1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. PIXMA IP5200 gelbe Farbe verschmutzt

PIXMA IP5200 gelbe Farbe verschmutzt

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich habe ein Problem mit meinem PIXMa IP5200. Er hat ein unsauberes Druckbild. ALso habe ich mal den Druckkopf in Alkohol gebadet, und die Patronen ausgetauscht. Nun funktionierte wieder alles.

Am nächsten Tag war das Bild wieder schlecht. Die Gelbe Farbe war Orange. Also habe ich Rot und Gelb nochmals ausgetauscht.

Am nächsten Tag erneut das gleiche. Mein Verdacht ist, dass die Rot irgendwie ausläuft, und in die gelbe über den Schwamm aufgesaugt wird, die dadurch nicht mehr gelb, sondern Orange -> Dunkelrot / Braun wird.

Was kann ich da dagegen machen, hatte jemnand schonmal den gleichen Fehler?
von
Hallo,
das Farben sich in der Patronen Vermischen kann z.B. Passieren wenn in Patronen ein Unterdruck entsteht, das kann der Fall sein, wenn mit der Belüftung etwas nicht in Ordnung ist dann das Klebeband ganz entfernen und auch mal mit einer Nadel in das Belüftungsloch Picken.
Workshop: Canon-Patronen CLI-8/PGI-5 wiederbefüllen
andere Ursache könnte eine nicht richtig arbeitende Reinigung sein, rechts im Drucker wo der Druckkopf drauf Parkt diese harten Schwämme mal mit Wasser sättigen und dann mit dem Drucker eine Druckkopf Reinigung machen, wenn die Reinigung richtig arbeitet müsste dann das Wasser weg sein.

Sep
von
Hallo, ich habe nun mal alle Patronen gegen andere NoName ausgetauscht.
Dabei habe ich folgendes Verhalten:

Die Patronen habe ich erst überprüft, und auch die Aufkleber wie
markiert abgezogen.

Bevor ich die Patronen eingesetzt habe, hatte ich den Druckkopf
bereits mit Druckerkopfreiniger gereinigt, anschließend die neuen Patronen
eingesetzt - Testausdruck war ok.

Am nächsten Tag war Rot eingetrocknet. Also wieder die Patronen ausgebaut,
Druckkopf erneut mit Wasser gespült, Testausdruck wieder OK.

Am nächsten Tag war Rot wieder eingetrocknet, dieses mal habe ich
angefangen, mir dieses Testbild auszudrucken:
www.brandt-edvservice.de/... .pdf

Wenn man das 6 - 7 mal macht, sind am Schluss die Farben wieder in Ordnung.
Um Fehler bei den Patronen auszuschließen, habe ich auch die Patronen mal
ausgetauscht, und durch gleiche aus der Lieferung ersetzt.


So geht das nun jeden Tag. Aktuell muss ich also jeden Tag
- entweder den Druckkopf spülen
- die Testseite 6 mal ausdrucken

Also inakzeptabel. Da die Ausdrucke am Schluss in Ordnung sind, schließe
ich einen Defekt des Druckkopfs aus.

Ich nutze seit ca. 10 Jahren Noname- Tinten für meine Canon Drucker, aber
diese Probleme hatte ich noch nie.

Ich weiß überhaupt nicht, was ich davon halten soll - jetzt liegen erst mal 3 offene Patronen rum (Blau, Rot und gelb), und dann noch die im Drucker. Was könnte das denn sein?
von
Reinigung hast Du auch mal geprüft wie oben beschrieben so das man ausschließen kann das die Tinte über diese kleinen Schwämme aufgenommen wird......
von
Naja, das mit der Tinte aufnehmen muss ich mir nochmals anschauen, kann man den Schwamm einfach reinigen?
von
Viel reinigen kann man da nicht mal mit Wasser Durchspülen.
von
vermutlich die Pumpe der Farbdüsen defekt;
meist ist die Walze, welche den Schlauch ausquetscht, aus ihrer Führung gesprungen, dann ist beim Reinigungsvorgang der PU das Klackern der umherfallenden Walze zu hören;
in einigen wenigen Fällen war auch schon mal der dünne schwarze Verbindungsschlauch zwischen Gumminapf und Pumpe gebrochen oder zugesetzt
Verstopfungen hinter der Farbenpumpe gibts äusserst selten, da dieser Schlauch sehr kurz ist...
zuerst mal die Abpumpfunktion testen =
Gerät aufklappen -Schlitten fährt zur Mitte-
Netzstecker ziehen,
Schlitten ganz nach links schieben,
mit Spritze und langer Kanüle auf beide Gumminäpfe Wasser bis zum Überlaufen auftragen -bei zuviel passiert nix-
das Wasser muß drauf stehen bleiben und darf nicht versickern, falls doch, ist der zugehörige
dünne schwarze Verbindungsschlauch zwischen Gumminapf und Pumpe gebrochen...
Gerät zuklappen,
Netzstecker rein,
warten, bis sich nix mehr rührt,
Gerät aufklappen -Schlitten fährt zur Mitte-
Netzstecker ziehen,
Schlitten ganz nach links schieben,
mit gutem Licht prüfen, ob das Wasser auf beiden Näpfen völlig weg ist...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
00:18
23:38
23:28
22:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen