1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Kyocera FS-C2126MFP: Farbdruck mangelhaft

Kyocera FS-C2126MFP: Farbdruck mangelhaft

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein Kyocera FS-C2126MFP macht mich wahnsinnig. Erst nimmt er einen Yellow-Toner nicht an, daher habe ich einen neuen Toner gekauft und eingesetzt. Dies hat auch funktioniert, der Toner wird im Command-Center angezeigt. Allerdings druckt der Drucker nach wie vor kein Gelb, die Druckqualität ist insgesamt mangelhaft. Eine Farbkalibrierung habe ich schon durchgeführt, ebenso eine Entwickler-Auffrischung, ohne Erfolg. Die Testseite zeigt schwarz (Druckqualität mässig), Cyan (Druckqualität gut), Magenta (Druckqualität ungenügend - hell, fleckig) und "green" - was soll das denn bedeuten?? - identisch mit Cyan. Von Yellow keine Spur.

Wer hat einen Rat?
von
Ist das Originaltoner? Kyocera Modelle reagieren oft erst mit einigem Abstand auf ungeeigneten Toner.
von
Es ist kein Originaltoner. Wobei komischerweise, nachdem ich den neuen Yellow-Toner installiert hatte, im Display "Original Toner installiert." angezeigt wird. Aber das könnte auch eine falsche Übersetzung sein. Noch etwas: Ich habe gerade einfach mal den Yellow-Toner rausgenommen und dann nochmals eine Testseite gedruckt. Das Ergebnis ist identisch mit dem, wenn der Yellow-Toner drin ist. Scan von Testbild habe ich angehängt.
von
Hier haben eindeutig die Fremdtoner den Entwickler (Developer) beschädigt. Geld an der falschen Stelle gespart. Bei Kyo niemals Frendtoner verwenden. Sowas ähnliches kann zwar auch mal mit Originaltoner passieren, aber dann tauscht Kyo die def. Einheiten aus.
In dem Fall aber kaum.

Die Farbe grün sieht deshalb so "grün" aus, weil sie mit der Farbe gelb gemischt wird. Wo kein gelb ist, kann auch kein grün sein.
Dass das Ergebnis mit oder ohne gelben Toner identisch ist, ist doch auch klar. Ein plattes Rad bleibt auch platt, egal mit oder ohne Ventil.
(Der Toner sitzt im Developer)
Eventl. kann man im Service-Menü noch versuchen, Toner in den Developer einzufüllen.
Dauert aber ein paar Minuten. Menü Service, Developer auswählen, dann aus und wieder einschalten. Kann bei dem Model aber anders sein, kenn nur die SW-Drucker von Kyo.
von
Na das sind ja schöne Nachrichten. Farbkalibrierung, Auffrischung des Entwickler, Scannerreinigung und Trommelauffrischung habe ich schon gemacht, ohne jeglichen Erfolg. Macht es Sinn, mal 10 Farbseiten zu drucken, um Toner in den Developer zu spülen? Übrigens: Die letzte Testseite sah noch deutlich schlechter aus als die vorhin gescannte.

Schon komisch: Die Probleme mit dem allseits gepriesenen und sauteuren Kyocera FS-C2126MFP traten schon auf, als ich noch Originaltoner verwendet habe und noch Garantie hatte. Der Service von Kyocera: unterirdisch. Nicht mal die Firmware für das Gerät bekommt man im Netz. Man wird ständig an den Service verwiesen, ohne sicher zu sein, dass man Kosten erstattet bekommt, mal davon abgesehen, dass man das Gerät nutzen möchte, statt es aufwändig in der Gegend rumzufahren. Eine einzige Enttäuschung. Das spiegelt sich auch in den Forenbeiträgen zu Kyocera auf dieser Seite. Von den Testergebnissen her wird einem vorgegaukelt, man erhalte den Mercedes unter den Druckern, und dann stellt sich das Gerät als Logan mit Renault-Service heraus.
von
Du musst das anders sehen. Kauf deinen Drucker besser beim lokalen Händler, der auch eine Service-Werkstatt hat. Das macht vieles einfacher. Der Drucker kostet halt ein wenig mehr, als das billigste Internet-Angebot, dafür ist der Service besser und man hat einen Ansprechpartner.

Glaube nicht, dass es was bringt, mehrere Seiten zu drucken.
Eventuell im Internet günstige Developer besorgen und auf Originaltoner umsteigen...
Keine Ahnung, ob sich das noch lohnt...

Frage doch auch mal bei deinen Tonerlieferanten nach, was der dazu sagt.
Beitrag wurde am 05.11.14, 18:17 vom Autor geändert.
von
Das hätte ich auch gemacht, wenn es den lokalen Händler mit Service-Werkstatt gegeben hätte. Kaufe sonst meine IT-Sachen immer bei einem guten IT-Haus, die aber die Kyocera-Drucker nicht haben.

Soweit ich weiß ist der Austausch der Entwicklungseinheit sehr teuer. hat hier jemand im Forum Erfahrung in Bezug auf den Kyocera FS-C2126 MFP ?

Befürchte, es wird auf einen neuen Drucker hinauslaufen, von einem guten Hersteller.
von
wenn ich etwas hinzufügen darf: wir haben das selbe problem mit magenta.
drucker beim lokalen händler gekauft und auch über den lokalen händler immer nur original toner bestellt.
von
die Entwicklereinheiten fallen schonmal aus, hatte ich auch (mit originalem Toner).
Tausch der Entwicklereinheit (wenn es daran liegen sollte) schlägt mit 140€ zzgl. Einbau und dem ganzen Zeug was da vom Service sonst noch kommt zu buche...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:27
21:00
20:34
18:02
14:20
14:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen