Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5250
  6. MG5250: Vertikale Streifen im Prüfmuster

MG5250: Vertikale Streifen im Prüfmuster

Bezüglich des Canon Pixma MG5250 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, wie auf dem Bild zu sehen, weist das Prüfmuster mehrere vertikale Streifen auf. Der Versuch einer Druckkopfkalibrierung wird mit Verweis auf Fehler 5100 abgebrochen.

Der Drucker war nach dem Kauf zunächst knapp vier Jahre lang nicht benutzt worden. Nach der Inbetriebnahme vor wenigen Tagen hatte er erst problemlos funktioniert. Bei einem Duplexdruck wurde dann die Seite fehlerhaft eingezogen, so dass sie manuell nach Öffnen der Klappe entfernt werden musste. Danach trat der beschriebene Fehler auf.

Was steckt dahinter und wie kann ich den Fehler beheben?
von
ohne einen einwandfreien Düsentest macht eine Druckkopfausrichtung keinen Sinn. Der Effekt könnte auf ein verschmutztes Codierband hindeuten, daß mit einem Strichmuster zur Positionierung des Druckkopfes dient. Das Band geht hinten quer über die gesamte Druckbreite am Druckkopf entlang, und ist ein schmaler grauer Kunststoffstreifen. Den kann man vorsichtig mit etwas Küchenpapier und Fensterreiniger abwischen. Um den Druckkopf freizubekommen, einfach einschalten, und wenn sich der Druckkopf bewegt, den Netztstecker ziehen. Dann kann man das Codierband über die gesamte Breite reinigen.
von
Hallo,
das liegt bestimmt an diesem Band. Das gleiche Problem hatte ich auch schon bei einem IP4600. Nach einer Reinigung des Bandes lief er wieder ohne Probleme.
von
Hallo Ede-Lingen,
besten Dank für die superschnelle und vor allem hilfreiche Antwort. Es lag tatsächlich am verschmutzten Codierband. Nach der Säuberung funktioniert der Drucker jetzt wieder einwandfrei!
(Danke natürlich auch an steffe.)
von
na prima, nicht alle Canon-Probleme lassen sich so einfach lösen. Das hatte aber kaum etwas mit dem Papiertransport/Duplexdruck zu tun, hoffentlich klappt das aber auch wieder. Beim Drucken entsteht im Gerät ein feiner Tintennebel, der sich niederschlägt und solche Effekte erzeugt, das kann auch eine alte Verunreinigung gewesen sein.
Beitrag wurde am 20.11.14, 18:36 vom Autor geändert.
von
Hatte, ehrlich gesagt, gar nicht damit gerechnet, dass es an dem verschmutzten Codierband liegen könnte. Der Drucker ist ja erst vor wenigen Tagen in Betrieb genommen und seitdem kaum benutzt worden. An einer alten Verunreinigung kann es somit nicht gelegen haben. Nicht, dass ich nach dem Ausdrucken einiger Seiten jetzt jedes Mal das Band säubern muss :-)!
von
egal wie, vielleicht hat sich da auch etwas Gilb abgesetzt während der langen Standzeit, ein verschmiertes Codierband ist ein recht typischer Fehler nach einer längeren Betriebszeit, bei Canon, bei Epson, ist aber leicht zu reinigen, ungefähr so oft/selten wie der Tausch des Resttintenfilzes.
von
Na, dann warte ich mal ab. Bin jedenfalls froh, dass der Drucker nicht nach kurzer Nutzungszeit schon wieder auf den Müll wandern muss.
Nochmals ein dickes Dankeschön für die prompte und sachkundige Hilfe!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen