Win 8.1 (32 oder 64bit?) Virenscanner, Firewall installiert? Wie angeschlossen?

Wie wird eine WLAN-Verbindung zum Druckers hergestellt? Direkt über das WLAN des Druckers oder mittels Router (Fritz-Box). Ist das WLAN verschlüsselt? Wenn ja welche wird verwendet (WEP oder WPA)? Sind in der näheren Umgebung weitere WLAN zu finden (vom Nachbarn etc.)? Welchen Funkkanal verwendet dein WLAN?

Wie weit sind Drucker bei Nutzung des WLAN von einander entfernt.

Hintergrund ist, das WLAN nicht gleich WLAN ist. Mehre WLAN in der Umgebung können sich stören, ebenso weitere andere Funkverdindungen (DECT Telefon) etc. Hier hilft es dann das WLAN testweise ohne Verschlüsselung zu verwenden, ebenso den Kanal des WLAN zu wechslen.

Da dein WLAN ein Laufzeiten Problem hat, kann es hier an der Verschlüsselung, an einer Firewall, einem Virenscanner etc. liegen. Alle wollen Dich vor dem Bösen schützen, dies kostet Leistung und benötigt Zeit.

Ich würde damit starten das WLAN anders zu konfigurieren, dann im WIN 8.1 alle Treiben deinstallieren und neu installieren bevor ich WIN 8.1 neu mache.

Versuche mal nur den reinen Treiber ohne die gesamte HP-Software von der CD zu verwenden.

Ich weiß es ist etwas technisch, weißt Du ob der Drucker mittel LPR oder IPP Druckprotokoll bei Dir arbeitet im LAN/WLAN?
von
bitte auch mal diese überprüfen: praxistipps.chip.de/...
von
Nur noch 8 GB Platz auf der Festplatte? Das ist relativ wenig und kann schon der Grund sein da Windows u.U. das schon als Auslagerungsdatei verbraucht (je nach Einstellung und Anwendungen). Ich denke nicht das es am Drucker selbst liegt.
Das sieht ganz so aus als wenn dein Windows die Daten nicht schnell genug liefert, weil nicht genügend Arbeitsspeicher/Festplattenplatz zum Auslagern verfügbar ist. Wie groß ist denn die Festplatte (also die Partition auf der sich Windows befindet) insgesamt? Vielleicht kann man ja etwas auslagern z.B. Bilder und Videos auf eine externe Festplatte.
von
Rechner mit Windows 7 Premium 64 Bit Version über LAN Kabel angeschlossen, weil er kein WLan hat.

Der Drucker wurde über das WLan meines Lapetops angeschlossen.
Die WLan Frequenz habe ich bereits auf einen Kanal umgestellt, an dem weit und breit sonst keiner war.

Ein Versuch eine Datei vom Handy zu drucken direkt an den Drucker ist auch gescheitert.

Ein weiterer Drucker, der auch WLan hat und am Laptop angeschlossen wurde, der funktionierte allerdings tadellos (ist aber nur ein kleiner Schwarz/weiß Laser)

den Praxistipp kann ich leider nicht machen, weil ich schon gar kein Netzwerk gefunden habe, in dessen Name Wireless vorkäme.

Wie stehen die Chancen einen anderen Hersteller zum laufen zu bewegen?
von
Der freie Speicher sind 800 GB...sorry...und insgesamt habe ich 1000 GB Speicher
von
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, benutzt Du das WLAN des Druckers oder hast DU noch einen Router angeschlossen der ebenfalls WLAN kann?

Wie geht Dein WIN 8.1 Laptop ins Internet?

Ich vermute mal ganz stark, dass das WLAN von Drucker und dessen Treiber der Übeltäter ist, denn wenn ein anderer Drucker mittels WLAN funktioniert, sollte Windows als Störenfried ausfallen. Aber Wunder gibt es überall.
von
alles klar das sollte reichen ;-)
u.U. ist dann auch der Fehler im WLAN zu suchen, nicht immer sind andere WLANs schuld wenn es mit dem WLAN nicht funktioniert. Da kann auch ein Fehler im Treiber des Notebooks schuld sein(hab ich mal bei einem HP-Notebook gehabt, mit aktualisiertem Treiber war das Netzwerk dann wieder flink).Dazu kommt das es auch versteckte SSID (der technische Name für dein Wirelessnetzwerk) gibt.
Wenn ich das richtig verstehe ist dein Netzwerk etwas komisch aufgebaut. Wie druckst du per WLAN? direkt zum Drucker? oder ist da ein Router dazwischen. Optimal wäre ein WLAN-Router bzw. AccessPoint zentral für das WLAN (siehe Grafik im Anhang). Gleichzeitiger Betrieb über WLAN und LAN am Drucker kann zu Problemen führen, ebenso USB und WLAN/LAN. Also immer nur eine Anschlußvariante für den Drucker wählen.
Wenn es bisher WLAN direkt war dann kann es zu Problemen kommen da dies eine AdHoc-Verbindung ist, andere Geräte können dann nicht per WLAN darauf zugreifen, u.U. versucht da das Handy (bzw. eine App) gleichzeitig und es kommt dann immer wieder zu Verbindungsabbrüchen.
Wie dein Netzwerk heisst ist recht unterschiedlich, da man hier freie Namenswahl hat. Es muss da nicht Wireless darinnen vorkommen. Die können auch auf dem gleichen Kanal funken und Probleme bereiten. Für dich ist es jetzt wichtig das du die Angaben aus dem Netzwerk herausfindest. Wichtig ist die IP-Adresse des Routers der WLAN-Name und dessen Passwort.
Wenn dein Laptop über den Router in Internet geht ist es relativ einfach. Dann benötigst du die Angaben nur noch für die Druckereinrichtung und kannst sie aus dem Laptop ablesen. Unter rechts im Desktop sollte eine Verbindung angezeigt werden da linke Maustaste drauf, dann wird dir zumindest eine Verbindung angezeigt mit dem Status verbunden hier dann linke Maustaste und dann Eigenschaften im folgenden Fenster sollte dann ein Reiter Sicherheit auftauchen, da steht dann dein WLAN-Name und das Passwort das man sich auch in Klarschrift anzeigen lassen kann.
Für die IP-Adresse machst du eine Eingabeaufforderung auf und tippst dort ein "ipconfig" (ohne "") dann sollte eine Liste mit deinen Netzwerkanschlüssen auftauchen und dort sollte dann auch die IP-Adresse deines Router auftauchen, meist die bei dem Standardgateway steht. Je nach Router können das werkseitig unterschiedliche Adressen sein. So haben Fritzboxen meist die Adresse 192.168.178.1 Speedportgeräte der Telekom oft 192.168.2.1. Wichtig dabei ist das bei einer Subnetzmaske (meist Standard) 255.255.255.0 die ersten 3 Ziffern die Netzwerkadresse (also in Falle der Fritzbox 192.168.178.) ist und die letzte die Geräteadresse (bei der Fritzbox die 1) ist. Wichtig ist das die Geräte im Netzwerk alle eine eigene Geräteadresse (WLAN und LAN Anschluss eines Gerätes sind in dem Falle 2 unterschiedliche Geräte) haben, das heisst die 1 der Fritzbox darf nicht doppelt vorkommen im Netzwerk, meist reicht es wenn man DHCP einschaltet dann kümmert sich der DHCP-Server( meist der Router) um die Adressvergabe und teilt dem jeweiligen Geräte eine Adresse zu, manuell hinzugefügte dürfen dann aber nicht aus dem DHCP Bereich kommen. Daher sollte man immer eine Liste führen, wenn man Geräte manuell hinzufügt.
Ich vermute fast das hier deine Probleme herrühren, bei doppelt vergebenen Adressen ist es eher Zufall was dann wo ankommt.
Ich hoffe du kommst erstmal weiter? Ansonsten nochmal sagen wo der Schuh drückt. Den Drucker sollten wir schon zusammen ordentlich anbinden.
von
Hallo Gisela,

Wie gehst Du mit dem Laptop ins Internet?
Hat Dein Router auch WLAN? Dann könnte man mal versuchen über das Router-WLAN zu drucken und nicht die Daten direkt an den Drucker zu schicken. Der Router würde die Daten dann, wenn der Drucker per LAN-Kabel auch an den Router angeschlossen ist, auf das Kabel weiterleiten. Wie ist der Win7-PC mit dem Drucker verbunden, per LAN hast Du ja schon geschrieben, aber direkt an den Drucker oder über den Router?
Wie sind die Entfernungen von Laptop / Handy zum Drucker und evtl. zum Router?

Viele Fragen, aber vielleicht kommen wir alle zusammen dann weiter.

lg

Jokke

Da waren ein paar Kollegen schneller
Beitrag wurde am 24.11.14, 18:30 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:44
23:34
21:11
20:06
19:53
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen