1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. HP Officejet Pro 8600 N911a
  5. Refill-Tinte / Patronen gesucht

Refill-Tinte / Patronen gesucht

Bezüglich des HP Officejet Pro 8600 N911a - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Forenmitglieder,

ich besitze einen HP Officejet Pro 8600 und suche geeignetes Verbrauchsmaterial, um Kosten zu sparen. Als Erdkundelehrer verwende ich den Drucker, um Folien und Arbeitsblätter zu bedrucken, auf denen neben Texten, Bilder und Diagramme dargestellt werden. Mein wöchentliches Druckvolumen beträgt schätzungsweise 200-300 Seiten. Ich würde alles in Betracht ziehen, was eine akzeptable Qualität sichert und die Kosten reduziert (also fertige Patronen oder auch das Befüllen von leeren Patronen für den Dauergebrauch usw.), kenne mich jedoch auf dem Markt nicht aus.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Viele Grüße

Jens
von
Inktec Tinte zum Nachfüllen von FIll In Patronen ist die günstigste Lösung gerechnet auf den Preis Pro Seite:

www.ebay.de/...
von
Bei uns in der Firma wird auch Inktec Tinte eingesetzt und hat sich bewährt.
von
Ich verwende Inktec Pigmentschwarz in meinem Lexmark Pro705 und finde sie klar schlechter als die originale, was das Schriftdruckbild angeht. Beim nächsten Mal kaufe ich Octopus oder OCP.
von
Hallo serhat_abaci, leonleon und Kong,

danke für die hilfreichen Antworten. Ich hatte jetzt bereits ein CIS mit Inktec Tinte bestellt, das ich soeben angeschlossen habe. Ich bin gespannt auf das Ergebnis und, ob sich das System bewähren wird. Im Internet habe ich Hinweise gefunden, dass HP den CIS via Update entgegenwirkt und sofort die Update-Funktion komplett deaktiviert. Also ich hoffe, dass ich damit jetzt eine Menge bunter Seiten zu niedrigen Kosten drucken kann und werde berichten, sobald erste Erfahrungen mit dem System vorliegen.

Viele Grüße

Jens
von
Würde mich sehr über Erfahrungswerte freuen!
von
Hallo serhat_abaci, leonleon, Kong und HannesSki,

hier meine ersten Eindrücke:

1) Man sollte wohl am Rand derjenigen Klappe vom Drucker, die geöffnet werden muss, um die Patronen auszutauschen ein Stück rausfeilen, damit der Tintenzufluss ungehindert läuft. Die ersten Druckergebnisse waren miserabel. Seit ich etwas zwischen Klappe und Drucker geklemmt habe, so dass nichts auf die Schläuche drückt, bin ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

2) Hinsichtlich der Farbqualität würde ich sagen, dass die HP-Originalpatronen etwas besser sind, aber das fällt bei meinen Bedürfnissen (Diagramme, Karten und Fotos ohne Anspruch auf absolut farbechte Wiedergabe) nicht auf. Das Arrangement stimmt.

3) Ab und zu ist fällt die erste gedruckte Seite farblich aus dem Rahmen. Macht nix, ich brauche ja auch noch eine Kopie für mich.

3) Bislang drucke ich nur auf der Stufe Optimal, da ich noch mit der Befestigung der Schläuche im Inneren des Druckers kämpfe. Bei Entwurfsqualität hörte sich das an, als ob der Drucker randalieren würde - so flogen die Schläuche herum. --> Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob der Tintenfluss dann auch bei Entwurfsqualität immer gewährleistet sein wird.


Viele Grüße

Jens
von
Hier gibt es eine Idee für die Schlauchführung: druckeronkel.de/...

oder hier mit Video: www.youtube.com/...

fröhliches Basteln und immer schön darauf achten, dass Tinte im Schlauch ist und keine Luft.

Ich hätte mich lieber für Refill-Patronen entschieden, da hast Du keinen Schlauch der Luft ziehen kann und die pigmentierte Tinte wird in den Patronen mit dem Druckkopf bewegt und vermixt, weiß bei deinen externen Tank manuell von Dir erfolgen muss, da sich sonst die Pigmente auf den Boden absetzen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
15:16
14:52
14:04
13:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen