1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neuer Drucker... aber was für einer?

Neuer Drucker... aber was für einer?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!
Und Danke erst mal, dass es so ein tolles Forum gibt. Als Laie findet man sich in dem gigantischen Modelle-Djungel ja niemals aus.

Zur Situation:
Also, wir brauchen einen neuen Drucker, weil unser altes Gerät jedesmal auswürfelt, ob es diesmal seinen Job machen möchte oder nicht. Bis ich mit meiner Freundin zusammen zog hatte ich gar keinen Drucker (in der Uni ging das kostenlos, das reichte mir). Und da ich seitdem ihren zur Verfügung hatte, habe ich mich nie sehr mit dem Thema auseinander gesetzt; bin also sehr unwissend.

Bisherige Recherche:
Bislang habe ich versucht mich online über Testberichte schlau zu machen sowie im Saturn beraten zu lassen.
Vielleicht können sich hier einige vorstellen zu was das führte: Verwirrung.
Jeder Test preist andere Geräte an, dann lese ich noch etwas von einem neuen und einem alten Testverfahren und einige Angaben haben mir gar nix gesagt. Im Saturn wiederum hat der Verkäufer sich sehr einfach und klar ausgedruckt: "HP; entweder der, der oder der da." Diese strikte Markenpassion hat mich dann doch etwas skeptisch gemacht. Beim Suchen im Netz fand ich dann auch einige Kunden, die große Probleme mit HP Druckern hatten, so verbrauchte einer wohl Farbe, auch wenn man nur Schwarz druckt. Ich bin also auch mit der deutlichen Empfehlung des Saturn-Mitarbeiters nicht zufrieden.
Heute bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich etwas durch einige Beratungen gelesen... mittlerweile weiß ich immerhin schonmal was "Duplex" heist und fühl mich ein wenig sicherer mit den Begriffen.
Ein konkretes Gerät habe ich aber leider immer noch nicht im Sinn.

Daher jetzt meine Bitte um eine Beratung:
-Ich suche einen MFD (Farbe) zu einem guten Preis/Leistungs-Verhältniss (auch Pro Seite und bis 200€).
-Ich bin noch Student, komme aber bald ins Referendariat (Lehramt). Bisher habe ich nicht viel bei uns drucken müssen, aber ich denke, das wird sich im Job ändern.
Daher wäre ein Gerät ideal, dass nicht schnell "eintrocknet" aber auch mit hohen Druckzahlen klar kommt (falls sich das nicht kombinieren lässt ist mir letzteres wichtiger).
- Ob Laser oder Tinte ist mir grundsätzlich egal. Bislang, scheint mir der größte Vorteil bei Lasern zu sein, dass sie langlebiger sind, aber sie kosten auch mehr und die Emmissionen werden oft bemängelt; darauf würde ich gerne verzichten.
-Langlebigkeit wäre mir wichtig. Am liebsten mit mind zwei Jahren Garantie, aber wenn euer Erfahrungswert sagt, Dass Drucker XY (und seine Patronen/Toner) lange hält, reicht mir das auch.
-Wünschenswerte, aber optionale Qualitäten wären noch: Nicht zu laut; nicht zu langsam; Duplex Druck und Scan sowie Wlan und alles, was die Bedienung auch von mobilen Geräten aus erleichtert.


So, weitere Kriterien fallen mir momentan nicht ein; war ja auch erstmal genug Text. Ich hoffe, ich habe nix relevantes zu erwähnen vergessen und ihr habt die eine oder andere Idee für mich. Ich freue mich schon darauf.

Beste Grüße,

Der Dampfer
von
Moin,

Wenn du dir einen Laserdrucker in Farbe unter 200 € vorstellst, kannst du da fast n Haken dran machen.... Wenn du was findest, ist es Müll.

Du musst erstmal wissen wieviel du im Monat effektiv drucken möchtest. Dies erleichtert schonmal die Entscheidung zwischen Tinte oder Toner...

MFG
von
Für das nächste halbe Jahr <100 Seiten pro Monat.
Danach kann ich das noch nciht einschätzen.... wird aber deutlich mehr werden.
von
Schau dir mal den Samsung CLP-415N an. Robustes und zuverlässiges Gerät.
von
Hi lese Dir doch bitte mal beide Tests hier durch:

Vergleichstest: Tintenmultifunktionsgeräte für zuhause (2013/14)

Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Hier sind viele MFD getestet aus verschiedenen Presiklassen. HP und Epson bieten nach Registrierung jeweils 3 Jahre Garantie. Beide Hersteller bieten Dir auch eine monatliche Tintenversorgung an, in Abhängigkeit von der monatlichen gedruckten Seitenzahl.

Bei Epson heißt dies Print&Save und bei HP HP Instant Ink.

Ich persönlich habe mich für einen Epson WF-3640 (169,-€) entschieden mit sogenannten Refill-Patronen (30,-€ zzgl. Tinte ca. 40,-€ mit 4x100ml pro Farbe), die ich dann selber befülle.

Patronen sehen so aus: DC-Forum "Fill In Patronen für die "neuen" Workforce"
von
So, Danke erstmal für Eure Hilfe soweit.
Nach vielem Hin und Her kann ich mich nun nicht zwischen drei Geräten, die mir empfohlen wurden, nicht entscheiden:

Brother MFC-J4410DW für 146€ (www.amazon.de/...)

HP Officejet 6700 für 124€ (www.amazon.de/...)

HP Officejet Pro 8610 für 157€ (www.amazon.de/...)

Alle Geräte konnte ich bei den gängigen Vergleichsportalen nicht bedeutend günstiger finden (teilweise teurer, weil ich bei Amazon keinen Versand bezahle). Alle haben meine wichtigsten Funktionen und wurden empfohlen, weil sie auch darüber hinaus wohl eine hohe Qualität haben.
Allerdings kann ich sie schlecht miteinander vergleichen, weil mir das Wissen und das Verständnis fehlt. Ich sehe zwar, dass der 8610 schneller druckt als sein kleiner Bruder, aber ist das denn schon den Preisunterschied wert? Und was ich z.B. nirgens sehen kann ist welches Gerät im allgemeinen am längsten hält.

Ich wüsste auch gern, was die großen Unterschiede zu einem viel günstigeren Gerät wie dem HP Deskjet 2540 sind, der gerademal 60€ kostet. Mein Portmonee schreit nach diesem (vermeindlichen?) Schnäppchen.


Also wende ich mich noch einmal an Euch. Die Auswahl hat sich reduziert und ich hoffe, Ihr könnt mir die Augen öffnen, damit ich erkenne, was sich hier für mich am besten lohnt. :-)

Lieben Gruß,

der Dampfer
von
Hier mal ein Vergleich der technischen Daten der Geräte: Technische Daten (5 Drucker im Vergleich)
zusätzlich hab ich noch den Nachfolger des 4410 den 4420 hinzugefügt.
Nicht immer werden die Vorteile der einzelnen Drucker sichtbar. Der HP8610 ist doch um einiges günstiger im Druck als der 6700er, daher würde ich mir mal die Testberichte der einzelnen Drucker anschauen s.o.
Den HP 2540 kann man eigentlich überhaupt nicht mit den Geräten vergleichen, weder von der Qualität noch von den Druckleistung. Das sind mMn die billigsten vom Billigsten (sowas sag ich recht selten ;-) )... und sehr teuer im Unterhalt.
von
Grundsaetzlich gilt:

Je weniger du fuer den Drucker ausgibst, desto mehr darfst du spaeter fuer die Verbrausmaterialien ausgeben.

Und statistisch kann man keinerlei Aussage ueber die Haltbarkeit des einen Druckers machen, den du gerade kaufst.
von
Wow, dieser vergleich der technischen daten, den hab ich bislang nicht gekannt. das hilft schonmal bestimmt! Wobei ich die farbliche Markierung nicht ganz durchschaue (z.B. wird bei Drucktempo S/W der 8610 grün hervorgehoben, der nur 1 ipm mehr aht als die Brothers, während die Brothers bei Auflösung (hor.) ganze 1200 dpi mehr haben, aber dennoch weiß bleiben).

"
Und statistisch kann man keinerlei Aussage ueber die Haltbarkeit des einen Druckers machen, den du gerade kaufst.
"
Sowas hatte ich befürchtet... wäre auch zu einfach, was? Neja, immerhin haben alle Geräte drei Jahre Garantie...
von
Und noch eine Frage: ich habe oft glesen/gehört, dass viele Geräte übermäßig oft die Partonen reinigen, wobei dann viel zu viel Tinte verloren geht. Kann man da irgendetwas gegen machen?
von
In der Regel reicht es die Drucker am Stromnetz zu lassen, dann sind bei den meisten Geräten nicht immer eine Reinigung fällig, wenn man sie anschaltet (ein Selbsttest mit ähnlichen Geräuschen schon). Mit einer gewissen Anzahl von Reinigungen muss man aber rechnen. Diese kann bei Wenigdruckern schon mal einen höheren Tintenverbrauch haben als der Druck selbst, genaue Angaben machen die Hersteller allerdings da nicht und in den Druckkosten sind sie deswegen auch nicht enthalten.
von
Die technischen Daten sollte man auch nicht ueberbewerten. Wenn ich das richtig verstehe, dann sind die farbigen Markierungen absolut zu sehen und nicht relativ zu den angezeigten Druckern.

So ist es beispielsweise vollkommen normal (d.h. "weiss") wenn ein Drucker einen Flachbettscanner hat und keine Besondernheit.

Einige Daten lassen sich auch gar nicht direkt vergleichen wie z.B. die Druckaufloesung, denn das sind zwei ganz unterschiedliche Verfahren "Piezo" gegenueber "Bubblejet".

Und schau dir in der Buchhandlung auch mal die Kommentare zu den Druckern an angefangen bei den schlechten. Dann erfaehrst du auch welche Macken die Geraete eventuell haben, denn sowas steht nie im Datenblatt ;-)
Beitrag wurde am 22.12.14, 19:02 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:00
19:21
19:12
15:37
14:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 124,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,80 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen